Für was braucht man 2-3 Paar Laufschuhe?

2 Antworten

im Endeffekt schont man jedes einzelne Paar Laufschuhe,wenn man im Wechsel mit mehreren Paar Laufschuhen läuft, da die Dämpfung jedes Laufschuhpaares sich länger wieder regenerieren kann.Um so länger halten die Schuhe, und erfülle effektiver ihren ZWeck. Außerdem gewöhnen sich Bänder, Sehnen und Muskeln nicht so sehr an einen SChuh, sondern werden immer unterschiedlich gefodert / gefördert.

Durch die parallele Benutzung mehrerer Paare Laufschuhe schont man unterm Strich jedes Paar Laufschuhe für sich gesehen etwas mehr, und der bewegungsapparat und die Muskulatur wird nicht immer nur gleich belastet. Dies bietet Vorteile gegenüber dem ständigen Benutzen nur ein und des selben Paars Laufschuhe.

Schmerzen von neuen Laufschuhen?

Liebe Sportler (bzw. vor allem liebe Läufer :)),

Vor etwa einem Monat habe ich mir neue (bzw. meine ersten richtigen) Laufschuhe gekauft, hab dafür eine Laufanalyse gemacht in einem Gesundheitssport-Zentrum und die für mich angeblich optimalen Laufschuhe bekommen: Asics Gel 3030. Habe sie jetzt ca. 4 Mal probiert für 20-30 minütige Intervallläufen am Laufband und muss sagen, dass ich jedesmal ziemliche Probleme in den Schienbeinen hatte, die ich in meinen anderen, verhältnismäßig sicher VIEL ungeeigneteren Schuhen bisher nicht kannte.

Die Schmerzen (ein starkes Ziehen fast wie ein Krampf an der Außenseite des Unterschenkels) sind mitunter kurzzeitig so stark, dass ich aufhören muss zu laufen und für ein paar Minuten nur gehen kann; sobald ich vom Laufband steige, sind sie aber innerhalb von ein paar Minuten wieder komplett weg.

Kann es sein, dass meine Füße bzw. überhaupt mein ganzen Beine so an meine Fußfehlstellung beim Laufen gewöhnt sind, dass die (zwar positive, aber dennoch ungewohnte) Stabilisierung durch die neuen Schuhe auf einmal eine ganze andere Art der Belastung mit sich bringt?

Und was würdet ihr mir raten, wie ich jetzt mein weiteres Lauftraining angehen sollte, um mich an das zu gewöhnen?! (Ich war zwar nicht extrem oft in kurzer Zeit gelaufen, aber vielleicht waren ja die doch recht intensiven Intervallläufe ein bisschen zuviel für den Anfang mit den neuen Schuhen..?!)

Wäre ganz toll, wenn mir da jemand ein paar Anregungen geben könnte, damit ich endlich in ein erfolgreiches (und schmerzfreies!) Lauftraining starten kann :)

LG Claudia

P.S.: Kurz zu mir: ich bin weiblich, 27 und mache eigentlich schon mein ganzes Leben Sport (10 jahre lang Volleyball im Verein, jetzt Volleyball nur noch hobbymäßig 2 Mal in der der Woche aber dazu Kraft- und Ausdauertraining im Fitnesscenter).

...zur Frage

Wer kennt die Laufschuhe von Saucony?

Saucony ist mir eine völlig unbekannte Firma, die anscheinend Laufschuhe herstellen. Ich weiß nicht mal wie man das ausspricht :) Wer kennt denn diese Schuhe?

...zur Frage

Normale Laufschuhe zum Berglauf?

Plan demnächsten einen Berglauf zum trainieren. Kann ich hier meine normalen Laufschuhe tragen oder würden hier Trailrunningschuhe geeigneter sein? Oder evtl. ganz was anderes? Auf was sollte ich sonst noch achten?

...zur Frage

Gibt es auch wasserdichte Laufschuhe?

Guten Abend!
Gibt es eig. auch wasserdichte Laufschuhe?Und sind diese dann trotzdem atmungsaktiv?
Hat viell. jemand solche wasserdichten Laufschuhe?

...zur Frage

Gibt es spezielle Triathlon-Schuhe

Greifen Triathleten bei der Laufstrecke eigentlich auf bestimmte Triathlon-Laufschuhe zurück, oder sind das ganz "normale" Laufschuhe?

...zur Frage

Zwei Paar Laufschuhe - gleiches Modell oder verschiedenes

Hi,

ich hab doch glatt meine guten Laufschuhe in 4 Monaten kaputtgelaufen - die Dämfpung ist hinüber. Gut, ich hab sie zum Laufen und noch täglich angezogen, sie hatten also kaum "Ruhe" und die Dämpfung konnte sich nicht erholen. Außerdem konnten sie nicht richtig trockenwerden und waren immer leicht feucht, was denen noch dazu geschadet hat.

So jetzt hab ich mir neue gekauft - alles wieder ok. Ich will mir noch ein zweites Paar kaufen, damit die sich immer im Wechsel "erholen" können. Deswegen meine Frage:

Genau DASSELBE MODELL, oder ein ganz anderes Modell (aber auch ein guter, teurer Schuh) Ist das nicht von Vorteil, wenn der Fuß ab und zu mal etwas anders belastet wird, denn jeder Schuh ist ja eigen. Oder ist das nur "Geschmacksache" ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?