Fitnesstraining für Senioren! Was gibt es zu beachten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Naja, wenn du keine Erfahrung hast, wird das sicher nicht so einfach werden mit dem Einstieg. Kannst dir ja mal mein Video anschauen, da zeig ich Übungen für Senioren. Eventuell dient es dir zur Inspiration und du bekommst Lust auf eine Weiterbildung in dem Bereich Seniorensport.

http://www.sportlerfrage.net/video/leichte-fitness-uebungen-fuer-senioren

Es wäre grob fahrlässig das zu machen, wenn du auf dem Gebiet nicht ausgebildet bist und keine Erfahrung hast. Auch wenn du sportlich bist und vielleicht auch Erfahrung alös Trainer hast, im Seniorensport gibt es schon einiges zu beachten. Das haben meine Vorredner ja auch schon geschrieben. Wenn du für so etwas nicht ausgebildet bist, kannst du selbst auch heftigen Ärger bekommen, wenn jemandem etwas passiert!

Derjenige der dich das gefragt hat, beweist dadurch eine traurige Inkompetenz und sollte Kenntnis über die aufgeführten Aspekte haben.

hi sweetsue, hier gibt es jede Menge zu beachten. Denn die meisten älteren Menschen habe schon so ihre Wehwehchen, bis hin zu wirklich schwerwiegenden Problemen. Daher solltest du schon im Bereich Sportreha relativ fit sein. Auch über Herzkrankheiten und Bluthochdruck solltest du Bescheid wissen. Also Seniorensport sollte man meiner Meinung nach nur machen, wenn man sich im Gesundheitsbereich gut auskennt. Liebe Grüße!

Längere Aufwärmzeit, evtl. längere und häufigere Pausen, sichere Ausgangstellung, vermeiden von Scherkräften (Osteoporosegefahr!), keine Hüpf- und Sprungbelastungen und evtl. musst Du etwas lauter reden!

Ich bin auch der Meinung, dass ein Amateur da die Finger davon lassen sollte!

Es gibt Leute, die speziell für die Durchführung von Seniorensport ausgebildet sind.

Was machst Du, wenn einer Deiner Senioren stürzt und sich etwas bricht oder einen Herzinfarkt bekommt, nur weil Du nicht gewusst hast, was Du tust?

Was möchtest Du wissen?