Fehler beim joggen?

3 Antworten

Jeder Mensch reagiert auf Sport anders und man muss deshalb das Training auf die eigenen Möglichkeiten abstimmen.

Erst einmal ist es gut zu wissen, dass es für diese Schmerzen keine medizinische Ursache gibt und Dir der Kardiologe grünes Licht fürs Training gegeben hat.

Generell kann man als Lauf-Anfänger nicht damit rechnen, dass man gleich eine Viertelstunde am Stück durchlaufen kann. Das muss man systematisch aufbauen. Für Einsteiger wird denn auch empfohlen mit 1 Minute Laufen zu beginnen, gefolgt von einer Gehpause von 2 Minuten. Das sollte man zu Beginn etwa 10 mal hintereinander machen (= 30 Minuten laufen).

Je nach Trainingsstand werden dann die Laufperioden länger und die Gehpausen kürzer bis sie ganz wegfallen. In der Literatur wird dann empfolen, jede Woche eine kleine Steigerung zu machen.

Rein rechnerisch gehe ich davon aus, dass Deine Zeit für 400 m weit über einer Minute liegt, was für den Anfang sicher zu lang ist. Wenn Du für 200 m eine Minute brauchen würdest, wärst Du mit einer Geschwindigkeit vom 12 km/h unterwegs, was sicher nicht Deinen derzeitigen Möglichkeiten entspricht. Also liegt Mina19 mit den 100 m laufen etwa richtig.

Scheue Dich nicht, klein anzufangen. Und wenn eine Steigerung in der 2. Woche von 100 m  auf 200 m noch nicht möglich ist, dann versuche es mit 150m.

Viel Erfolg und heja, heja ...

Danke für die Antwort.

0

Dann mache am Anfang zb 100-200 Meter joggen, dann meinetwegen 500m spazieren gehen und über ein paar Wochen immer weiter steigern, sollte dann besser werden.

Vielleicht sind 400m für dich am Anfang einfach zu viel.

Danke für die antwort

0

Ich werde das mal so versuchen. Ich finde es schlimm das ich dann immer so verspannt bin. Hab da eh Probleme mit.

"Amateur-Jogger" - gute Laufschuhe nötig?

Hallo,

ich möchte gerne mit dem Joggen anfangen, bzw. habe schon angefangen.

Ich laufe im Schnitt jeden zweiten Tag 30-40 Minuten (d.h. ich laufe, gehe dann wieder ein paar Meter usw.).

Ich habe mir dafür auch extra neue Turnschuhe gekauft, allerdings nach Gefühl und ohne Laufstilanalyse oder sonstiges.

Jetzt meine Frage: Lohnt es sich bei meinem Laufpensum, in ein richtiges Fachgeschäft zu gehen und mir mit Beratung dort Laufschuhe zu kaufen?

Oder sollte ich vllt. noch ein paar Monate damit warten, bis ich sicher bin, dass ich beim Joggen bleibe? (Bin ich aber eigentlich schon. ^^)

Wirbelsäulenschäden o.ä. möchte ich nämlich nicht riskieren, allerdings ist mir auch der Gedanke etwas unangenehm, als absoluter Anfänger ohne Kondition vor einem Experten auf dem Laufband rumzuhampeln...

Was meint ihr?

LG :)

...zur Frage

Wovon könnten meine Schmerzen unterhalb des Schienbeins stammen?

Ich jogge ca. 2 mal die Woche, habe allerdings auch schon ausgesetzt. Ich verspüre oft starke Schmerzen links am Schienbein und unten oberhalb des Fussgelenks. Bei beiden Beinen. Links aber stärker, wobei meine Beine auch nicht ganz gleich lang sind. Diese Schmerzen scheinen mindestens eine Woche bestehen zu bleiben. Könnten diese von der Belastung vom Joggen her stammen? Normal scheint das aber nicht, oder?

...zur Frage

Wie sollen die Arme beim Laufen oder Joggen schwingen?

Man sieht da ja die unterschiedlichsten Laufstile: manche Jogger schwingen die Arme seitlich vom Körper, gegengleich von vorne nach hinten, und manche Läufer schwingen die Arme richti von außen nach innen vor den Oberkörper (was meiner Meinung aber nicht besonders gut aussieht, und wahrscheinlich auch nicht richtig ist). Wie sollten die Arme beim Laufen richtigerweise schwingen?

...zur Frage

zerrung soo schlimm??

hey, also ich war vorgestern beim arzt wegen schmerzen im bereich der Rippen. der doc sagte mir ich habe mir die linke rippenfellmuskulatur stark gezerrt ..danach war ich schwimmen und habe auf der rückfahrt im auto genießt... seid dem kann ich mich kaum noch bewegen, stehen sitzen oder laufen tut höllisch weh, ich kann nur liegen,... jetz weiß ich nicht ob ich nochmal zum arzt soll oder nicht. kann da was schlimmes kaputt gegangen sein,? beim nießen hat auch was geknackt..
danke schonmal für antworten

...zur Frage

Bauchmuskelkrampf beim Joggen

Hi, ich habe des öfteren beim joggen so was wie einen Krampf in den oberen linken Bauchmuskeln. Manchmal gehts gleich weg, manchmal ists so heftig das ich anhalten muss weil der Muskel so verkrampft. Aber immer nur links oben. Kann mir jemand einen Tipp geben? Atme ich vll falsch? Oder woran könnte das sonst liegen??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?