Fett verbrennen ohne Muskeln abbauen.?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Du kannst natürlich Körperfett reduzieren und Muskulatur aufbauen bzw. vorhandene Muskelmasse erhalten. Dafür ist es aber schon erforderlich deine Kalorienbilanz abzusenken. Ein BB der sich in der Wettkampfphase befindet macht nichts anderes. Er reduziert seine KH Zufuhr um einiges und verliert dabei auch keine Muskelmasse. Entscheidend ist das deine Eiweißzufuhr stimmt, denn das Eiweiß ist der Nährstoff den deine Muskulatur vermehrt benötigt. HIer solltest du in etwa 1,5 -2 Gramm Eiweiß pro KG Körpergewicht anvisieren. Bis zu einem gewissen Punkt kannst du unter dieser Ernährungs Vorgehensweise auch noch Muskelmasse aufbauen. Auf der anderen Seite bist du bei deiner Größe, deinem Gewicht und einem Körperfettgehalt von ca. 11% recht schlank aufgestellt. Ohne es böse zu meinen wirst du hier vermutlich nicht all zu viel Muskelmasse am Körper haben. Ob es da Sinn macht den Körperfettgehalt noch weiter zu reduzieren weiß ich jetzt nicht. Letztlich willst du ja auch nicht unterernährt wirken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du "weniger Kcal" zu dir nimmst wirst du abnehmen, aber zuerst Muskelgewebe und dann Fett. Du musst deshalb anders vorgehen. Statt weniger Kcal solltest du intelligent Kcal einnehmen, sprich möglichst wenig minderwertige Kalorien wie Zucker, Weissmehl, Fett und mehr hochwertige, sprich Eiweisse, Ballaststoffe, Obst, Gemüse, Hülsenfrüchte, viel Wasser trinken. Zweitens musst du natürlich weiterhin Kraftsport betreiben. Das Kaloriendefizit sollte nicht allzu gross sein. Ist es über 500kcal pro Tag besteht die Gefahr, dass vermehrt von der Substanz gelebt und Muskeln verbraucht werden. Ich denke etwa 200-300kcal pro Tag Defizit wären ideal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und wieviel Eiweiss, Fett und Kohlenhydrate in gramm pro kg Körpergewicht. Ich habe mal gelesen, dass man 3 g eiweiss pro kg Körpergewicht nehmen soll, ist das nicht zu viel??

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?