Fußballschuhe. Nach Monaten immernoch Blasen?

 - (Training, Fussball, Sport)

2 Antworten

Mach dir ein großes Pflaster auf die Hacken, wenn du die Schuhe anhast und fertig. Beim nächsten mal kaufe dir passende Schuhe, die billiger sind.

Hi,

hast Du es mal mit einem Dehnungsspray versucht? Ich habe z.B. mit Collonil Stretch gute Erfahrung gemacht. Man sprüht es in den Schuh, zieht ihn direkt an und läuft damit etwas rum. Anschließend mit einem Schuhspanner spannen und trocknen lassen.

Viel Erfolgt.

Blue

mit 20 noch fussballlprofi werden?

Hallo, an alle die das lesen. Ich bin im januar 20 geworden, und stehe im moment vor dem Scheideweg, der mein leben bestimmen wird, und hoffe ihr könnt mir evtl. bei meiner entscheidung helfen. Es geht darum ob ich mit 20 jahren noch chancen hätte profifussballer zu werden. Ich spiele schon seit dem Kindergarten Fussball und war seit jeher immer Torhüter. Ich hatte grossen Spass daran und kam in den Fussballverein Fc Pfyn zu den F junioren. Da ich insgesamt sowieso schon grosse freude daran hatte bälle zu fangen, und ich damals erfuhr dass man viel geld verdienen, in grossen Stadien spielen, und berühmt werden kann, machte ich dieses hobby zu meinem Traum/Ziel. schon bei den E junioren hatte ich den Ruf, so wie es mir mein vater erzählte, lieber tot zu sein als ein tor zu kassieren (nicht übertrieben). Ich hatte mich sogar im Turnverein angemeldet, nur weil man immer fussballspielt vor dem training. Ab den D junioren, kam dann sogar dass Gespräch dazu, einen persönlichen Goalietrainer für mich zu holen, denn sogar mein trainer hatte damals schon mühe einen rein zu kriegen, auch wenn er noch so scharf schoss. Leider bekam ich damals probleme mit der Hüfte, und musste Operieren, der Chirurg meinte, eind fussballkarriere sei unmöglich. Füt mich brach eine Welt zusammen.Ich liess mich jedoch nicht kleinkriegen und fing 2Jahre später bei den C junioren wieder an zu tranieren, diesmal mit torhütertraining. Dies machte mein trainer 2 jahre lang 2x pro woche mit mir, bin der assistenztrainer aufgehört hatte und er keine zeit mehr hatte. Ich entschloss mich doch noch dazu etwas aus mir machen zu wollen, also ging ich ins probetraining um promotion zu spielen, und sie wollten mich. Im sommer wäre der Wechsel gewesen, nach absprache der beiden trainer. Doch der neue verein wechselte im winter den trainer und der torhüter den sie hatten hatte aufgehört. Er wollte das ich im frühling schon wechsle, doch mein trainer sagte knallhart nein, sonst habe ich keinen torhüter mehr. Ein weiteres mal ist mein traum gestorben. ich habe die lehre begonnen, und 4 bescbissene Jahre hiter mich gebracht, nich weil mir der beruf nicht gefällt, sondern weil mein lehrmeister weder ahnung vom beruf hatte, undes besser wusste. in der lehrzeit habe ich bei den A.junioren gespielt, und kam mit 19 in die 3.liga(1.mannschaft), da die a junioren aufgelöst wurden. Die mischung jung mit alt passte mir jedoch nicht, und passte insgesamt gar nicht zusammen. Vor 2 monaten habe ich den verein gesechselt nach Fc Weinfelden in die 4. Liga (2.Mannschaft) da ein arbeitskollege dort spielt. Jetzt habe ich fast 1 jahr berufserfahrung, und weiss nich ob ich auf dem beruf bleiben will, eine schule machen will und einen bürojob übernehmen soll (habe polymech gelernt) oder soll ich alles auf 1 karte setzen und versucheb Profi zu werden. Denn der wusch ist noch da, der wille immernoch vorhanden, nur ob die möglichkeit besteht weiss ich nicht.

Bitte um antworten.

...zur Frage

Komplette Unterschenkel werden hart und tun weh?

Hallo, ich spiel fussball. seit kurzem hab ich ein problem bekommen was vorher keins war. meine waden werden richtig hart und am schienbein direkt vorne, zur aussenseite neben diesem markanten langgezogenen knochen, da tut irgend eine sehne weh. ist zwar ausszuhalten aber absolut nicht schoen. zwischendurch dehne ich die wade manchmal und sitz einfach kurz, dann geht's auch wieder besser aber 1) is der schmerz dann nich weg und 2) laesst er auch nich lange auf sich warten, bevor er wieder kommt. ich find das merkwuerdig, ich spiele fast seit monaten am stueck, also hat sich nichts geaendert, weder die ansprueche an mich noch mein koerperlicher zustand. ernaehrung hab ich auch nich umgestellt, ich dacht vllt mangelt es an magnesium aber ich ess das selbe wie schon immer? ich hab auch keine neuen schuhe und keine neuen socken und garnichts, ich wuesste absolut nich was das sein soll da sich, soweit ich nachdenken kann, absolut garnichts veraendert hat... habt ihr ideen was es is und wie ichs wegbekomme??? hab auch schon versucht einfach mehr zu trinken, hilft nicht. PS: in den letzten 5 min. des heutigen spiels wurde mein linker fuss komplett taub, kein blut mehr bekommen, aber er war genauso 'eingepackt' wie der rechte.. komisch??

...zur Frage

Reitbeteiligung behalten oder nicht?

Hallo liebe Leser! Ich bin ein 14 Jahre altes Mädchen und reite schon seit vielen Jahren. Jetzt habe ich seit Ende des letzten Jahres eine Reitbeteiligung an einer Ponystute. Vorher bin ich eine Rheinländerstute geritten, die ich wirklich sehr geliebt habe, aber aufgrund von ihrer Krankheit ist sie jetzt nicht mehr anständig reitbar. Also habe ich mir eine neue Reitbeteiligung gesucht und relativ schnell auch eine gefunden. Eben die oben erwähnte Ponystute. Anfangs war ich schon nicht wirklich begeistert, was allerdings wahrscheinlich daran lag, das es einfach nicht meine alte Rb war. Ich beschloss trotzdem sie einfach mal anzunehmen, um zu schauen was draus wird (heute glaube ich fast, dass das ein Fehler war) Jetzt, gute 7 Monate später, hat sich die Situation nicht geändert. Ich traue mich nicht wirklich zu kündigen, da die Besitzerin wirklich sehr nett ist und wirklich unglaublich begeistert von mir ist. Sie sagt das ich sie sehr schön reiten könnte und wir gut zueinander passen würden. Ich habe ein anderes Gefühl. Ich glaube sogar, ich passe gar nicht zu ihr. Vermutlich mag das Pony mich sogar gar nicht. Die meisten im Stall ignorieren mich und ich habe mich seit den guten 7 Monaten mit keinem richtig gesprochen oder Bekanntschaften gemacht. Weiß sogar nur wenige Namen. Das reiten an sich macht immer weniger Spaß und ich freue mich nicht mehr wirklich darauf. Soll ich kündigen oder nicht? Und wie bringe ich das der bis jetzt so begeisterten Besitzerin bei? Bitte helft mir. Danke fürs lesen

...zur Frage

Knochenhautentzündung und Überdehnung

Morgen Kollegen,

ich bin seit einiger Zeit vom reinen Bodybuldiung weggekommen und versuche nun mehr über meinen eigenes Körpergewicht zu trainieren.

Nur habe ich im Moment zwei Probleme:

(1) Bin seit 4 Tagen wieder joggen gegangen (so 3-4km), heute habe ich wieder gemerkt, dass ich ein starkes Ziehen im linken und rechten vorderen SChienbein habe. Letztes Jahr um diese Zeit habe ich Rugby gespielt. Da ich davor nie einen Laufsport gemacht habe war es dann iwann so schlimm, dass ich kaum noch auftreten konnte. Seitdem schleppe ich diese Knochenhautentzündung mit mir rum.

Frage 1: Hat jemand Erfahurngen gemacht? Ich war schon letztes Jahr beim SpoMed deswegen, der hat mir ne Physio verschrieben, aber Voltaren einmassieren kann ich mir auch selbst :-D

Habt ihr vllt n paar Tipps für mich?! Ich bin ehrlich: Das Joggen macht mir schon Spaß, ich merke auch, dass ich beim normalen Workout einfach mehr "Luft" habe. Nur aufgeben möchte ich es nicht wirklich...

(2) Vor ca 2 Monaten (2!!!) war ich mal bei einem Kickboxtraining - natürlich ohne Bandagen. Wir haben gegen Pranken und Pats geschlagen, dabei habe ich mir das linke Handgelenk verdreht. Seitdem kann ich meine linke Hand nicht mehr unter Belastung knicken. Was mich ebenfall tierisch ankotzt, da ich jetzt kaum noch Liegestütze usw machen kann. Da war ich auch schon beim SpoMed, der meinte nur: "erst die Tür aufmachen, dann durchgehen, nicht umgekehrt."

Prima, ich meine, er hat ja Recht - aber ich dreh bald noch am Rad, wenn ich nicht wieder 100% geben kann Motz

ODer sollte ich mal 2 Wochen komplett Pause machen? Schwimme geht noch...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?