Fersensporn - Sporteignungstest

5 Antworten

Ich leide auch unter einem Fersensporn. Ich trage seit langem spezielle Einlagen, die ich von meinem Orthopäden verschrieben bekommen habe.Damit bin ich nahezu schmerzfrei. ;-)

Zum Arzt gehen und Fitspritzen lassen, dann hast du zumindest an diesem Tag keine Schmerzen und kannst den Test ablegen. Danach aber unbedingt Ferse entlasten und Die Verletzung ausheilen lassen.

Es gibt Sohlen die hier für Entlastung sorgen, die haben an der Stelle wo es schmerzt wie eine Vertiefung. Wahrscheinlich meinst du mit deinem Verband dasselbe. Ich würde mir überlegen, das Sprungbein zu wechseln. Vom Anlauf ist es ja gleich, wenn du mit dem anderen Bein startest. Und von der Weite her macht es auch nicht viel Unterschied. Ich springe z.B. Weit mit rechts und Hoch/Stabhoch mit links. Die Sprints läufst du eh mit dem Vorfuss, das sollte nicht viel ausmachen. Und eventuell am Tag vorher noch eine Kortisonspritze reinhauen.

Verdacht auf Bänderriss, wie lange krankgeschrieben ?

Hallo, ich (44) bin am 17.11 11 beim spazieren so blöd mit dem linken Fuß auf einen dicken Stein getreten und danach links seitlich weggeknickt.Der Schmerz war so heftig das ich ohmächtig wurde. Der Fußknöchel schwoll direkt heftig an un wurde leicht blau.Bin dann ins Krankenhaus, geröngt, an den Knochen ist wohl nicht , Verdacht auf Außenbandrupptur.Gehstützen , Aircastschiene, Trombosespritzen,schonen , kühlen. Heute nach 4 Tagen ist der Schmerz besser, die Schwellung ist auch etwas zurück gegangen ,vorsichtig auftreten geht jetzt , aber nun ist der Fuß an der hinteren Ferse senkrecht tiefblau.Was denkt ihr , wann ich wieder arbeiten kann, muß 5 Stunden am Tag stehend, und laufend arbeiten. Bin beim Hausarzt in Behandlung. Würde mich über eine Antwort freuen ;o)

...zur Frage

Nach/während dem Laufen auf um die Ferse/Sehnenbereich schmerzen

Hallo

Ich habe seit einiger Zeit auf einmal Schmerzen die während dem Laufen auftreten und 1-2 Tage anhalten am linken Fuß. Dachte dass es an den Schuhen liegen könnte und habe sie überprüfen lassen bei einem Fachmann...bei denen ist alles ok. Ich finde es komisch, da ich das sonst nie gehabt habe und nur seit ca. 2 Monaten auftritt.

Beschreibung/Lokalisierung:

Links und Rechts neben der Achillessehnen in den Vertiefungen beim Sprunggelenk bis nahc unten zur Ferse (seitlich). Wenn ich den Fuß belaste merke ich nur etwas wenn ich (zb beim Abrollen) die Ferse anhebe.Eher stechender Schmerz.

Training:

Also vielleicht ist auch interessant zu wissen was/wie oft/wie lang ich mache:

Zuerst einmal trainiere ich eher Ausdauer...aber das Training ist trotzdem ausgewogen

Mo: locker Einlaufen (meist treten am Ende dieser Zeit schon die Schmerzen auf) ca. 15-20 min, Dehnen, 2km locker,2km schnell, 2km um 1min länger als wenn ich schnell laufe, noch mal 2km locker auslaufen;

Di:ein bisschen Volleyball (aber nichts Aufregendes was mit den Füßen zusammenhängen könnte)

Do: 1,5 Stunden Schwimmen

Fr: fast das gleiche wie am Mo (manchmal intensiver/lockerer)

Wisst ihr was das vielleicht sein könnte? Wenn es nicht besser wird gehe ich zum Arzt...aber noch ist es nicht so schlimm das ich sagen würde das es was akutes wäre....

VIELEN DANKE FÜR ALLE ANTWORTEN!!!

...zur Frage

Bei langen Strecken über den ganzen Fuß abrollen oder leiber Zehenspitzen lauf?

Ist es sinnvoller bei längeren Strecken abzurollen oder nur aif dem Vorfuß zu laufen?

...zur Frage

Wie kann man selbst eigentlich einen Fersensporn feststellen?

Hab immer wieder mal Probleme mit der rechten Ferse, und hab nun auch mal von der Möglichkeit eines Fersensporn gehört. Kann man einen Fersensport auch selbst irgendwie feststellen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?