Frage Wer ist schneller beim Start Asafa Powell oder Usain bolt ?danke im voraue as für einntwort

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Usain Bolt gilt allgemein als schlechter Starte im Vergleich zu anderen Weltklasseathleten und stärkt damit die These vieler Menschen, dass große Sprinter immer langsame Starter seien. Bei seinem Weltrekordlauf hat er jedoch gezeigt, dass er auch auf den ersten Metern schnell laufen kann wie kein anderer. Das zeigt, dass Bolt konditionell zu sehr schnellen Starts fähig ist. Michael Johnson, ein Sprint-Weltrekordhalter und Experte in der Angelegenheit Lauftechnik, spricht von technischen Problemen Bolts beim Start, die sich dahingehend gestalten, dass er in dieser Phase des Rennens oft mit geringer Rumpfstabilität, dafür aber mit starken Seitwärtsbewegungen der Hüfte und der Knie beschleunigt und daher langsamer ist, als seine Kraftvoraussetzungen das zulassen würden. Man sollte richtiger sagen, dass Sprinter mit geringer Maximalkraft weniger explosiv starten, diese haben oft weniger Muskelmasse. Tatsächlich sind große Menschen oft weniger muskulös und beschleunigen daher nicht so schnell. Hat ein sehr großer Mensch dennoch viel Maximalkraft und viel Muskelmasse, so kann auch er sehr schnell beschleunigen, dazu kommen seiner längeren Schritte. Beispiele für sehr große und trotzdem muskulöse und daher explosive Sprinter sind Ryan Bailey und Asafa Powell. Doch auch Usain Bolt lässt sich zu diesen Sprintern zählen. Zwar ist er eine allgemein schlankere Erscheinung, doch lassen seine Angaben zu Größe und Gewicht auf viel Muskelmasse schließen, der Eindruck kann also täuschen. Gerade stark hypertophierte Gesäßmuskeln verhelfen zu mehr Explosivität, und ob Usain Bolts Gesäß wirklich weniger muskulös ist als das anderer Sprinter, kann man nur schätzen. ;-)

Bei den meisten Läufen wird also Powell schneller starten, das Zeug zum schnelleren Start hat aber Bolt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Am Start ist praktisch jeder Weltklasse Sprinter schneller als Usain Bolt. Das liegt an Bolts physischer Konstitution; er ist sehr gross und ziemlich massig und diese Massen muss man erstmal in Bewegung setzen. Bis 30m ist Bolt immer erst auf gleicher Höhe, erst ab 60m setzt er sich ab. Deshalb ist er auch auf den 200m so gut, weil der Vortmalus dort noch weniger zum Tragen kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?