Festere Oberarme - was ist am effektivsten?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du im Fitnessstudio trainierst, dann sollten dir die Trainer hier einen auf dich abgestimmten Trainingsplan zusammenstellen. Dafür sind sie ja da. Darüber hinaus können sie dir genau die Übungen zeigen und dein Ausführung auch auf Korrektheit überwachen.

Man oh man, hier ist ja was los! Wenn du in 20 Jahren noch intakte Gelenke haben möchtest,wovon ich mal ausgehe, dann fange mit leichten Gewichten an. Denn auch deine Gelenke müssen sich an die Belastung erstmal gewöhnen. Am Anfang reichen auch erstmal 1 kg bis 1,1/2 schwere Gewichte. Es ist wichtig, dass du deine Muskeln nach und nach an schwerere Gewichte gewöhnst. ( Prinzip der progressiven Belastungssteigerung) Lass dir dafür Zeit! Wie das genau funktioniert, erfährst du hoffentlich bei einem vernünftigen Trainer in einem vernünftigen Fitnessstudio und nicht bei irgendwelchen Muckibudengängern hier bei Sportlerfrage. Denn schließlich ist es für dein Training auch wichtig, was genau dein Ziel ist, wie dein Körperbau ist, ob du was mit deinen Gelenken hast etc. Therabandübungen sind übrigens áuch für die Armmuskulatur sehr zu empfehlen. Du solltest so trainieren, dass du höchstens einen leichten Muskelkater bekommst. Es ist also in Ordnung, wenn du ein leichtes ziehen nach ungefähr 12- 24 std. in der Muskulatur merkst. Wenn du nach einem Training einen starken Muskelkater und somit dolle Schmerzen bekommst, hast du dich zu sehr überlastet und der Muskel braucht einfach zu lange um sich zu erholen. Auf Dauer ist das eher kontraproduktiv.

Lieber Nymphensittich,

um Muskeln zu straffen machst du am besten viele Wiederholungen mit Wenig gewicht das ist am besten für die Muskelstraffung!

Was möchtest Du wissen?