Fuß- Sehnenstabilität

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die gegebene Antwort von kleimber geht schon in die richtige Richtung. Ich denke nur, dass es weniger Alltagstauglich ist. Dein Fuß benötigt aktive Bewegung in der Stütz- und Haltemuskulatur. Eine Ergänzung sind weichelastische Hilfsmittel für einen dynamischen Schuh. Solltest Du in einem Büro arbeiten, dann solltest Du über einen Steh-Sitzarbeitsplatz nachdenken, wo Du im Stehen auf einer weichelastischen Unterlage stehst. (.....) Beste Grüße

Steh-Sitzarbeitsplatz mit weichelastischer Unterlage - (Krafttraining, Sport, laufen) Neuste Fußgesundheit aus der Schweiz - (Krafttraining, Sport, laufen)
trusty 30.04.2011, 11:32

Genau diesen kyBounder meine ich!

Eignet dieser sich auch schon, wenn ich noch die Schmerzen an M. tibialis posterior verspüre?

Wo kann man dieses Ding am besten kaufen, und wieviel sollte man dafür ausgeben?

0
kyBoot 03.05.2011, 15:09
@trusty

Hallo trusty, der gravierende Unterschied zu allen anderen instabilien Sportgeräte und Therapiehilfsmittel liegt im verwendeten Material. Der kyBounder verwendet weichelastisches Polyurthan offenporig, mit einer enorm hohen Rückstellkraft. Diese Eigenschaft weist kein anderes Therapie-Pad auf. Für mehr Informationen empfehle ich Dir mir ein E-Mail zu senden. info@wunderbares-air-gefuehl.eu

0
trusty 01.05.2011, 20:13

kyBounder für über 100€, das Balance Pad für knapp 30€. Anderes Material?, Längere Haltbarkeit?, Besseres Training/ bessere Aktivierung?

Der Preisunterschied ist ja schon immens!

0
trusty 01.05.2011, 20:17

Das mit dem Kommentar hat nicht richtig funktioniert:

Dem Text ging noch voraus:

Bei Amazon zB gibt es unter dem Suchbegriff "kyBounder" auch diese Pads. Welche Unterschiede gibt es zwischen der jweils teureren und günstigeren Variante?

0

versuche mal ein paar Dinge

  • Benutzt Du Innensohlen mit Fußbett? ==> Raus mit den Teilen und durch flache Innensohlen austauschen
  • Laufe mal auf weichem Untergrund (Sand, Wiese, Waldboden, also kein Asfalt oder Beton) eine Weile lang barfuß
  • Fülle Dir eine Kiste mit diesen erbsengroße Tonkügelchen aus dem Blumenladen und bewege Deinen Fuß darin.
trusty 30.04.2011, 11:31

"Benutzt Du Innensohlen mit Fußbett?"

Was meinst du damit genau? Ich trage Einlagen mit einer Pronationsstütze an der Innenseite, meinst du das?

  1. Kann ich dieses Bewegungstraining schon machen, obwohl ich noch stetige Schmerzen an M. tibialis posterior verspüre?

Ansonsten danke, die Antworten waren sehr hilfreich! =)

0

Hi Trusty,

> Was meinst du damit genau? Ich trage Einlagen mit einer Pronationsstütze an der Innenseite, meinst du das?

ja, die meinte ich. Die Teile können (müssen nicht) kontraproduktiv sein. Man weiß heute, dass Muskeln und Sehnen durch Unternutzung Schäden davon tragen können. Das Fußgewölbe ist nicht dazu gedacht, dauerunterstützt zu werden.

> Kann ich dieses Bewegungstraining schon machen, obwohl ich noch stetige Schmerzen an M. tibialis posterior verspüre?

ja.

Wie gesagt, alles nur ein Versuch. Wenn es schlechter wird, war es halt nichts.

Was möchtest Du wissen?