Funktionsunterwäsche für Fußball

3 Antworten

Funktionsunterwäsche ist generell für jede Sportart zu empfehlen; denn sie transportiert den Körperschweiß nach Außen und hält den Körper folglich Trocken- und Warm. Die Qualität dieser Wäsche ist natürlich entscheident. Da ich jedoch von keiner der Herstellerfirmen wie Odlo und andere bezahlt werde, solltest Du das Beste für Dich schon mal selber herausfinden. Viel Erfolg und Gruß Gabi40

Funktions- und Kompressionswäsche und -Strümpfe sind zu unterscheiden. Die Wirkung und Wirkungsweise von Kompressionssportstrümpfen (Medi, CEP, u.a.) auf das venöse (Transport)-System sind unstreitig. Funktionswäsche (Winter- und Sommerqualitäten/Odlo u.a.) transportiert die Körperfeuchtigkeit nach außen. Kompressions(funktions)wäsche (Falke, Under Armour, u.a.) wurde von US-Football-Pros für US-Football-Pros für den Komfort unter der Rüstung entwickelt. Die Kompressions-Funktionssportgurte von NordicTEX unterstützen die - u.a. für das Sprintvermögen maßgebliche - funktionelle Aufrichtung.

Viele Grüsse aus der Sport- und Seestadt

Ja und dein schweiß wird nach aussen transportiert und du frierst eibnfach nicht so schnell!!

Fahren zum Fußballtraining?

Hey. Ich bin Lara und 13 Jahre alt. Ich spiele seit 1 1/2 Jahren Fußball und Fußball ist das Wichtigste für mich. Ich übe jeden Tag, denke den ganzen Tag an Fußball und bin sowasvon motiviert. Jeder sagt mir dass ich mich schon mega krass entwickelt habe und habe auch schon eine mega gute Technik und so. Mein Traum ist es eine der besten Fußballspielerinnen der Welt zu werden. Deshalb mache ich mir natürlich oft den Gedanken, wie ich wohl entdeckt werde usw. Aber dann kommt mir immer wieder die Frage auf, wie komme ich denn zum Training wenn ich in einer anderen Stadt spiele? Bei mir in der Stadt gibt es keine wirklich gute Mädchenmannschaft also die hoch spielt, deshalb ist die nächste 1h oder so von uns entfernt. Also ich habe aufjedenfall nichts dagegen solange zu fahren für meinen Traum, aber verständlich möchte meine Mutter nicht min. 3 Mal die Woche so weit fahren. Würde eine große Mannschaft einen auch abholen oder so? Ich weiß, ich sollte erstmal überhaupt so gut werden und nicht alles so überstürzen, aber mich lässt der Gedanke nicht mehr los... danke für alle Antworten😉

...zur Frage

Was ist los mit mir ? (Keine Motivation)

Hallo liebe Leute,

ich brauch dringend Ratschläge, Ohrfeigen oder sonstwas, denn ich bin total frustriert hinsichtlich meiner Motivation.

Ich war in den letzen 3 Jahren, 3-4 mal im Fitnessstudio, immer so für 2 Monate, voll Motiviert, voll dabei und super glücklich über die Ergebnisse, habe dann aber s.o. nur 2 Monate durchgemacht und dann aufgehört für ne lange Zeit. Dann hatte ich vor einiger Zeit richtig bock auf Fußball. Habe mir Fußballschuhe gekauft, bin zu einem Verein gegangen, habe für 1 Monat mittrainiert und dann plötzlich wieder aufgehört wegen Lustlostigkeit. Jetzt Ärger ich mich wieder, weil ich eigentlich weiterspielen will aber durch das Nicht-Training wieder total untrainiert und nicht fit bin. Außerdem komme ich mir komisch vor wenn ich daran denke wieder zum Training zu gehen und die anderen Leute denken warum haste solange Pause gemacht usw....

Ich komm gar nicht klar, ich reg mich richtig über mich auf. Bin ich dumm oder was ? :P

Wie kann ich "am Ball bleiben" ? Habt ihr sowas auch (gehabt) ? Was soll ich tun ?

Danke fürs Durchlesen, freue mich über jede Antwort....

- Koowy

...zur Frage

Saisonvorbereitung im Fußball einer D-Jugend Mannschaft

Muss meine Facharbeit schreiben und wollte mal nachfragen ob ihr mir zu dem oben genannten Thema gute Internetseiten oder Bücher mitteilen könnt. Es geht wie gesagt um eine Saisonvorbereitung mit eben den ganzen Einheiten wie Ausdauer,Schnellkraft aber auch die Verbesserung der Technik am Ball. Hab keine Ahnung wo ich da jetzt am bsten anfangen soll oder nachlesen soll... Bitte um baldige Antwort...Danke im Vorraus

...zur Frage

Ist dieses Training sinnvoll? Dauerhaftes Anspannen der Muskulatur für Fußball?

Moin Leute,

ich habe hier mal eine Frage zu 'nem Training. Ich bin Fußballer (kein Profi) und derzeit ist Winterpause. Um auch für die Rückrunde fit zu sein gehe ich nun etwas öfter ins Fitnessstudio um bisschen auf's Laufband zu gehen, bisschen Krafttraining zu machen, sowas halt. Nun hat es zeitlich so gepasst, dass gerade ein Kurs stattfand, als Rücken-Fit, publiziert, den ich einfach mal mitmachte. Schien eher eine Frauendomäne zu sein, denn ich war mit zwei weiteren Männern nur unter Frauen. Auch die kurze Aerobic-Einlage zum Warmmachen hatte mich irritiert, aber darum geht's jetzt eigentlich nicht.

Es hieß zwar Rücken-Fit, aber auch andere Körperteile wurden rangenommen, speziell die vordere Oberschenkelmuskulatur und Gesäßmuskulatur (hab gerade tierischen Muskelkater :D). Dort ging es in der Regel darum die Spannung über einen längeren Zeitraum zu halten. Beispielsweise lag man auf'm Rücken, streckte alle Gliedmaßen von sich und hielt diese ein paar cm über dem Boden und das eben mehrere Sekunden bis wenige Minuten lang (habe mir übelst einen abgebrochen, Muskelzittern setzte ein).

Nun ist es beim Fußball ja so, dass die Spannung nie gehalten wird. Beispielsweise werden beim Sprint ja jeweils unterschiedliche Muskelgruppen nur kurzzeitig und schnell aktiviert (in sehr kurzen Intervallen), wo die Anspannphase ja keine Sekunde übersteigt. Genauso bei 'nem Schuß, wo der Körper kurz angespannt wird um dann die Kraft beim Impakt auf das Spielgerät entladen wird.

Jetzt habe ich bedenken, dass dieses andauernde Anspannen nicht von Vorteil für das Fußballspielen ist, vielleicht, dass es sogar kontraproduktiv ist. Ich fürchte, dass dadurch sich gar Schußtkraft, Wendigkeit und Spritzigkeit verschlechtern könnten. Sind diese Befürchtungen berechtigt oder absoluter Schwachsinn? Eigentlich hatte mir der Kurs Spaß gemacht und ich würde ich gerne wöchentlich mitmachen bis die Winterpause vorbei ist, auch wenn die weibliche Herde mich da ganz schön alt hat aussehen lassen (ich mecker nie wieder über Yoga oder sowas, bleibt mir fast nur noch Nordic-Walking zur Belustigung :D) und ich mehrmals während des Kurses um ein Ende dieser Geißelung meines Körpers (und Seele :D) gefleht habe merkte ich, dass ich hier eben klare Nachteile habe.

Also die grundlegende Frage: Wenn sich die Muskulatur auf ungewohnte Bewegungsabläufe anpasst, verschlechtert sie sich für eigentlich gewohnte Bewegungen?

Danke für's Lesen des ganzen Textes, aber kürzer ging es nicht zu beschreiben. Auf Antworten würde ich mich freuen!

Gruß Lynx

...zur Frage

Fußballprofi werden noch möglich?

Hallo seit ich denken kann spiele ich Fußball es ist mein ein und alles nur ich hab nicht eine gute Vorgesichte wie die anderen! Ich hab erst mit 13 in einem Hobbyverein begonnen und mit gerade mal 14 in einem richtigen Verein um genau zu sein 2.Höchste Jugendliga Wiens und wechsele ab diesem Sommer zu einem besseren Verein aber in der gleichen Liga wurde gleich beim zweiten Trainingstag aufgenommen. Nur ich hab erst 240 Einsatzminuten überhaupt ich hab einen riesen Rückstand hinter anderen Jungs die 3.000-7.000 Einsatzminuten in meinem Alter haben... Aber ich kenne viele die bei Rapid Wien spielen und ich find teilweise spiel ich besser die haben halt mehr Erfahrung als ich..Hab ich noch Chancen gibt es jemand im Profigeschäft der mit 14 begonnen hat? Ich hab schon Talent den richtig trainiert habe ich erst mit 13 spiele aber seit 6 Fußball also jeden Tag so 2-3 früher sogar 5-6 Stunden wenn nicht mehr 3x-5xVerein+ im Boltzplatz häng ich den ganzen Tag rum, und bin viel besser als welche die schon sieben Jahre hinter sich haben oder länger spielen in einer höheren Liga... Also zu meinen Stärken:Dribbling,Schneller Antritt,Sehr kreativ und behersche viele Tricks (Elastico,Übersteiger,360° Zidane Roulette,Spin,..),bin sozusagen der perfekte Flügelspieler und für jeden Trick habe ich nie lange gebraucht... und den Torinstinkt und ich hab viel Ehrgeiz kann es nicht ausstehen zu verlieren oder werde unruhig wenn ich mal auf der Bank sitze zu meinen Schwächen: Stellungsspiel,Erfahrung,wenn ich defensiv spiele gehe ich zu aggresiv an oder zu hektisch da keine Erfahrung vorhanden.

Aber seit kurzem Trainiere ich zu wenig wie oft sollte ich pro Tag trainieren? Hat jemand ein richtgi guten Trainingsplan wäre sehr dankbar!!! Wegen der Schule und so hab ich wenig Zeit und ich muss sowieso einen riesen Rückstand aufholen. Außerdem liebe ich den Fussball ich spiel den ganzen Tag Fußball, wenn ich Zuhasue bin zocke ich schaue mir teilweise den ganzen Tag Fußball an und versuche mir alles zu merken und nachzumachen von den besten der besten... aber meine freunde meinen auch wenn ich früher begonnen hätte im Verein wäre ich schon bei einem österreichischen Bundesligaclub also Akademie langsam sinkt die Hoffnung ich finde es gibt teilweise viel bessere obwohl ich genau weiss alles was sie können kann ich eigentlich ganz genau nur setz ich es nie um in meinen ersten 2-3 Spielen hab ich sehr hektisch und nervös gespielt aber seit dem letzten Spiel geh ich alles ruhiger an und hab einen klaren Kopf ich trainiere sogar in den Regentagen zuhause Situps,Liegestütze und Kniebeugen aber ich brauch einen richtigen Trainingsplan sonst wird das nichts und ich mach nichts... aber dafür hab ich viel mehr Erfahrung im Strassenfussball behersche perfekte Finten,Dribbling im engen Raum,Abschluss im engen Raum usw... aber hab ich überhaupt noch Chancen ich will jetzt nicht weitermachen dann irgendwo in der 4. oder 5.Liga landen ich hab schon zu viel dafür aufgegeben...

...zur Frage

Fußball Aufwärmtraining, (max. 15 minuten)

Guten Morgen,

folgende Lage: In meine Sportkurs müssen jede Woche jeweils 2 Schüler ein Aufwärmprogramm machen.

Ich würde gerne von einem Sportler oder sogar Fußballer geeignete Übungen wissen!

Der Ablauf ist wie folgt:

1) Allgemeine Erwämung (max 7 minuten): Anregungsphase mit geringer Intensität: Einlaufen, Anfersen, Kreuzschritt, Sidesteps usw dann Dehnen (max 5 Übungen wegen der Zeit). Hier würde ich gerne die besten Übungen für Fußball wissen; was man damit dehnt (also welchen Muskel) und für welche Bewegungen das gut ist. (das müssen wir dann erklären) dann noch schnelligkeit/kraft mit starker belastung, zB Sprinten/steigerungsläufe 2) Spezielle Erwärmung mit BALL Also iein nettes, spaßmachendes Spielchen interaktiv in der Gruppe, was auch weiter aufwärmt (wir können Hütchen usw von unserem Lehrer bekommen), Fällt euch eine Übung ein?

Mit der Reihenfolge bin ich auch nicht sicher, schreibt einfach mal was euch dazu einfällt (besonders ist der Zeitrahmen wichtig^^), LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?