Fußball: Frage über "Innenverteidiger"-Position

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Thierry,

ich habe selber insg. 8 Jahre Fußball gespielt, davon ca. 3 Jahre als Innenverteidiger.: D

Die Grundlegenden Dinge in Sachen Verteidigen kannst du ja schon, aber nun zu deinen Schwächen:

Flanken: Flanken direkt ist als Verteidiger meist nicht nötig, dass ü bernehmen ja meist die Mittelfeldspieler in der gegnerischen Hälfte. Allerdings solltest du einen kontrollierten Befreiungsschlag beherrschen. Schnapp dir einfach mal einen Kumpel und versuch aus immer größerer Entfernung zu ihm zu schießen.

Schießen: Ebenfalls als Verteidiger nicht das Wichtigste auf der Welt, aber dennoch ist es sehr nützlich es wenigstens einigermaßen gut zu beherrschen. Z.B. Falls du bei einem Eckball am gegnerischen 16er stehst, hast du meist eine recht gute Schussposition. Gleich wie oben: Schnapp dir einen oder mehrere Kumpels und geh bolzen. Leg dir deinen Ball irgendwo in einer Entfernung von ca. 16 Metern zum Tor hin(aus größerer Entfernung wirst du im Spiel nicht schießen müssen) und Versuch zu treffen. Erst ohme Torwart, dann mit. Später kannst du auch noch Freistöße trainieren. Brauchst du eig. Nicht, macht aber dennoch Spaß;)

Lg R.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ThierryCarlos 30.03.2015, 23:50

Danke! :D

Dein Beitrag hat mir sehr geholfen, was ich erstmal probieren werde ist den Ball ordentlich wegzuschießen (klären). Das könnte ich mit anderen üben.

Danke noch mal ^^

1
Robinz 31.03.2015, 07:40
@ThierryCarlos

Kein Problem:D, vlt könntest du ja auch euren Torwart fragen ob er mitmacht, dann hat er extra Torwart training und du trainierst dabei :D

0

Es ist glaube ich schwer für jeden in diesem Forum dein Können einzuschätzen. Wenn es dir doch sehr peinlich ist ein Training bei einem Verein zu absolvieren solltest du lieber erst ein paar Mal selber oder wie Robinz bereits geschrieben hat mit deinen Freunden kicken gehen!

Am Anfang macht man in der Regel auch schnell Fortschritte, was alle technischen Dinge betrifft, also solltest du nach 2,3 Mal kicken einigermaßen schießen können ;)

Anschließend kannst du dann einen Verein aufsuchen, am meisten Spaß macht es in der Regel, wenn man am Anfang schon einen Spieler aus der Schule oder wo auch immer her kennt.

Wenn du dir jedoch auch jetzt schon zutraust zu einem Verein zu gehen, dann tu es! Der Trainer kann ja auch nicht mehr als dir zu sagen, dass du vielleicht noch ein bisschen an dem einen oder anderen arbeiten musst. Und dann hättest du auch eine erste Rückmeldung, der Trainer kann dir nämlich sicher mehr sagen als wir.

Also lass' es langsam angehen oder hol' dir einfach sofort ne Rückmeldung. Hauptsache du verlierst den Spaß am Spiel nicht!!! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt auf den Verein bzw. die Mannschaft an!

Wenn die auf niedrigerem Niveau spielen, klein sind, und immer Leute brauchen können, dann geh dahin. Dort wirst Du sowas lernen und üben können.

Aber wenn die Jungs bereits anständig kicken und leistungsorientiert spielen, dann wirst Du da nicht viel Freude haben. Dann würde ich an Deiner Stelle erstmal privat mit Freunden kicken und sowas alleine trainieren.

Probiers doch mal aus. Geh zum Verein und sag dem Trainer auf welchem Stand Du bist. Trainier einfach n paar Mal mit, dann wird er Dir schon sagen, ob Du mitmachen kannst.

Wenn ja, ist gut, dann bleib und arbeite an Dir. Und wenn nicht, dann spiel, wie gesagt, erstmal mit Freunden.

Ich kenn viele Leute, die nie im Verein waren und trotzdem super Fußball spielen. Manche Dinge können die sogar besser (manche auch schlechter). Wichtig ist nur regelmäßiges Spielen, sooft es nur geht:-)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?