Fitnessstudio oder Training in der Natur?

3 Antworten

Das kommt auf die Sportart an, die man ausübt. Generell ist Training in der Natur wesentlich spannender und schöner und die Zeit vergeht wie im Flug. Im Studio kann man aber mehr Leute treffen und Kontakte knüpfen und bei schlechtem Wetter hat es auch seine Vorzüge. Meine bevorzugten Sportarten finden aber auch meist in Räumlichkeiten statt ( Tanzen, Schwimmen).

Ich betreibe Radsport und etwas Kraftsport. Trainiere also draußen sowie drinnen an Geräten. Mein Radtraining absolviere ich lieber draußen. Die Abwechslung und das ganze Flair empfinde ich draußen als wesentlich angenehmer. Selbst im Winter wenn es kälter ist fahre ich lieber 50Km im Freien als mich 1 Stunde auf ein Ergometer zu setzen. Ausdauertraining im Studio ist mir einfach zu steif und zu monoton.

Ich wohne etwas außerhalb der Stadt und bin auch froh drum. Für mich kommt daher auch ein Studio nicht infrage. Ich bin lieber in der Natur und habe das Nordic Walking für mich entdeckt.

Wie lange Pause nach Training?

Hey, ich bin 15 Jahre alt und habe heute mit Muskelaufbau Training im Fitnessstudio angefangen. Jetzt weiß ich nicht, ob ich Mo;Mi;Fr gehen kann oder ob ein Tag Pause zwischen den jeweiligen Tagen (außer am Wochenende = 2 Tage Pause) in Ordnung ist. Oder sollte ich lieber zwei Tage Pause machen?

Danke im Vorraus.

...zur Frage

Stimm es, dass Lippen- Fettstifte abhängig machen und die Lippen austrocknen?

Hallo!
Früher habe ich immer gedacht, dass diese Lippen- bzw. Fettstifte wie Labello güt für die Lippen sind...allerdings habe ich jetzt gehört, dass sie nicht nur abhängig machen, sondern sogar genau das Gegenteil bewirken-nämlich die Lippen austrocknen! Ist da was dran?
Ich hatte bisher eig. immer einen Fettstift dabei, wenn ich draussen an der frischen Luft gesportelt habe, um meine Lippen zu schützen...was gibt es denn für Alternativen, falls das wirklich stimmt?

...zur Frage

Schöne Laufstrecken in Linz?

Hallo meine Lieben, aufgrund eines Praktikums, das ich im Rahmen meiner Ausbildung machen muss, werde ich demnächst für mehrere Wochen in Linz in der Innenstadt wohnen müssen... ich will durch das Praktikum mein Lauftraining aber nicht vernachlässigen und suche deswegen nach ein paar schönen Streckenempfehlungen, wo ich mich austoben kann ;) Hat jemand da vielleicht ein paar Tipps für mich, wo ich da am besten (an der frischen Luft und nicht mitten in der Stadt durch die Menschenmengen!!!) Laufen gehen kann und wie ich da am Besten hinkomme? Danke schon mal im Voraus für eure Antworten und liebe Grüße ;)

...zur Frage

Lieber gleiches Gewicht an beiden Armen oder lieber den stärkeren Arm voll belasten?

Ich stelle mir im Fitnessstudio aktuell die Frage, was besser ist. Mein rechter Arm ist deutlich fitter als der linke Arm und ich kann etwa beim hantel Training mit rechtes mehr Gewicht stemmen als mit dem linken Arm. Was ist nun besser - lieber gleiches Gewicht an beiden Armen mit dem Vorteil des gleichmäßigen Trainings und dem Nachteil der nicht optimalen Auslastung des rechten Arms oder umgekehrt der Nachteil nicht seitengleich zu trainieren

...zur Frage

Ganzkörpertraining, lieber Schwimmen oder Fitnessstudio?

Was meint ihr? Bin eher für Schwimmen, da der Körper dann doch definierter ausschaut oder nicht?

...zur Frage

Trainiert mein Freund falsch?

Hey Leute =)

Letztes Jahr bin ich so einmal die Woche mit einem Freund ins Fitnessstudio der Schule gegangen. Dieses Jahr ging er ins Internat. Er sagt, dass er eigentlich nur wegen dem Fitnessstudio bleibt und ginge jetzt jeden Abend mit so Typen. Ich ging letztens mit ihm und er zeigte mir wie er trainiert: Er "rennt" fast im Studio von Gerät zu Gerät und trainiert eigentlich nur den Oberkörper. Bei den Langhanteln: Er nimmt eine grosse Stange ( (20 Kg) --> solche die man oft im TV sieht, wo aber vlt 100Kg gehoben wird xDD) und wirft die so oft er kann in die Luft, wechselt schnell zur kleinen wo er ca. 30 Kg dran hat und macht auch da so oft er kann. So sieht sein Training aus.

Ich hab schonmal gelesen von irgend einem "Speedtraining". Dies sei vor allem für Fortgeschrittene, da die Verletzungsgefahr ziemlich hoch sei. Ich will meinem Freund nicht sagen dass es für ihn nichts sei, aber er denkt was er nun für einen Muskelaufbau macht. Alles gut und recht, aber gibt es nich so eine Faustregel "Ein Tag Training ein Tag Pause.."!? Auf jeden Fall hab ich mich auch bei der Nahrung informiert: Man kann so oft trainieren wie man will, aber ohne die richtige Ernährung läuft da nicht so gross?! (PS: er ist dünn --> sieht fast die Knochen, misst ca. 160-170 und wieg vlt. 50Kg)

Ich weiss das viel Text, aber ich möchte mich nur vergewissern ob das was er macht gut ist. BITTE korrigiert mich, wenn ich was falsch verstanden habe!!

Greetz der Andrew95

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?