Freeletics mit starkem Muskelkater?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Davon ist abzuraten weil ein "Muskelkater" eine strukturelle Verletzung des Muskels zzgl einen Entzündungprozess darstelt.

Ein verletzter Muskel kann keine ambitionierte Trainingsleistung erbringen!

Somit kein Training der verletzten Muskulatur!!!

Die vollständige Regeneration wird dadurch immer weiter hinausgezögert.

siehe hier---> https://www.sportlerfrage.net/frage/kann-man-wenn-eine-bestimmte-muskel-gruppe-mehr-als-48h-muskelkater-hat--ihn-trotzdem-weiter-trainieren?foundIn=list-answers-by-user#answer-439855

Gruss S


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn es wirklich nicht geht, würde ich vielleicht nicht unbedingt joggen gehen. Mach doch einfach bisschen Yoga oder such dir so ein Dehn-Video auf YouTube, damit du dich doch etwas bewegt hast. Oder du machst was für die Körperteile, die gerade nicht vom Muskelkater betroffen sind (z.B. Arme)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei Muskelkater empfiehlt sich aktive Regeneration, also z.B. spazieren gehen, Sauna, Massagen. Wen n das ganz langsames Joggen ist - warum nicht? Einfach kein Training weil du jetzt Erholung brauchst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?