flickflack lernen ohne hilfestellung?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich rate dir – wie schon bei deiner früheren Frage - dringend davor ab, den Flick-Flack ohne Hilfestellung zu üben; denn du gewöhnst dir Fehler an, die du später nicht mehr aus deinem motorischen Gedächtnis löschen kannst. Aber wenn du unbedingt willst, versuche Folgendes.

1. Übe zuerst das „Flack“! Schwinge vor einer Wand (oder auch frei) auf in den Handstand! Bilde in der Handstandposition einen Bogen im Körper (Lass die Beine nach hinten zum Rücken hin hängen!)! Schlage jetzt die Beine nach vorn, drück dich gleichzeitig mit den Händen vom Boden ab und lande nach einem kurzen freien Flug auf beiden Beinen (Bild 1)! Ohne dieses „Flack“, das man auch Schnepper oder Courbet nennt, gibt es keinen Flick-Flack!

2. Nimm eine fest stehende Bank (Gartenbank, Schwebebalken o.ä.) und hänge über die Lehne eine Turnmatte oder Matratze! Setze dich auf die Bank! Hebe die Arme hoch und schiebe dich  mit den Beinen nach hinten, bis dein Rücken über der Lehne hängt und du die Hände hinter der Bank  auf den Boden setzen kannst (Bild 2)! Setze jetzt Hand für Hand diese weiter nach vorn bis sie unter dem Schwerpunkt sind! Dabei ist der Rücken  immer noch in einer Bogenspannung und die Arme stützen gestreckt. Versuche jetzt das Flack in den Stand!

3. Übe diesen Bewegungsablauf immer wieder und steigere dabei allmählich die Bewegungsgeschwindigkeit. Führe das Flack nie aus, bevor nicht deine Hände mit geraden Armen fest auf dem Boden stehen!

4. Wenn du das Ganze ziemlich zügig ausführen kannst, versuche es genauso wie bisher ohne Bank! Turne keinesfalls höher als bisher,
sonst knicken die Arme wieder ein
! Hier wäre tatsächlich eine Hilfestellung abgebracht! Aber du willst ja nichts anderes.

Bild 1 - (arm, Flick Flack, Hilfestellung) Bild 2 - (arm, Flick Flack, Hilfestellung)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vorgänger hat ja schon einige gute Tipps gegeben. Wenn du das ganze nochmal in Ruhe in einem Video erklärt bekommen willst, dann schau doch mal diese Flick Flack Tutorial Reihe rein:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?