Fit werden für's Skifahren

2 Antworten

Hey klettermaxe! Wenn du körperlich wirklich so lange pausiert hast, solltest dus echt langsam angehen. Die meisten Unfälle passieren weil man körperlich nicht ganz fit ist, und glaubt mit ein wenig Gymnastik diese Defizite ausgleichen zu können. Schumacher war hier die Ausnahme, er ist ja ein Spitzensportler, und es ist ein großes Unglück. Ich wünsche ihm jedenfalls alles gute. Gut wenn du dir jetzt schon Gedanken machst, und am besten gleich mit ein paar gzielten Übungen anfängst. Für die Kondition kannst du Schnurspringen oder den Steper benutzen. Eine kräftige Rückenmuskulatur ist auch ganz wichtig, du solltest auch auf wohltuende Wärme nach dem Training achten. Und dann natürlich beim Schifahren. Ich nutze schon mal gern Infrarotwärme. Die Firma Physiotherm hat sich in diesem Bereich besonders spezialisiert und arbeitet mit Sportmedizinern zusammen. Erkundige dich mal auf der Homepage. Nicht vergessen den Spaßfaktor! Viel Motivation beim Training, dann kann nichts schiegehen (ausser das Wetter spielt so gar nicht mit heuer ;) )

Danke dir für eure Antworten!

Seilspringen könnte ich tatsächlich auch zuhause machen, da bin ich zwar hundsmiserablig mies, aber das heisst es kann nur besser werden :)

Ich hab mir in der Zwischenzeit ein Probe-Abo für's Fitnessstudio bei mir ums Eck geholt und habe mir dort gegen Geld von einem Fachmann einen vorläufigen Trainingsplan erstellen lassen!

Wärme nach dem Training gibt es in dem Fitnessstudio auch, und zwar sowohl eine Sauna als auch so ne Infrarotkabine.

Für Wärme bzw Aufwärmen vor dem Skifahren bereite ich mir dieses Jahr schon Zuhause einige Aufwärm- und Dehnübungen vor, die ich dann auch immer vor dem Sikfahren machen will.

Nahrungsshakes zum zunehmen? ..und darf man diese mit einem weight gainer mischen?

Hey, meine erste Frage währe: Reicht das um langfristig zu zunehmen? Ich habe, wie manch anderer auch probleme beim zunehmen. Jetzt mache ich seit einigen Monaten Kraftsport. Eine veränderung ist durchaus zu sehen und ich muss mich in der öffentlichkeit (z.b. Schwimmbad) nicht mehr verstecken. Jedoch habe ich in diesen Paar Monaten nur 1-2kg zugenommen. Ich bin 18 Jahre (M) , ungewöhnlich aber noch im Wachtum, bin 1,59 und wiege 44kg. Ich habe in letzter Zeit echt auf meine Ernährung geachtet. Aber es fällt echt schwer viel zu essen, weil viel vorbereitet werden muss, und .z.b. Morgens geht bei mir nicht viel rein, da bin ich immer so schnell Satt bzw hab keinen Hunger. Jetzt benutze ich seit kurzer Zeit einen weight gainer. Vorgeschrieben ist aber, dass man 2 mal täglich etwas mit Milch trinke-> Vor und nach dem Schlafen gehen. Ich habe mich gefragt, da ich ehe ein paar Ernährungsshakes mit einbringen will, ob ich den weight gainer mit rein mischen kann. Bisher habe ich in den letzten tagen Mogens ein Milch, Haferflocken, Banenen, Honig und weight gainer - shake genommen, Mittagessen so viel wie rein passt, abends ( und alle paar Tage nach dem training) noch was zu essen + noch ein shake. Das fällt mir so recht einfach mehr Kcal täglich zu mir zu nehmen, als ich brauche.

Also, weight gainer mit rein mischen oder bei diesen Shakes ganz darauf verzichten?

Und sollte ich die Shakes anders auf den Tag verteilen oder ist das so gut?

...zur Frage

Schwimmen Ausdauer verbessern

Hallo, ich habe in den letzten Jahren das Schwimmen total vernachlässigt, weil ich mich zu sehr für meine Marathonläufe und Radfahren konzentrierte. Da ich mir Gedanken mache, mal etwas neues auszuprobieren, will ich das Schwimmen integrieren. Nun war ich am Wochenende schwimmen und habe mich mal getestet wie meine Zeit bei 500 m liegt. Es war miserabel - 15 Minuten. Meine Frage: wenn ich jetzt regelmäßig schwimmen gehe, kann ich da meine schwimmzeiten etwas verbessern? Wie oft soll ich in der Woche schwimmen gehen und wie lange? Momentan bin ich nur eine Normalschwimmerin und kümmere mich um einen Trainer, der mir die Technik etwas nahe bringt. Bis dahin will ich aber erst einmal meine Ausdauer im schwimmen steigern.

...zur Frage

wann wieder ski/snowboard fahren nach kreuzband- und meniskusoperatioen?

hallo, ich hatte im märz 2012 einen skiunfall. wurde dann am 11.9..2012 am kreuzband operiert. bei der op wurde ebenfalls noch was am meniskus festgestellt und behoben. bin die letzten 6 wochen auf krücken gelaufen, die ich jetzt aber nach und nach weg lassen soll. wie lange sollte ich jetzt auf das skifahren /snowboard fahren verzichten? die ärzte raten mir die kommende saison gar nicht zu fahren. gibt es noch eine hoffnung dass ich gegen ende der saison ( februar/märz/april) doch noch wenigstens einmal fahren kann? mit großer hoffnung und lieben grüßen, jennifer

...zur Frage

Calciummangel durch Sport

Hallo und guten Morgen, im letzten Jahr Oktober habe ich durch eine Blutuntersuchung Calcium, Kalium und Eisenmangel festgestellt bekommen. Ich nahm die empfohlene Präparate bis zu meinem Marathon in November. Danach setzte ich diese ab, weil ich der Meinung war, das ich diese nicht mehr brauche. Schließlich ernähre ich mich gesund. Vor dem Mangel natürlich auch. Ich vertrage leider keine Milch wie früher und denke das dieser Mangel darauf zurück zu führen ist. In letzter Zeit krachen meine Knochen (Schultergürtel usw.) dermaßen, das es sogar beim knacksen schmerzt. Könnte das wieder auf das Calciummangel zurück zu führen sein? Ich treibe nach wie vor meinen Laufsport, viel Kraft-Ausdauer-Training usw. Der nächste HM ist im Februar.

...zur Frage

Kleine Verletztung ... verlier ich viel Zeit ( 100m Sprint ) ?

Hallo ich sprint und trainiere regelmässig bin immer besser geworden. Nun kann ich auf einmal nicht mehr voll rennen, während des Sprintens sagt mein Trainer auf einem das ich ein wenig humple nun ich weiss nicht von was das kommt also machte ich eine Woche pause und versuchte es wieder doch ich humplete immer noch da machte ich noch zwei Wochen pause und versuchte es letzten Sonntag nochmals doch ich kann immer noch nicht voll rennen. Die kleine Verletztung ist rechts ich vermute irgendwie die Leiste oder Hüfte oder so. Aber mit dem anderen Bein habe ich volle Kraft. Wist ihr vielleicht was das sein könnte? Oder ob ich einfach warten soll? Verliere ich so Zeit auf meinen 100m Sprint wenn ich pause machen muss oder sollte das gleich wieder kommen? Und übrigens am Start abstossen geht gut aber der Lauf selber wenn ich das Bein nach vorne strecken muss, da liegt ihrgend wie das Problem und schmerzen hab ich aber keine komisch oder? Danke für eure Hilfe

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?