Fitness-Trainer B-Lizenz - Was sind die Inhalte?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sehr gut ist die BSA-Akademie. Sie bietet die B-Lizenz im Fernunterricht an, mit 3 oder 4 Praxistagen in den verschiedensten Städten in Deutschland und anschließender Prüfung.

Inhaltliche Themen sind u.a. der menschliche Bewegungsapparat (Schwerpunkt Muskeln), das Herz-Kreislaufsystem, das Prinzip der Superkompensation, Trainingslehre (welche Übungen sind wofür, wie oft und wie lange trainieren, wieviele Wiederholungen und Sätze bei wieviel Gewicht bzw. welche Herzfrequenz beim Ausdauertraining) usw.

Eine detaillierte Übersicht gibt es hier: http://www.bsa-akademie.de/index.php?id=20201

23

Herzlichen Dank für diese konkrete Antwort! Hast Du evtl. konkrete Buchtipps zum Thema?

0
9
@Kyra72

Sorry, erst jetzt deinen Kommentar gesehen. Es gibt eine "Bibel" in dem Bereich: Fitness-Krafttraining von Boeck-Behrens und Buskies. Wobei die Lehrordner der BSA auch sehr sehr gut sind.

0

Ich habe meine Fitness B-Lizenz auch bei der Academy of Sports gemacht und sehr sehr zufrieden. Habe die Ausbildung als Fernlehrgang mit einer kompakten Präsenzphase absolviert. (.....)

Fitness Trainer Lizenzen

Hallo zusammen, Ich möchte gerne die fitness trainer lizenz A erwerben und habe ein par fragen dazu. Muss ich zur erst C dann B und dann A erwerben oder kann ich auh direkt die A haben ? Was könnte es kosten die lizenz A bzw A B und C zu erwerben ? Wie lange dauert es ? Wäre auch cool wenn jemand einen guten anbieter vorschlagen könnte um die ausbildung zu machen. Vielen dank im voraus.

...zur Frage

Fitnesstrainer B-Lizenz - sinnvoll?

Hallo an alle! Eine Frage in die Runde, vielleicht kann mir der ein oder andere aufgrund eigener Erfahrungen eine Einschätzung geben:

Ich (w) bin grade 30 geworden, habe studiert und arbeite in einem normalen 40-Stunden-plus-Job. Momentan überlege ich, mich an einer C/B-Lizenz (dflv)zu machen, da ich gerne einen kleinen zusätzlichen Ausgleich zu meinem Schreibtisch-Job hätte. Nur bleibt die Frage, ob das Ganze für mich überhaupt Sinn macht oder ob meine Idealvorstellung (es ginge bei mir darum, 2-3 Stunden die Woche im Studio zu arbeiten) utopisch ist.

Einerseits trainiere seit einigen selbst 4-5 Mal die Wochen im Studio recht vielseitig (TRX, Hot Iron, Body Combat, Cycling, …) und bin insofern weder unfit noch völlig unerfahren. Andererseits habe keinerlei Trainer-Erfahrung und bin nun mal 30. Darüber hinaus kann ich absolut nicht einschätzen, wie momentan der Arbeitsmarkt aussieht, d.h. ob Trainer eher gesucht werden oder ob es – ganz im Gegenteil – absolut unwahrscheinlich ist, als „Berufsanfänger“ mit 30 Jahren einen Job zu bekommen. Angedacht hatte ich nicht den „Grouptrainer“ (ich will nicht unbedingt im Takt vor ´ner Gruppe rumhüpfen), sondern der „Fitnesstrainer“ mit dem Ziel, Kleingruppen, von denen es bei uns viele im Studio gibt (Zirkeltrainings, TRX, Kettlebell u.ä.) zu trainieren.

Hat jemand Erfahrung damit, vielleicht ähnliches gemacht, … Danke schon mal an euch im Voraus!

...zur Frage

Ausbildung oder Fitnesstrainer Lizenz ?

Hallo,

Ich mache zur Zeit eine Ausbildung als Elektriker,aber die will ich abbrechen,weil mir überhaupt kein Spaß macht. Ich komme aus Brasilien und bin seit fast 3 Jahren in Deutschland,ich besuchte 4 Monate ein Deutschkurs,danach absolvierte ich mein Hauptschulabschluss und heutzutage,wie gesagt, bin im zweiten Lehrjahr meiner Ausbildung. Ich interessiere mich sehr für Sport und Ernährung ,und bewarb mich letztens für eine Ausbildung als Sport-und Fitnesskaufmann,da ich nur einen Hauptschulabschluss habe,bin mir fast sicher,dass die Betriebe mich nicht so gerne nehmen würden.Dann überlegte ich mir ein Fitnesstrainer C und/oder B Lizenz zu machen,aber die kosten allerdings Geld.

Die Frage ist/sind: Ist Sinnvoll solche Lizenzen absolvieren,um mehr Chancen zu haben diese Ausbildungsstelle zu bekommen? Oder sollte ich nur die Lizenzen machen und gleich meine Karriere als Fitneestrainer anfangen ?

Ich würde mich auf konstruktiven Antworten und Empfehlungen sehr freuen, und bedanke mich rechtzeitig für eure Aufmerksamkeit. ;)

...zur Frage

Fitnesstrainer Ausbildung

Hallo,

ich habe einen Bachelor in Sportwissenschaften. Jetzt würde ich gerne noch eine Lizenz/Ausbildung zum Fitnesstrainer machen. Leider gibt es ja eine Menge an Ausbildern und damit die Qual der Wahl. Ich suche etwas im Raum Göttingen/Kassel/Hannover. Ich habe bisher Gutes über die IFAA gehört. Die gehören aber leider auch zu den teuersten. Für die Fitnesstrainer B-Lizenz 1139 €. Habt ihr vielleicht eine Idee? Es wäre super, wenn ich noch in diesem Jahr einen Kurs machen könnte. Gibt es Ermäßigungen für Studenten? Kann ich mir mein Studium anrechnen lassen?

Vielen Dank schon mal für alle Informationen.

...zur Frage

Bin ich Fitnessfachwirt, wenn ich die einzelnen Lehrgänge mache (z.B Fitnesstrainer B-lizenz)?

auf der internetseite der BSA-Akademie kann man z.B den "Lehrer für Fitness" machen, welcher sich aus mehreren Einzelkursen zusammensetzt z.b Fitnesstrainer B-lizenz und Ernährungstrainer B-lizenz. Nun meine Frage: Beim Fitnessfachwirt sind solche Einzelkurse auch beschrieben, obwohl das doch eigentlich ein ganz eigenständiger staatlich anerkannter Abschluss darstellt, oder nicht? Wenn ich alle Kurse einzeln gemacht habe, kann ich dann die Prüfung zum Fitnessfachwirt machen? Ich hoffe ihr wisst ein bisschen Bescheid, sonst schreib ich der BSA-Akademie ne mail, (die einzelnen Kursbeschreibungen für den Fitnessfachwirt stehen nämlich nur bei der BSA)

Hier der Link dazu: http://www.bsa-akademie.de/index.php?id=20001

...zur Frage

Sport und Fitnesskaufmann

Hey Sportler

Ich bin 21 Jahre alt und würde mich gerne für dieses Jahr noch für eine Ausbildung bewerben (hoff mal ist noch nicht zu spät) Da ich sehr gerne sport treibe, und auch schon Handball spiele seit ich etwa 4 Jahre alt bin und auch schon etwa 5 Jahre Handballtrainer bin würde ich sehr gerne eine Ausbildung im Bereich Sport machen. Da hab ich den Sport und Fitnesskaufmann gesehen, leider nur Ausbildungen für Fitnessstudios. Kann man diese Ausbildung auch in Sportvereinen, Sportverbänden machen? BZW. lohnt sich diese Ausbildugn überhaupt? Und im Ausbildungsbereich, was gäbe es für Alternativen?

Viele grüse und danke schonmal

Richie

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?