Fitness anmelden!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

hey, also, zu deiner ersten frage: nein, wenn du schon 17 bist, wird dein wachstum nicht beeinflusst, weil du ausgewachsen sein solltest. Normalerweise ist man das schon mit 16, also dürftest du fertig sein mit wachsen. zur zweiten frage: wenn du einen sehr hohen stoffwechsel hast, ist das ehrlich gesagt sehr gut, weil du schneller energie aus der nahrung nutzen kannst. ansonsten wie schon gesagt wurde sollte deine ernährung wirklich ausgewogen sein. solltest du, egal wie lange du trainierst, nicht wirklich einen extremen fortschritt bei deinen muskeln sehen, ist das auch nicht schlimm. dann sind höchstwahrscheinlich deine muskelfasern größtenteil lang, bedeutet, viel kraft bei wenig sichtbaren muskeln. das mit dem wasser ist so ne sache. ich trinke auch vergleichsweise wenig und mir gehts sehr gut. trink auf jeden fall soviel, dass sich dein köper immer "zufrieden" anfühlt, so kannst du nix falsch machen, und natürlich beim sport immer viel trinken, vllt mal ein glas mehr als normal, aber trink niemals so viel, dass du dich aufgebläht, also unwohl fühlst. also ist es nicht schlimm wenn du dich anmeldest und trainierst, aber lass dir wirklich am besten einen trainingsplan zusammenstellen, da die trainer da davon eine ahnung haben sollten, wie du trainieren solltest. als letztes noch, versuch nicht deinen muskelwachstum vorwärts zu pushen, indem du täglich in einem durch trainieren gehst, leg regelmäßige ganztägige pausen ein, damit sich dein körper regenerieren kann, weil nur dann findet wirklich muskelaufbau statt, in den pausen. ich hoffe das ganze hilft dir weiter.

Du kannst mit 17 Jahren auf jeden Fall in einem Studio trainieren. Du kannst in dem Alter auch Leistungsorientiert trainieren. Wie Sportella schon angemerkt hat, solltest du unter einer guten Anleitung trainieren, da die richtige Bewegungsausführung das A und O im Kraftsport ist um Verletzungen zu vermeiden. Unabhängig davon ob du im Wachstum bist oder nicht. Das du nicht zu nimmst sollte an deinem Stoffwechsel liegen. 0,5 Liter Flüssigkeit pro Tag ist zu wenig. Vor allem wenn du noch Sport treiben willst. Du solltest schon zusehen das du mindestens auf 2 Liter kommst.

Das mit dem Wachstum ist umstritten, die einen sagen ja, die anderen nein. Ein Freund hat mit 15 angefangen und er selbst sagt, dass er seit dem nicht gewachsen sei, groß ist er auch nicht gerade. Ich denke also schon, dass da was dran ist.

Kannst ja deinen Arzt fragen, ob du übrhaupt noch wächst, vielleicht bist du ja schon ausgewachsen.

In den anderen Punkten stimme ich meinen Vorpostern zu!

Also fangen wir mit dem Einfachen an: Zunächst einmal musst Du unbedingt mehr trinken. Dies ist nicht nur für den Stoffwechsel sondern auch für den Kreislauf von enormer Bedeutung.

Wenn Du in ein Fitness-Studio gehst, so wirst Du dort ganz sicher Trainer finden, die dich anleiten. Besprich mit ihnen deine persönlichen Trainingsziele. Verschweige auch Deine Ängste und Sorgen in Bezug auf das Training nicht. Gemeinsam mit dir werden sie einen individuellen Trainingsplan aufstellen, der dir hilft.

Ein gesundes Training unter fachlicher Anleitung schadet dem Wachstum auf keinen Fall.

Du kannst ohne Bedenken ins Studio gehen und trainieren. Das Wachstum wird davon nicht beeinflusst.

Wenn du intensiv Sport treibst solltest du schon darauf achten, genügend zu trinken. 2-3 l können da schon zusammenkommen.

Wenn du trainierst, wirst du auch Muskelmasse aufbauen. Allerdings sind das nicht gleich ein paar kG. 2-3 kg pro Jahr sind da eher die Relation.

Das schadet sicherlich nicht, wenn Du Die einen Trainingsplan erstellen lässt und Dich daran hältst.

ich glaube nicht dass es dir schadet, solange du es nicht mit zu viel gewicht übertreibst. ja etwas mehr trinken wäre sicher gut.

Nein, es ist keinesfalls schlimm, sondern gut! Achte aber darauf, dass es ein Studio mit Betreuung durch die Trainer ist, nicht so ein Billig-Mc....!

Du solltest vorerst noch auf schwere Hebeübungen, die die Wirbelsäule belasten, verzichten, ebenso auf schwere Überkopfübungen. Sonst kannst Du genauso trainieren wie ein Erwachsener. Aber wie gesagt, lass Dir einen Plan erstellen und halte Dich auch daran.

Deine Ernährung muss HOCHWERTIG, AUSGEWOGEN und AUSREICHEND sein, dann wirst Du auch zunehmen. Und zwar kein Fett, sondern Muskulatur. Du trinkst viel zu wenig, ändere das. Es hat zwar keinen Einfluss auf das Muskelwachstum, aber gesund ist es nicht.

viel Spaß und viel Erfolg

als aller erstes Mal kannst du dich beruhigt anmelden, aber dann nur wenn du eine optimale Betreuung bekommst das heißt einen guten Plan ein Trainer der ständig gerade die erste Zeit 5-6 Wochen dich beobachtet oder dir zu Hilfe geht um deine komplette Übungen zu korrigieren oder zu verbessern.

Die Ernährung spielt für dich zu 70 % eine große Rolle Du kannst viel trainieren und dennoch wirst du nicht zunehmen.

Auf alle Fälle alle 2 h was essen d.h. mindestens sechs Mahlzeiten am Tag, Sie müssen nicht Sein aber mit viel Kalorien und Kohlenhydrate.

2,5 g Eiweiß pro Körpergewicht solltest Du zu den. Das Wasser spielt eine sehr große Rolle denn dein Körper besteht aus ca. 70 % Wasser also ist es sehr wichtig Minimum 4 l zu trinken gerade bei dem Stoffwechsel es ist ganz einfach alle 2 h oder anderthalb Stunden großes Glas ca. 0,5 zu trinken und so verteilt Antrag bist du das locker schaffen und bekommst mehr Kraft mehr Energie bei weiteren Fragen stehe ich gern zur Verfügung.

gr Michele Angelo

Laß Dich über Ernährung und Training beraten.Buchtipp; Präventives Muskeltraining...,Hofmannverlag.Richtiges Training und Ernährung in einem Buch.

Was möchtest Du wissen?