Fitnessbike - Crossbike

1 Antwort

Ein Crossbike ähnelt vom Aufbau her einem Fitnessbike. Das Crossbike hat aber eine breitere Bereifung und meist eine Federgabel. So ist es auch für gelegentliche OFF- Pist Fahrten eher geeignet. Eigentlich kann man sagen, es ist eine Mischung aus MTB und Fitnesbike. Fitnessbikes ähneln in vielen Punkten den Rennrädern und haben ebenfalls eine relativ schmale und fast profillose Bereifung in einer Breite von 25 - 32 mm, um den Rollwiderstand gering zu halten. Sie zeichnen sich durch ein niedriges Gewicht aus. Der Rahmen, meist aus Aluminium, wurde in seiner Geometrie für hohe Geschwindigkeiten bei besserer Sicht und geringerer körperlicher Belastung entwickelt.Entscheidender Der Unterschied zum Rennrad liegt im geraden Lenker und einer besonderer Rahmengeometrie, was bewirkt, dass der Oberkörper sich in einer bequemen, nur leicht nach vorne geneigten Sitzposition befindet. Die Gabel ist nicht gefedert.

Was möchtest Du wissen?