freihanteln oder maschine?

2 Antworten

Bin auch eher für freihanteln, da du durch das zu haltend Gleichgewicht, welches in dem fall nicht die Maschine für dich übernimmt, nochmal die Muskel anders förderst.

Bei Muskelaufbau spielt es keine Rolle ob du mit Freihanteln oder in der Maschine trainierst...der Muskel wächst nicht bei dem einen schneller und bei dem anderem langsamer. Das hängt rein von der TRainingsmethode ab, in diesem Fall wäre es Hypertrophie- TRaining (hier gibt es auch wieder unterschiedliche UNterteilungen). Aber grundsätzlich: wenig Gewicht + hohe Wiederholungszahl (ca 12 WH). Ich finde am Anfang auch Maschine besser, später aber wenn man die Bewegung beherrscht und eingewöhnt ist würde ich auch Freihanteln bevorzugen. Bei Freihanteln hat man den Vorteil, dass auch die intermuskläre Koordination geschult wird...

Verschwindende Kraft bei der Bizepscurlmaschine?

Im Studio trainiere ich meinen Bizeps derzeit an einer Bizepscurlmaschine. Wenn ich dort 10 kg einstelle, schaffe ich nur lächerliche 10-8-4 Wiederholungen (3 Sätze, Ziel ist eigentlich 10-10-10).

Zu Hause habe ich eine SZ-Hantel und schaffe bei 17 kg 12-12-12, sprich mehr Gewicht und mehr Wiederholungen.

Deswegen habe ich die Vermutung, dass bei der Curlmaschine irgendwo ein Teil meiner Kraft „verloren” geht, obwohl ich die Übung richtig ausführe. Die Trainer im Studio können sich das auch nicht erklären, denken aber wohl dass ich halt einfach zu schwach für 10 kg auf der Curlmaschine bin, obwohl ich zu Hause ja mehr schaffe und Freihanteln eher schwieriger ist als an der Maschine zu trainieren.

An sich ist das ja kein großes Problem. Ich kann einfach weiter an der Maschine trainieren und muss die Zahlen halt ignorieren. Der Bizeps wird ja belastet und auch trainiert, aber ich frage mich einfach, wo hier der Fehler liegt.

...zur Frage

Was ist mit dem "formen" der Brustmuskulatur gemeint?

Ich habe schon oft gelesen dass speziele Übungen(ich glaube Butterfly an der Maschiene) die Brust schöner formt. Wie ist das gemeint? Und wie wird die Brust durch diese Übung geformt?

Danke!

...zur Frage

Welchen Trainingsplan Split oder Ganzkörpertraining?

Hallo erst mal. Ich trainiere mittlerweile bereits ein halbes Jahr und wiege nach einer längeren Anfangs definitions Phase 67kg auf 184 (16 Jahre) 11%KFA. Mittlerweile trainiere ich auf muskelaufbau und das 3 die Woche : Dienstag :Brust/bizeps Donnerstag :Rücken/Trizeps Samstag:Beine/Schulter Also einen 3er Split 3x die Woche. Dazu kommt noch das ich die zwischen Tage Fußball Spiele (Mo,Mi,Fr) Sonntag ist frei. Meine Kalorien bedarf liegt etwa bei 3000. Soll ich weiter diesen Split durchführen oder auf einen 2er Split bzw sogar GK-Training wechseln?

...zur Frage

Gute Brustübungen

hallo :)

ich trainiere jetzt schon seit ca nem halben Jahr in der Kraftkammer. Mittlerweile muss ich feststellen dass ich in der Brust schon fast garkeinen PUMP mehr bekomme von den Übungen... ich nehme an das kommt daher das sich der Muskel an diese Art von belastung gewöhnt hat. Meine Übungen sind: Bankdrücken (normal und schrägbank) Seilzug (kreuzen vor Brust) und Butterfly.

Könnt Ihr mir noch andre Übungen zeigen bei denen es wieder richtig prikelt? mfg chris

...zur Frage

Kann man Kraftausdauer und Muskelaufbautraining "parallel" trainieren?

Hallo,

die Frage ist etwas blöd gestellt, das gebe ich zu:

Ich betreibe schon seit mehreren Jahren Training zum Muskelaufbau bei mir zu Hause(natürlich mit Erfolg - sonst würde ich was falsch machen). Das Training geht dabei in Richtung Fitness und hat direkt mit Bodybuilding nichts zu tun. Ich trainiere nicht nur für das Aussehen und für viele Muskeln, sondern für Fitness, Gesundheit, eben alles um "sportlich" zu sein und (auch) so auszusehen. Dafür habe ich Kurzhanteln, eine Hantelbank und eine Klimmzugstange.

Als ich jetzt im Verlauf der Olympischen Spiele die Turner gesehen habe und mir wieder deutlich gemacht worden ist, wie viel Kraft in diesen Athleten doch steckt, die so manchen "Klotz" aus dem Fitnessstudio in den Schatten stellt, war ich wieder sehr verblüfft. Ich möchte auch die Kraft haben um längere Zeit solche Belastungen standhalten zu können, wie es so manche Turner können. (Für das Turnen in einem Verein fehlt es mir an Möglichkeiten und an Zeit).

Ich gestalte mein Trainingsplan i.d.R. alle 3-4 Monate um, um mehr Abwechselung hineinzubringen. Dabei wechsle ich Übungen, verändere Gewichte und Sätze, etc.

Nun zu meiner Frage:

Ist es möglich einen Art "A/B-Wochen-Trainingsplan" zu erstellen, der bspw. in der A Woche mit wenigen Gewichten und (sehr) vielen Wiederholungen auskommt (-> Kraftausdauer) und in der B-Woche nimmt man das Gewicht so, dass es zwischen 8-12 Wiederholungen gerade so kommt, oder ist das totaler Blödsinn? (Die Aufteilung kann auch anders ausfallen, hauptsache parallel) Oder generell gefragt: Wie gestalte ich ein Training, dass mich befähigt eine große Kraft (vgl. Turnen) standhalten zu können ich aber trotzdem ein "normales Muskelaufbautraining" habe (dass nicht in den Bodybuildingbereich fällt).

Ich hoffe ich werde hier verstanden, es ist schwer zu beschreiben... Ich möchte muskulös sein, aber mit den Muskel auch etwas "anfangen können". Also nicht nur breit gebaut sein, aber keinen Purzelbaum mehr können oder ähnliches. Ich sehe immer wieder Fitnessstudiogänger, die zwar sehr sportlich (muskulös) aussehen; wenn es aber um einen anderen Sport geht, sind sie eigentlich garnicht sportlich, sondern nur muskulös... Das sehe ich nicht gerade als Zielsetzung für mein Training.

Um Antworten und Räte bin ich sehr dankbar

LG

...zur Frage

Guter Körperbau, aber sehr schmal?

Ich trainiere seit ein paar Monaten und habe auch wenn ich anspanne eine, meiner Meinung nach, halbwegs gute Form und es lässt sich auch eine V-Form erkennen.

Nur hab ich das Problem, dass ich eher schmal bin und in T-Shirts kein Stück trainiert aussehe. 

Die Proportionen sind eigentlich sehr gut ich habe eine schmale Taille und meine Schultern wirken dagegen breit auch wenn sie es nicht sind. Ist das ein guter Ansatz und kann ich trotzdem auch in T-Shirts breit werden, wenn sich eben alle Muskeln entwickeln und größer werden?

Ich bin 16 Jahre alt, wachse ich mit der Zeit noch in die Breite oder kommt das wenn ich mehr Masse bekomme, ich wiege 57kg und bin 173cm groß, sprich sehr dünn.

Vielen Dank im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?