Fußball: Ich krieg bei einem Match am Rasen immer Wadenkrämpfe. Am Kunstrasen und Beton aber nicht.

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das könnte mit der Härte des Untergrunds zusammenhängen. Echter Rasen ist wesentlich weicher und damit eigentlich gesünder für die Gelenke. Spielst du denn oft auf echtem Rasen?

2

Naja genau so oft wie am Rasen, aber da ich in letzter Zeit diese Beschwerden zum Glück nicht mehr habe, ist die Frage somit hoffentlich gelöst.

0

Warum bekommt mein Sohn (13J) nach dem Lauftraining mit Spikes Wadenkrämpfe in beiden Beinen?

...zur Frage

Frage zu Wadenkrämpfen!

Hallo ich habe folgende frage:

Warum ensteht beim schwimmen mit flossen leichter ein Krampf in der Wade als wenn man normal schwimmt???

Liegt es an der Flossenart? Oder vielleicht am Magnesiumghalt meines Körpers?

Lg SchwimmerD

...zur Frage

Wadenkrämpfe beim Schwimmen

Ich bekomme beim Schwimmen immer wieder Krämpfe in den Waden oder im Fuß. Was kann man dagegen tun? Beim Volleyball habe ich so etwas nie...

...zur Frage

Jungfrau Marathon KM30 Wadenkrämpfe beide Beine auch nach Massage und im Ziel nochmals heftig

Was könnte die Ursache sein? Ich bin sehr gut trainiert und auch seit Wochen Magnesiumtabletten eingenommen. Die Krämpfe treten immer nach einer längeren Bergpassage danach im anschl. flachen oder hinunterlaufen (z.B. beim Jungfrau Marathon letzte 500 Meter). Seit Jahren ähnliche Probleme, jedoch z.B. beim Swiss Alpine hatte ich diese Probleme nie, nur beim Jungfrau. Kompressstrümpfe ausprobieren ? Vielen Dank für euer Feedback/Erfahrungen. Grüsse Beni

...zur Frage

Was tun gegen Wadenkrämpfe beim Fußball?

Servus,

wie in der Überschrift beschrieben leide ich an Wadenkrämpfen beim Fußball. Diese treten manchmal schon nach 30 Minuten auf. Ich bin 17 Jahre alt, 186cm groß und 70 kg schwer. Ich bin relativ fit, nehme täglich hochdosiertes Magnesium und mir wurde vor 3 Wochen eine IBS-Blockade oder wie des heisst entfernt. Das Magnesium nehme ich seit 4 Monaten. Ich trinke auf täglich 2-3 Liter, bei sportlicher Anstrengung natürlich mehr. An was kann es liegen dass ich trotzdem jedes mal im Training oder während des Spiels Wadenkrämpfe bekomme? Sollte ich nochmal einen Arzt auffsuchen und ein Blutbild machen lassen?

Mfg

...zur Frage

Krampf in beiden Waden. Nur Krampf oder doch etwas Schlimmeres?

Hallo!

Ich hatte am 8.03.2014 ein Fußballspiel. Ich bin mit dem Ball gerannt als auf einmal hinter mir der Gegner den Ball weg grätschte und ich dann über seine Beine flog.

Ich hatte sofort ziemlich starke Schmerzen in beiden Waden, bei beiden an der gleichen Stelle. Alle um mich herum gingen von einem Krampf in beiden Waden aus, weshalb sie meine Waden gedehnt haben und ich bin darauf hin am Seitenrand leicht gejoggt. Es wurde ein bisschen besser aber ich konnte nicht mehr spielen. Einen Krampf hatte ich noch nie, aber vor dem Spiel konnte ich ca. 10 Tage keinen Sport betreiben.

Meine Waden schmerzen jetzt 2 Tage nach dem Krampf immer noch beide an der gleichen Stelle, aber ich glaube es ist schon ein bisschen besser. Ich kann keine Schwellung, Rötung oder etwas dergleichen erkennen. Meine Waden sind glaub ich nur ein bisschen hart. Die Schmerzen sind hinten oben an den Waden und an der Innenseite der beiden Waden. Bei Druck tut es auch weh. Ich kann laufen, habe dabei aber Schmerzen. Wenn ich meine Beine nicht bewege habe ich keine Schmerzen. Wenn ich eine längere Zeit sitze und meine Beine nicht bewege und anschließend aufstehe, schmerzen die Waden aber wenn ich dann leicht jogge wird es wieder besser.

Ist das immer noch der Krampf? Oder etwas anderes?

Vielen Dank für alle Antworten!:)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?