Frage von YancyYuma, 18

Frage zum Muskelaufbau?

Hi, vor ca. einem Jahr fing ich an, regelmäßig zu trainieren. (Möchte unbedingt Muskelmasse aufbauen, da ich zu dünn bin). Erst ein paar Monate mit nem ganzkörper Training - dann habe ich auf 3er split gewechselt. Ein halbes Jahr lang hat sich garnichts getan, keine Gewichts Steigerung oder sowas .. Dann, als ich meine Kalorienzufuhr erhöhte ging es langsam voran Jetzt habe ich in 7 Monaten 7 kg zugelegt Das Problem: Ich habe den Eindruck dass sich optisch sogut wie garnichts getan hat. Auf meinen Hüften ist was zu sehen ..

Hier sind ein paar Daten zu mir: Alter: 21 Gr: 1,74 Anfangs Gewicht: 58kg Jetziges Gewicht: 65kg

Zudem bin ich am überlegen, wieder zum ganzkörper Training zu wechseln, da ich gehört habe es sei effektiver..

Mache ich irgend etwas falsch ?

Antwort
von wurststurm, 14

Also verstehe ich das richtig; du hast nach der Kalorienerhöhung an Körperfett zugelegt statt an Muskelmasse?

So oder so klingt das nach einem strukturellen Fehler. Wo der liegt kann man von der Ferne aus nicht sagen, das kann viele Ursachen haben. Sicher ist nur, ob Ganzkörper Training oder Split ist egal. Entscheidend ist die Intensität des Trainings und deine Disziplin. Du solltest mindestens 3 mal die Woche trainieren und das Training ist so hart, dass du ständig Muskelkater hast. Die Gewichte kannst du ständig erhöhen, trotz gleich guter, langsamer und korrekter Ausführung. Und alle paar Monate tauschst du die Übungen aus, damit sich der Körper nicht daran gewöhnt.

Trifft das auf dich zu machst du alles richtig. Zudem geht es nicht nur per se um Kalorien bei der Ernährung, es müssen auch die richtigen sein. Das Essen sollte ausgewogen und eiweissreich sein.

Kommentar von YancyYuma ,

Das weiß ich eben nicht.. Ich habe einen definierteren Trizeps, aber bei der Brust oder am Körperbau allgemein tut sich nichts (jedoch Gewichtszunahme) keine ahnung ob das positiv oder eher negativ ist.

Ich trainiere immer 3x die Woche (Di, Do, So) je 55min, und ja ich habe nach jedem Training Muskelkater.

Hier ist mein

Trainingsplan  (Stange nicht mitgezählt)

vorher ist immer aufwärmen.

Bei den Übungen immer 3 Sätze

DI:

1. Bankdrücken (3x 10 wdh. 15kg)

2. Überzüge  (3x 10 wdh. 8kg)

3.Frontheben (3x 10 wdh. 3kg)

4. Seitenheben (3x 10wdh. 3 Kg)

5. Crunches (3x 15stk)

DO:

1. Latziehen zur Brust (3x 10 wdh. 35kg)

2. Langhantelrudern (3x 10 wdh. 8 kg)

3. Seitenheben vorgebeugt (3x 10 wdh. 3kg)

4. FrenchPress (3x 10 wdh. kg)

5. Enges Bankdrücken (3x 10 wdh. 10 kg)

SO:

1. Beinstrecken (3x 10 wdh. 40kg)

2. Beinpresse (3x 10 wdh. 40kg)

3. Kurzhantel Curls (6x 10wdh. 8Kg - 3 mit jedem Arm )

4. Scott-Curls (3x 10 wdh. 5Kg)

Meine Ernährung ist eigentlich gut, ich decke meine Kalorien mit hauptsächlich gesunden Lebensmitteln.

Morgens : 40g Haferflocken mit Banane & Milch

Mittag: 2 vollkorn Brote mit Putenwurst oder Räucherlachs

vorm Training: 500g Putenbrustfilet, Reis/Vollkorn nudeln & Kidney Bohnen

Nach dem Training: Den Rest davon + 50g Erdnüsse

Nachts: 250g Magerquark & Banane/Birne/Apfel

So das wäre alles..

Ich hoffe das macht es leichter, eine Antwort zu finden.

Würde mich schon echt freuen ^^

Kommentar von wurststurm ,

Alles paletti, einfach weiter machen.

Antwort
von SportlichKev7, 10

Konzentriere dich auf die Grundübungen ( Kreuzheben, Kniebeuge, Bankdrücken) und werde stärker bei diesen Übungen. Iss genug und das konstant über 2,3 Jahre. 

Dann wirst du entsprechende Resultate sehen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten