frage wegen eiweisshakes :D

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Grundsätzlich findest du in der herkömmlichen Nahrung jede Menge Eiweißquellen. Magerquark, Fisch, Geflügel, Pute, Harzer Käse, Hülsenfrüchte oder Sojaprodukte sind ertragreiche Eiweißquellen. Du mußt nicht zwangsläufig auf Shakes zurückgreifen. Ein Töpfchen Magerquark mit Obst liefert dir genauso wertvolles Eiweiß wie ein Shake.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast sehr viele Fragen auf einmal da reingepackt. Alternativen zu Whey gibt es schon: Eiweiß findet sich ja auch in "normalen" Lebensmitteln. Es hat dann nicht unbedingt die gleiche biologische Wertigkeit und die Aufnahme im Körper geht nicht so schnell, aber kommt dem Körper trotzdem zugute. Wie bei Deiner anderen Frage schon erläutert, empfehle ich Dir den Fitness FAQ. Dort bekommst Du gebündelt Informationen zu den Themen.

Gruß, atlaskoenig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey Tom,

das sind verdammt viele Fragen. Und eigentlich ist die Antwort einfach:

Du brauchst diese Supplemente nicht. Ich nehme kein Supplement und wiege 10 Kilo mehr als Du (bei gleicher Größe) und vor 4 Jahren noch wog ich 8 Kilo weniger.

Guck Dir mal gerne mein kurzes Video zu dem Thema an:

Ich werde übrigens bald mal eins hochladen, in dem ich zeige, was ich an einem Tag esse, um auf 3.000 Kcal zu kommen und 2 Gramm Protein pro KG Körpergewicht - mehr braucht es nicht, glaub mir. (Und das sogar problemlos vegetarisch, nur mal am Rande...) Kannst gerne mal reinschauen, würden uns freuen! :D

Muskelaufbau ohne Eiweißpulver - (Muskelaufbau, Fitness, Muskeln)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Sommerferien sind eine gute Gelegenheit an Rechtschreibung, Satzbau und Zeichensetzung zu arbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?