Falsches Training?

2 Antworten

Hallo und guten Tag,

wie oft hast du denn die Tage davor trainiert und was? Denn wenn du den Trainingsablauf immer so machst wie angegeben und du nicht die letzten Tage übermäßig viel trainiert hast sollte das nicht der Fall sein!

Für weitere Fragen und Bemerkungen stehe ich gerne zur Verfügung

Diese Woche sah mein Training so aus, Montag Bizeps/Rücken, Freitag Beine/Schulter Sonntag Brust/Trizeps. Letzte Woche Sonntag hatte ich halt zuletzt Brust und Trizeps trainiert. Vielleicht liegt es auch daran,dass ich eine falsche Bankdrück Technik hatte. Ich bin halt nur erstaunt,denn 40 Kilo sind wirklich zu wenig. 

1
@Hirntot22

Mir macht nicht unbedingt das Gewicht sorgen, sondern die Tatsache das du Leistung abbaust! Ich würde jetzt das ganze noch einmal mit dem gleichen Gewicht machen und schauen, ob dieser Vorgang wieder eintrifft!

1

Butterfly und Bankdrücken sind zwei Übungen, die primär die
Brustmuskulatur beanspruchen. Während beim Butterfly die Brustmuskeln
über die gesamte Bewegungsreichweite konstant stark beansprucht werden
(mit leichter Hilfe durch den vorderen Deltamuskel), wird beim  Bankdrücken der Brustmuskel vorwiegend in der Startphase belastet. Je weiter beim Bankdrücken (normal weiter Griff) die Arme in die Streckung gelangen,
desto mehr nimmt die Beanspruchung des Brustmuskels ab und der Trizeps ist mehr gefordert.

Es ist also kein Wunder, dass du nach den 4 Sätzen Butterfly beim
folgenden Bankdrücken nicht mehr die Leistung erzielen konntest, die du
sonst beim Bankdrücken (ohne vorheriges Butterfly) schaffst. Du
vermutest richtig, dass der Brustmuskel nach den Butterfly zu erschöpft
war für das anschließende Bankdrücken. Es wäre also angebracht, entweder zwischen beiden Übungen eine längere Pause einzulegen, evtl. angefüllt  mit ein oder zwei Übungen, bei denen sich die Brustmuskeln erholen können, oder aber Butterfly und Bankdrücken in unterschiedlichen
Trainingseinheiten zu absolvieren.

Training über 40. Trainingsplan so ok?

Hallo zusammen,

Ich bin 42 Jahre alt und beruflich ziemlich eingespannt. Ich bin Schichtleiter in der Gastronomie und stehe eigentlich den ganzen Tag auf den Beinen. Arbeit ist von Mittwoch bis einschl. Sonntag. Die Arbeitszeit beträgt gut 50 Std. die Woche. Mo und Di habe ich frei. Habe mit 38 wieder angefangen Sport zu treiben. Anfangs sah der Sport so aus: Radfahren von 2x 20 min 5x die Woche (zur Arbeit) plus ein pseudo-Ein-Satz-Krafttraining mit 2x 7,5 KG KHfür ca 30 Minuten. Als ich anfing war ich fett (wog 115 kg bei einer Größe von 179 cm), da ich jahrelang keinen Sport mehr getrieben und mich schlecht ernährt habe. Dann kamen die ersten Erfolge. Ich fing dann mit "richtigem" KT und Cardio an. KT 3x die Woche als GK Training (9 Übungen bestehend aus den Grundübungen plus einigen Isos) plus 3x Radfahren für ca. 70 min zusätzlich zur Fahrt zur Arbeit. Es wurde schwierig, das alles bei meinen Arbeitszeiten unterzubringen und ich merkte langsam die Überlastung kommen, da ich mir keine Gedanken über Regeneration und Schlaf gemacht habe,doch wollte ich nicht aufhören und machte weiter. Meine Arbeitszeiten sind ziemlich ätzend (von 11h morgens bis ca1430, dann wieder von 1630 bis ca. 2345). Dann merkte ich, das mir das zuviel wurde.Nach einer Trainingspause reduzierte ich das Volumen auf 2x GK plus 3 Cardio-Einheiten. Zur Arbeit fahre ich nicht mehr mit dem Rad. Meine Ziele sind weiterer Fettabbau (möchte wieder in 32er Hosen passen, derzeit 34), allgemeine Fitness und sportlich definiertes Aussehen. Allerdings habe ich das Gefühl, das sich mit nur 2x GK nichts mehr beim Muskelaufbau tut. Ich möchte kein "Schrank" werden, sondern definiert, drahtig, durchtrainiert sein, mit guten deutlichen Muskelkontouren. Wenn es zeitlich passen würde, würd ich noch eine 3te KT Einheit einbauen, Diese könnte ich Do nur nachts um ca.0030 starten und wäre gegen 0145 fertig.

Worauf ich hinaus will: Ist mein Trainingsplan für meine Ziele bei meinen Lebensumständen so ok?

Mo: Cardio 80 min (Intervall 5x 6 min GA1, 3 min. GA2)
Di: KT ca. 1std 20
Mi: Bauchtraining (ca. 10 min) + Cardio 80 min (Intervall) - beginne nachts nach Feierabend um ca 0030 Uhr und bin gegen 2h dann ferig
Do: Pause
Fr: Cardio GA1 80 min
Sa: KT (plus Bauchtraining 10 min) ca. 1std 30 (Kann ich vor der Arbeit machen, da ich Sa erst um 1630 anfangen muss)
So: Rekom: GK-Stretching (40 min) plus 20 min lockere Fahrt auf dem Ergo (nach Arbeit. Bin von 11h morgens bis ca. 21h arbeiten. ca. 30 minuten Pause)

Mein GK Plan:

Kniebeugen 3x12
Wadenheben 3x12
Bankdrücken 3x12
vorgebeugtes KH Rudern 3x12 je Seite
Kreuzheben 3x12
Schulterdrücken 3x12
vorgebeugtes Seitheben 3x12
Bizepscurls 3x12
Trizepsdrücken (beidarmig) 3x12

Langer Text, kurzer Sinn. Ich hoffe, ich konnte klarmachen, worauf ich hinaus möchte. Freue mich auf Antworten

Chris

...zur Frage

bankdrücken schädlich für das körperwachstum 70 kg 11 wiederholungen

bin 16 jahre fast 17 wiege 71 kg und bin 171cm groß trainiere jetzt seit 2 jahren zu haus liegestüze dips klimmzüge etc, hab mich jetzt im fitnessstudio angemeldet und mache jetzt immer bankdrücken 70 kg 11 wiederholungen im 1 satz kann das bankdrücken sich schädlich auf mein körperwachstum auswirken ? danke für die antworten

...zur Frage

Brust abnehmen...helfen liegestütze? bzw brusttraining?

hallo war damals etwas dicker gewesen und habe sehr abgenommen nur nicht an der brust. meine brust ist etwas spitz und möchte sie gern etwas runder oder eher flacher.....hilft da liegestütze? habe vor auch butterfly übungen zu machen mit 2 kurzhanteln.....eventuell auch joggen um bisschen speck zu verlieren....habe mir das so gedacht 2 mal die woche brusttraining am tag 3 sätze liegestütze, 3 sätze butterfly mit kurzhanteln ( mit wenig gewichten) und 3 sätze kurzhantel drücken ( mit wenig gewichten) und noch 2 mal die woche 1 stunde joggen......kann ich so meine brust formen bzw straffen? möchte keine massive/muskolöse brust deswehen trainiere ich mit wenig gewichten und mehr wiederholungen......ist das inordnung? ( bauchtrainieren tuh ich auch aber hier geht es ja um die brust =) ) möchte kein muskelpaket werden deswegen braucht ihr mir nicht zu sagen dass ich mein ganzen körper trainieren soll will nur meine schlimmen stellen verbessern danke für alle ratschläge mfg bolo

...zur Frage

Brust zu massig (hilfe)?

Guten Abend,

Mich stört eines seit längerem an meinem Körper, und zwar meine Brust hat zu viel masse was könnt ich dagegen machen?

Ich liege bei Körperfett bei 6 bis 7% und wiege im Bereich von 64 bis 65kg.

Danke im voraus :)

Liebe Grüße

Anonym

...zur Frage

Welche Last beim letzten Bankdrücken- Satz

Was ist sinnvoller: Beim letzten Satz das Gewicht zu reduzieren und evtl. dafür die Wiederholungen zu steigern, oder sollte man den letzten Satz mit einem höheren, oder dem gleichen Gewicht absolvieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?