Fitness+Sauna+Duschen-Wie macht ihr das?

3 Antworten

wieso duschst du dich warm ab? kalt ist viel angenehmer und bringt den kreislauf in schwung! natürlich die ruhezeit danach nicht vergessen!

Du solltes dich vor dem Saunagang gründlich reinigen und ordenlich Zeit mitbringen. Min. 2 bis 3 Stunden. Nach dem "ordentlichen Saunieren" braucht man sich nicht duschen. Die Poren sind nach dem Saunieren frei und man riecht nicht nach Schweiß. Es wird jedoch in Deutschland, ist mir aufgefallen, als ekelig empfunden sich nicht zu duschen wenn man geschwitzt hat. Nötig ist es nicht, denn die Poren sind frei und man riecht nicht nach Schweiß.

Ich geh auch meistens nach dem Training in die Sauna. Wie lange ich drin bleibe hängt vom Gefühl ab wie ich die Hitze aushalte. Danach geh ich aber auf unseren Balkon (auch in unserem Fitnessstudio vorhanden) und kühle mich erst ordentlich aus. Dann gehts unter die Dusche - warm und kalt im Wechsel. Das kurbelt den Stoffwechsel an. Danach ruhe ich mich 20 bis 30 min aus und mache nochmal einen Durchgang. Wenn ich dann mit der Sauna fertig bin dusche ich mich ordentlich ab mit Duschgel und Shampoo. Für das Training habe ich ein Handtuch, zum duschen ein großes Duschtuch und ein Handtuch für die Haare und für die Sauna ein ganz großes Saunatuch und Liegetuch. Wenn Dir die Handtücher zuviel sind, dann könntest Du zwei Duschtücher und ein Trainingstuch mitnehmen, aber weniger würde ich nicht empfehlen. Das Trainingstuch ist mir zu sehr veschwitzt - das möchte ich nicht noch zusätzlich in die Sauna nehmen. Du duscht Dich nach der Sauna warm ab? wieso? Du bist doch schon aufgeheizt. Du solltest den Körper erst ordentlich abkühlen und dann warm abduschen - ist für den Kreistlauf auch besser.

Was möchtest Du wissen?