Früher vor 3 Jahren schneller Antritt, Jetzt viel langsamer, woran könnte es liegen?

2 Antworten

Man wird nicht einfach schneller ohne etwas dafür zu tun. Geh ins Fitnessstudio und trainier die oberen Oberschenkel, denn die sind zum Antritt da. Übe 20m Sprints, aber vorher immer Warmlaufen, sonst holst du dir schnell eine Zerrung. Vielleicht machst du auch zu Große Schritte, weil sich dein Körper in der letzten Zeit verändert hat und du somit an Geschwindigkeit verlierst. Achte mal drauf. Von Gewichten rate ich dir ab, ich kenn eine Menge Leute, die sich damit die Gelenke zerstört haben.

ich hab ja vor was zu tun :) deswegen frag ich euch ja das ihr mir helfts :)

0

Dein Körper hat sich in den letzten Jahren verändert da du da noch in der Wachstumsphase warst. Hier kommen so ganz banale Dinge wie das Körpergewicht zum Tragen welches sich in den letzten 3 Jahren mit Sicherheit auch erhöht hat. Es ist ein Unterschied ob ich mit mich 60 Kg oder mit 70 Kg Körpergewicht schnell forbewegen muß/will. Dasselbe gilt für die Körpergröße. Mit kurzen Beinen bist du unter Umständen wendiger und schneller im Antritt. Körper und Kraft/Schnelligkit müssen sich hier auch erstmal anpassen. Im Studio kannst du natürlich einiges an Krafttraining für die Beine tun. Die Antrittsschnelligkeit mußt du jedoch gezielt über ein entsprechendes Lauftraining trainieren. Am besten Intervallläufe wo du einige Runden auf dem Sportplatz drehst und zwischendurch immer schnelle Sprints einfügst. Auch das Hinterherziehen von einem Gegenstand ( Autoreifen etc.) ist ein gutes Training für die Antrittskraft. Bedenke aber das sich deine Gegenspieler auch weiter entwickelt haben und schneller werden. Eventuell ist dein Gefühl das du langsamer geworden bist auch nur subjektiver Natur. Falls du es im direkten Vergleich zu den Gegenspielern siehst.

Was möchtest Du wissen?