fussball- zählen tore vom torwart:

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Der Torwart darf den Ball ja nur im 16 Meterraum in den Hand nehmen. Davon abgesehen das er aus dem 16er heraus kaum einen Abwurf schaffen wird der ins gegenerische Tor führt, würde das Tor wenn es dann doch mal passieren sollte, gültig sein. Ebenso wie ein Abschlagtor mit dem Fuß, mit dem Kniegelenk, Gesäß oder was auch immer für ein Körperteil....

Es zählt, sowohl beim Abstoß vom Boden als auch beim Abschlag aus der Hand.

Ja, selbstverständlich. Es gibt ja das berühmte Tor bei dem Bayern-Torhüter Jean-Marie Pfaff einen Einwurf berührte und der Ball daraufhin ins Tor ging und zählte. Hätte er den Ball nicht berührt, dann wäre es auch kein Tor gewesen, da laut Reglement ein Einwurf nicht direkt ins Tor gehen kann.

Prinzipiell gilt das Tor.

In der Halle sieht das anderst aus, da ein Abschlag aus der Hand vor der Mittellinie von einem anderen Spieler berührt werden muss.

Diese Regel soll auch in der F-Jugend für die Kleinstspielfelder eingeführt werden.

Also wenn er ihn auf den Boden legt, ist der Ball je freigegeben. Dann kann er, denke ich, auch ein Tor schießen. Wie das ist, wenn er den Ball aus der Hand abschlägt, weiß ich nicht, mich würd´s aber auch sehr interessieren.

Ja die Tore zählen,egal ob vom Boden oder aus der Hand - es ist ein Tor wenn der Ball reingeht!Alles Gute!!

na klar solange er den ball nicht ins tor geworfen hat zählt das

Was möchtest Du wissen?