Ist Bodybuilding mit Frauenfussball vereinbar?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich antworte einfach mal mit deinem Wortlaut:

Scheiß drauf, und fang wieder mit Fußball an!

Versuchs einfach- du stellst dir grade vor, dass deine Muskulatur atrophiert, dein Bodybuilding stagniert bzw. ineffektiver wird...das muss aber nicht so sein! Melde dich im Fußballverein an- ist eh sehr günstig, da vom Landessportbund subventioniert- und gehe zum Training UND zum Bodybuilding. Du wirst sicherlich dein Krafttraining umstellen müssen, aber versuche doch, eine Lösung zu finden und beobachte erstmal, ob du wirklich Rückschritte im Bodybuilding machst. Vielleicht ist es ja sogar eine gute Ergänzung, wer weiß... Du musst natürlich einen speziellen Trainingsplan für dich entwickeln und diesen immer weiter verbessern.

Just do it und viel Erfolg!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das mit dem BB ist manchmal so eine Sache für sich. Es gibt so einige die da in ein kleines Suchtpotential fallen und ihrem Traumbody hinter herjagen. Im BB geht es darum deinen Körper aufzubauen was visuell natürlich direkt auffällt. Im Gegensatz zu den anderen Sportarten wo man dir deine Leistungsfähigkeit jetzt nicht unmittelbar ansieht. Nun schließt eine Fußballvereinsmitgliedschaft nicht automatisch dein Krafttraining aus. Es ist sogar ein sehr guter Ausgleich.

Je nach dem wie intensiv du das BB aber betreiben willst hast du keine Zeit mehr um eine andere Sportart intensiv auszuüben. Das wäre zb. der Fall wenn du BB technisch auf die Bühne möchtest. Von daher mußt du für dich abwägen was dir lieber ist und wofür dein Herz stärker schlägt.

Wichtig ist das deine Gedanken nicht nur um den Sport kreisen, sondern du auch noch anderen Dinge im Leben geniessen kannst. Und wie schon erwähnt, du kannst Fußball spielen und nebenbei auch etwas Krafttraining ausüben. Nur beides auf einem hohen Niveaus auszuüben ist eher unmöglich. Höre hier auf dein Herz.

Ich weiß jetzt nicht wie du Figurtechnisch aufgestellt bist, aber wenn die Muskulatur derzeit nicht ins Extreme bei dir geht, bedeutet es ja nicht das durch die Fußballaktivität sich dein Körper nachhaltig verändert. Im Gegenteil, deinen KFA solltest du minimal halten können.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wer BB ernsthaft betreibt weiß wovon ich rede... die Beinmuskulatur ist nämlich keine ganze Figur. Und ich war schon in vielen Fitnessstudios, Frauen knüpfen da eher Kontakte zu Männern, da es eben nicht viele Frauen gibt, die 'richtig' trainieren. Das sind Erfahrungswerte, die nicht nur ich teile. Bekannte hab ich genug kennengelernt, Frauen eher weniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich spricht nichts dagegen. Solange Du nicht ungewollt im Kcal-Defizit bist, schadet Fußball dem Bodybuilding nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso ruinierst du denn deine Figur? Eine starke Beinmuskulatur ist wichtig, um den Oberkörper zu halten.

Außerdem kannst du auch im Fitnessstudio Kontakte knüpfen und euch gegenseitig anspornen. Das stärkt auch das Gruppengefühl.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Fussball mit dazu, sonst ärgerst du dich mal, weil du es nicht gemacht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?