Fussballtraining trotz leichter Erkältung?!

4 Antworten

Also, meinst du, wenn ich nen lockeren Lauf mache, ist es okay?! Wie gesagt, Brustschmerzen habe ich schon, und leichtes Stechen!

Ja ich muss dazu sagen, ich habe ne Allergie, Gräser und Pollen, und nehme in letzter Zeit keine Tabletten dagegen!

Könnte durchaus davon kommen, weil mir ist schon mal aufgefallen, dass ich nachts, wenn ich keine Allergie-Tabletten nahm, aufgewacht bin, mit trockenem Husten, erst als ich ne Tablette nahm war es weg!

Das passt. Es kann sein, dass die Allergie auf die Bronchien schlägt, dann helfen die normalen Allergietabletten wie Cetirizin oder Loratadin nicht unbedingt.

Ich habe auch Heuschnupfen und wenn ich merke, dass sich die Bronchien schließen nehme ich einen Schub Asthmaspray (ich glaube Salbutamol, bin aber nicht sicher). Wenn du dir so etwas verschreiben lässt, schau am besten, dass kein Cortison drin ist.

0

Höre hier auf deinen Körper. Wenn du dich schlapp und Kränklich fühlst solltest du das Training sausen lassen. Hast du nur ein belegtes Gefühl auf den Bronchien, fühlst dich in Punkto Training aber soweit fit dann kannst du es versuchen. Trainiere dann aber auch nur so stark wie es dein Wohlbefinden zu läßt. Vermeiden solltest du Medikamente die einen aufputschenden Effekt haben, denn diese unterdrücken das Krankheitsgefühl was dann gefährlich werden kann, da du so keine natürliche Empfindungsgrenze mehr hast. Wenn du Allergiker bist, dann kann das Ganze natürlich auch Allergiebedingt sein.

Was möchtest Du wissen?