Führen häufige starke Ausdauerüberlastungen zum Muskelabbau?

1 Antwort

Ich stimme Pecus zu, die Muskeln können durch Überbelastung abbauen statt aufbauen. Klar, sie führen schließlich zu Verletzungen, die dann auf jeden Fall ausgeheilt werden müssen. Das Läufer weniger Muskeln haben ist nicht richtig. Sie haben sie nur schlanker. Mit ausgeprägten Muskeln wie bei Bodybuilder etc. könnte der Läufer nicht mehr wirklich gut laufen. Diese Muskeln würden erstens zu schwer sein und zum anderen auch tierisch schmerzen. Läufer haben schlanke Muskeln für Ausdauer und Kraft, die man für Wettkämpfe benötigt. Schau Dir doch mal die Profis an, sie sind schlank und dennoch gut durchtrainiert. Die Oberarmmuskeln so wie auch die Beinmuskeln kann man bei einem guten Run bei ihnen sehen. Wichtig ist nur, dass man sich auch gut regeneriert, damit der Muskel von dieser vorangegangen Leistung profitiert und daraus lernt.

Immer neue schmerzen nach Sport

Hi Leute,

ich verzweifele. Ich habe Anfang Dezember angefangen Sport zu treiben . Kraftsport als auch Cardio . Ich trainiere seitdem gut durch ca. 4 mal die Woche.

Jedoch habe ich immer wieder neue schmerzen an verschiedenen Stellen . Mal in der Schulter, mal im Ellebogen, mal im Knie, mal im Rücken, mal in der Leiste. Es kotzt einfach nur an. Ich kann immer nur Vorsichtig trainieren und muss teilweise immer ausweichen weil irgendein Körperteil gerad schmerzt. Und ich überlaste auch nicht. Es kommt mir schon so vor als könnte ich kein Sport treiben und sollte meinen Körper einfach verkümmern lassen.

Ich mache mich immer und wirklich immer sauber und langsam warm. Nutze Nahrungsergänzung und achte auch auf meine Ernährung.

Ist das Normal?????

Für Tipps wäre ich echt dankbar

Gruß Alfredo

...zur Frage

Dauererkältung

Hi liebe Leute,

Seid Anfang (!) August quäle ich mich nun mit einer immer mal wieder kommenden leichten Erkältung. Das nervt mich echt so unglaublich sehr, weil ich einen neuen Trainingsplan habe und endlich ausprobieren möchte.

Immer, wenn ich denke, es geht, fange ich wieder mir Training an und schon am Tag danach merke ich wieder, dass iwas nicht stimmt. Verstopfte bzw. laufende Nase, leichtes Kratzen im Hals, Müdigkeit usw. Kurzum: Es nervt. Ich hatte auch mal zwei Wochen komplett ausgesetzt, dachte dann es müsste wieder gut sein, aber ich schwanken immer so zwischen 80 und 100 % (gefühlt).

Ich hoffe, ihr könnt mir einen Rat geben. Beim Doc war ich natürlich schon, der meinte nur ausruhen. Naja... es ist schon komisch, dass es sich so lange hinzieht.

...zur Frage

Wie fange ich am besten zu laufen an?

Ich habe immer sehr viel Sport gemacht und hatte auch eine sehr gute Kondition, musste dann aber aus gesundheitlchen Gründen damit aufhören (2Hüftoperationen beide gefolgt von über einem Jahr keinen Sport...) jetzt möchte ich so richtig mit dem trainieren anfangen...wie fange ich am besten mit dem laufen an? ich kann grademal 200-300m durchlaufen... (schäm) ich bin auch übergewichtig, aber bin schon am abnehmen...wie vermeide ich dabei muskelabbau (-5kg 15 müssen noch runter) ich möchte erstmal mit Ausdauertraining beginnen...

...zur Frage

wie merke ich,dass eine übung was gebracht hat??

mich interresiert, ab wann man merkt ,dass der muskel,der trainiert wird,belastet wurde und
es zu einem trainingseffekt kommt.zum beispiel beim hanteltraining. hier merke ich am arm schon was,aber am brustmuskek merke ich immer nur ganz leicht ,dass er belastet wurde.wird nun da der brustmuskel abgebaut??

...zur Frage

Wiedereinstieg nach längerer Laufpause aufgrund von Überlastung

Hallo, ich musste eine Laufpause von 8-10 Wochen einlegen, da ich eine starke Verspannungen sowie eine Adduktorensehnenreizung hatte, die mir das Laufen unmöglich machte sowie starken Gewichtsverlust aufgrund von Stress hatte. Nun will ich mein Laufpensum von 4-5 mal die Woche (bis zu 50km Wochenumfang) schnellst möglich wieder aufnehmen. 1. Frage: Wie unterstütze ich meine Sehnen und Bänder am allerbesten nach dieser Laufpause? Meine Kondition bzw Herzkreislaufausdauer ist eh noch da (Rad usw) 2. Frage: Soll ich zunächst mit beispielsweise ca 30km anfangen? 3. Gibts irgendwelche "Regeln" für den Wiedereinstieg?

Danke für alle Antworten!

...zur Frage

Kann durch Übertraining ein Muskelabbau erfolgen?

Ich habe gelesen, dass es durch ein falsches Training, und dem dadurch resultierenden Übertraining sogar zu einem Muskelabbau kommen kann? Ist das richtig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?