Funktioniert das, wenn einer läuft und der andere nebenher Fahrrad fährt?

4 Antworten

Ich kenne einige, bei denen es gut funktinoniert. Es muss halt vom Tempo her passen. Mein Lauftempo ist beispielsweise zu langsam als dass da jemand sinnvoll mit dem Rad nebenher fahren könnte. Bei einem flotten Läufer und einem sehr gemütlichen Radfahrer passt es aber gut. Und für den Läufer hat es den Vorteil, dass der RAdler Verpflegung reichen kann.

Ja, das geht recht gut und wird auch von einigen praktiziert. Allerdings sollte deine Freundin schon eine gewisse sportliche Grundlagenausdauer haben, denn wenn du 20 Km Lauftraining anstehen hast, dann muß sie die 20 Kilometer natürlich auch mit dem Rad neben dir herfahren. Auch wenn das Tempo nicht all zu hoch ist, so muß sie schon die Ausdauer für diese Strecke haben.

Wüsste nicht wieso das nicht funktionieren sollte, im Gegenteil es funktioniert für beide besser da du jmd hast der neben dir herfährt und 21km auf dem rad in einem langsamen Tempo ist selbst für unsportliche durchaus zu schaffen.

Inline Skaten -- Alternative zu radeln?

Hallo, Community.

Auf der Suche nach einer Antwort bin ich auf dieses Forum gestoßen, gutefrage.net kannte ich bereits.

Nun gut, hier ist mein folgendes Problem:

In Kürze werde ich ziemlich oft eine längere Strecke fahren/rollen. Die Grundstrecke ist 90km lange, das ist der Grund, weshalb ich eine Teilstrecke mit der Bahn fahre.

Da ich eine örtliche Monatskarte für den Großraum München besitze, nutze ich diese, um die nächste Haltestelle meines Ziels anzusteuern. Am Ende meiner Strecke wären es dann noch rund 53 km, die zu überwinden sind. Das heißt, dieser Teil ist kostenlos für mich, jedenfalls fast (das Thema werde ich gleich genauer ansprechen).

Von der Haltestelle aus entschied ich mich zu einer Fahrt mit der Regionalbahn, die würde mich 4,20 Euro kosten. Die Reststrecke ist 37 km lang.

Mein Problem liegt hier:

Ich hatte vor, diese 37 km mit dem Rad zu fahren, das wäre bei weitem kein Problem, in maximal zwei Stunden wäre ich am Ziel (eher schneller). Da aber die Bahn gleich 5 Euro für eine Fahrrad-Tageskarte verlangt, wäre das recht happig, wenn ich tatsächlich fast täglich fahre.

Von der Strecke her ist es wie gesagt kein Problem.

Nun stellt sich mir die Frage: Wie lange würde ein Inliner (sagen wir Durchschnitt) für eine 37km - lange Strecke brauchen? Ich frage, da ich zur Zeit keine Inliner besitze. Ich besaß vor langem welche, aber will mich zuerst erkundigen, bevor ich mich zum Kauf begebe.

Fazit:

Wie schnell fährt ein Inliner im Durchschnitt? Und dann wäre da noch die Frage: Wie sieht es bei Regen aus? Ist es überhaupt möglich, mit derartig hartem Gummi auf nasser Teerstraße zu fahren?

Vielen Dank im Voraus.

...zur Frage

Wie kann ich mich am besten langsam mit dem Fahrrad fahren anfangen?

Ich bin jetzt 14 Jahre alt und habe viel Spaß am Fahrrad fahren. Jedoch ist mein Problem das ich Asthma habe/hatte.Mein Arzt sagte jedoch zu mir das es im Laufe der Pupertät weg gehen kann und da ich auch nie an einem Asthmaanfall gelitten habe liegen meine Chancen sehr hoch. Doch durch diese Erkrankung konnte ich halt nicht wirklich viel Sport tätigen.

Doch damit soll jetzt schluss sein. Ich fahre jetzt seid kurzen mit dem Fahrrad zur Schule und es macht mir auch viel Spaß. Doch die fehlenden Jahre Sport scheinen mir zu fehlen. Der Weg nach Hause geht nur Berg auf. Es gibt viele hohe Steigungen und da merke ich das es auch ziemlich anstrengend sein kann.

Meine Frage ist nun ; wie kann ich meine Ausdauer trainieren? Das soll nicht schnell gehen , ich will es langsam angehen lassen.

...zur Frage

Muckibude oder Daheim?

Servus, hab mich bereits mit dem Thema Fitness beschäftigt. Aktuell geh ich auch ins Fitnessstudio und werde diese wohl auch weiterhin tun - zumindest anfangs. Denn ich frage mich ob man nicht Zuhause schon, mit einer relativ günstigen Lösung, ein Ganzkörpertraining realisieren kann?! Um warm zu werden Läuft man oder fährt Fahrrad - ganz einfach. Für Grundübungen braucht man eigentlich nur Lang-, Kurzhandel, Gewichte, eine Hantelbank und eine Stange. So kann man Kniebeugen, Kreuzheben, Bankdrücken, Klimmzüge und noch andere Übungen ausführen. Wozu dann ins Fitnessstudio gehen? Oder hab ich hier etwas nicht bedacht?

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Erster Halbmarathon- Nervosität?

Hallo zusammen, bin neu hier... hab auch schon diverse Antworten gefunden... ich weiß, dass die Nervosität normal ist... ich laufe am Samstag meinen ersten Halbmarathon- leider alleine, da die "Laufgemeinschaft" sich kurzfristig zerschlagen hat... :( ich weiß auch, dass ich mich nicht verlaufen kann- da ich wohl kaum die erste auf der Startbahn bin... trotzdem habe ich Angst vor Engpässen und demzufolge Panikattacken... außerdem soll es regnen- da mir eher zu warm als zu kalt ist, hab ich auch ein "Outfitproblem"... bin beim Training Regenwetter aus dem Weg gegangen... vielleicht will ich einfach nur, dass Ihr mir Mut zusprecht- aber die konkrete Frage ist- was zieh ich an und wie "übersteh" ich das ganze? Vielen Dank im Voraus- und jaaa, ich freu mich drauf und mach das freiwillig und für mich... :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?