Fehlende Motivation !!!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Liebst du das Fussballspielen immerncoh wie am Anfang? Nur du selbst kannst dich motivieren zum training zu gehen.Um zu spielen musst du haerter trainieren. Ganz einfach!!!Es kommt immer darauf an wieviel du bereit bist dafuer zu investieren um jedes Wochenende zu spielen, das Vertrauen deiner mitspieler zu geniessen.90 minuten lang!!! Mein alter Trainer sagte immer zu mir: trainiere wenn dich keiner sieht. Sprich: gehe alleine raus und mach was mit den Ball, oder ein paar sprints oder, ...oder ..je nachdem wo deine schwaechen liegen.Als ich von der Kreisliga a in die Landesliga gegangen bin war ich jedes mal 1 Stunde vor trainingsbeginn auf dem Platz und hab meine schewaechen abgearbeitet. du glaubst gar nicht wieviel zB Techniktraining vor dem Tarining hilft. Hoffe ich konnte dir helfen lg Sunschein

kleiner psychotrick;) du mußt dir das gefühl vorstellen, das du nach einem erfolgreichen spiel hättest:))))))richtig intensiv! das sollte dich motivieren und zu höchsleistungen antreiben, was dann wiederum für mehr spieleinsätze führen wird! hört sich zwar vielleicht etwas komisch an - wirkt aber! hat mir gestern in einer prüfung eine eins beschert:))) und ich hatte seit ner woche angst, überhaupt zu bestehen!!!!

vielleicht hilft es dir aber auch, wenn du des fußballwillens zum training gehst und nicht des spieleinsatzwillens. ich geh z.b. dreimal die woche ins studio, weil mir die bewegung an sich spaß macht und nicht, weil ich irgendwelche wettkämpfe bestreite.

Wenn Du Dir einredest das Du schlecht spielst, tust Du es auch. Mach doch zur Motivierung nebenher eine andere Sportart! Manchmal reicht es auch, wenn man kein Fußball mehr sehen kann. Überlege was Du wirklich willst!

Was möchtest Du wissen?