Falsche Liegestützauaführung?

2 Antworten

wir sehen hier deine Ausführung nicht, die müsste nach deiner Schilderung des Ergebnisses katastrophal sein. Bitte doch einfach mal deinen Sportlehrer, nach oder vor der Stunde deine Liegestütztechnik kurz anzusehen. Der wird dir viel besser helfen können. Ernst gemeint.

du kannst auch einfach mal richtige liegestütze auf youtube eingeben, und wenn Sie das selbe / was ähnliches wie du machen, solltest du good 2 go sein :D

Ab wann verliert man um Körperumfang bzw -gewicht?

Hallo, meine Frau macht seit ca. 2Monaten Sport - ca. 6x die Woche Nordic Walking abends je 45min. und seit 2 Wochen kombiniert mit Krafttraining - 3x die Woche. Sie ist 160cm groß und wiegt ca. 72KG. Sie hatte nie Sport betrieben und früher immer Diäten gemacht und ich denke dadurch ist ihr Stoffwechsel mehr oder weniger im Keller. Sie versucht sich seit 2 Monaten gesund zu ernähren mit Gemüse, Geflügel, Nudeln usw. Sie zeigt absolut viel Einsatz und Willen, aber leider sind ihre Bemühungen weder am Körpergewicht noch am Körperumfang sichtbar. Ich kann sie sehr gut verstehen dass sie ziemlich gefrustet ist weil man gar nix merkt. Macht sie irgendetwas falsch oder stellt sich der Erfolg erst nach längerem Training ein? Wie lange dauert es in der Regel dass es mit dem Gewicht nach unten geht und der Körperumfang kleiner wird? Sie möchte hauptsächlich am Bauch und an den Oberschenkeln an Umfang verlieren. Gibt es dafür spezielle Übungen oder macht sie die richtigen Übungen bereits. Ich hoffe mir kann jemand in diesem Forum antworten auf meine Fragen geben. vielen Dank im voraus

...zur Frage

Trainiere jetz schon länger und sehe keinen Erfolg beim Muskelaufbau!?

Hallo,

Ich bin jetz 15 und mache schon seit längerer Zeit (ca. halbes Jahr) Krafttraining im Studio. Leider kann ich kaum Erfolg sehen.. Ich wiege zz 62 Kilo und bin 1,78 groß und der einzige Fortschritt ist bei mir der Rücken (Unterer Trapezius und ein bisschen Lattisimus). Ein Freund von mir trainiert auch so lang und mach riesige Fortschritte.. Er war vorher ziemlich dick und ist jetz ziemlich gut beisammen in Sachen Muskeln..Ich habe bis jetz aber keine Sachen wie Bankdrücken etc gemacht. Meine Geräte waren: Butterfly, Lat-Zug, Rückenstrecker, Crunch und RUdern. Ich hab immer bis 'Muskelversagen' trainiert (ca. 10-15 Wiederholungen pro Satz) und zuhause immer 3x15 Liegestütze am Tag. ICh war 2 mal die Woche im Studio, er 3. Zuhause hat er aber nix gemacht, dafür hat er Eiweiß in nem Weight-Gainer genommen.. Daher meine Frage : Wie kann ich mein Training optimieren? Und ist Weight-Gainer in meinem Fall sinnvoll? Ich gehe ab jetzt zu McFit und da kann ich auch Kabelzug Bankdrücen etc machen. Mein Ziel ist nicht der Bodybuilderkörper sondern einfach eine gute Figur und dass ich eben mehr Kraft bekomme.. In welchem Zeitraum lässt sich sowas realisieren? Gruß Kev

...zur Frage

Die letzten 5cm bei Liegestütze, wie bekomme ich diese hin?

Hallo, ich bin mit meinem Latein am Ende.

Habe bald (sehr bald) Musterung und trainiere wirklich seit längerem hart dafür. Anfangs absolut unsportlich und ein wenig mobbelig schaffe ich die vorgegebene Strecke beim Laufen mittlerweile zwei Minuten unter der vorgegeben Zeit. Auch das 15 minütige durchschwimmen ohne Pause (klingt wenig, ist für einen unsportlichen Menschen aber hart ;)) gehen nun problemlos. Jump and Reach schaffe ich nun fast 10cm höher als vorgegeben (beim ersten Mal war es weniger als ich erreichen müsste ;)) und die schrägen Klimmzüge sind auch ein Kinderspiel.

Ich muss jedoch auch Liegestütze machen, konnte bei einem Vorbereitungswochenende in der Kaserne keine einzige, mittlerweile gehen sie... fast! Mir fehlen haarscharf 5cm, wenn ich unten bin. Ich schätze dass die Armmuskulatur ausreicht da der Rest mühelos funktioniert und auch zehn Stück mehr als erforderlich. Gehe ich jedoch zwei Zentimeter weiter nach unten klappt alles zusammen -.-. Vermutlich also die Brustmuskulatur (was ich weiß braucht man die ja wenn man ganz unten ist am meisten, oben sind dann wieder die Arme dran. Klar braucht man alle Muskeln in jeder Stellung aber es wird, was mir von einem Trainer erklärt wurde, unten mehr die Brust beansprucht und oben die Arme.

Da mein Körper mittlerweile viel mehr aushält als anfangs und ich nun gewisse Dinge schneller dazulernen bzw. aufbauen kann da ich ja nicht gar nichts mehr kann wollte ich fragen ob irgendjemand von euch einen Tipp hat die 5cm so schnell wie möglich hin zu bekommen. Wie hart dies ist, ist mir mittlerweile egal, ich trainiere auch bis zur Erschöpfung. Solange bis die Muskeln eben wirklich nein sagen.

Vielleicht weiß jemand etwas, danke im Voraus für die Antworten. (Ps.: Ich will nicht zu den Jägern, hab lediglich diese sehr ausgebaute Musterung weil ich weiblich bin ;))

LG

...zur Frage

Kann man mit western sattel und englischer trense gleichzeitig reiten?

wenn man mit einem pferd western und englisch gleichzeitig reittet ist es dann verwirrt oder so oder macht es dann gans falsche bewegungen?

...zur Frage

Krafttraining für Boxsport

Hallo,

ich möchte ungebingt bald mit dem Boxen anfangen. Da ich aber aufgrund von Schule maximal 1 mal in der Woche zum Training kann (und erst ab Ende Oktober), dachte ich mir, fängst du mal an dich körperlich darauf vorzubereiten.

→ 16 Jahre; 175cm; 68kg → Kampfsport: Am liebsten Boxen, oder Muay Thai → einmal in der Woche (mehr wird für den aktuellen Zeitraum nicht drin sein – auch erst ab Ende Oktober Training, hatte bis jetzt nur Probetraining) → Hilfsmittel: ? Ich hab zuhause Kurzhanteln je 6kg ;)... → Ernährung: möglichst sehr gesund. Relativ viel Quark mit Obst und Haferflocken und nach dem Training immer eine Buttermilch ;) → Probleme: Zeit

Ich bin mache Abi und hab gerade weniger Zeit, als sonst. Ich plane Samstags in das Fitnessstudio zu gehen und an den Tagen Dienstag (etwas mehr Zeit) und Donnerstag (weniger Zeit, aber Training wäre drin) zuhause bestmöglich zu trainieren.

Ziele:

Das Training dient als Vorbereitung zum Boxen. D.h. Ich will fitter werden → höhere Schlagkraft, Bauchmuskeln. Ich lege keinen großen Wert auf Body Builder Optik. Ich will auch keiner von diesen „Pumpern“ werden. Der Kampfsport ist mein wesentliches Ziel. Der Trainingsplan soll auch neben dem Kampfsporttraining durchgeführt werden, nicht nur, bis ich anfange.

Was ist denn wichtig für´s Boxen:

Ich hab natürlich schon eine Menge in FAQ´s gelesen und weiß daher, dass z.B. Bizepscurls nahezu unwichtig sind, aber das Bankdrücken wesentlicher Bestandteil sein sollte. Die 3 wichtigsten Sachen, die ich trainieren sollte: Maximalkraft/Schnellkraft Hypertrophietraining Kraftausdauer

Ich kenne die ungefähre Wiederholungs- und Satzzahl für Maximalkraft oder Hypertrophietraining. Ich hätte aber da ein paar Fragen.

Mal angenommen ich komme nur Samstag ins Studio, so müsste ich Dienstag und Donnerstag zu Hause trainierne. Realisierbare Übungen zu hause sind: Liegestütze, Dips zw. Zwei Stühlen, Sit Ups, Crunches, Kniebeuge. Ferner hab ich 2 Kurzhanteln je 6kg für Seitenheben, oder als Zusatzgewicht für Crunches. Aufgrund der Übungen zu hause fällt schonmal das Maximalkrafttraining zuhause raus. Ich kann Schnellkraft mit diesen Übungen trainieren, richtig? Ich hab es zumindest heut versucht:

6-8 Wiederholung, 10 Sätze, explosive Ausführung mit, Pausen 15. Sek: Liegestütze (3 Sätze normaler „Griff“; 4 Sätze enger Griff, 3 Sätze weiter Griff) Kniebeuge (ohne Gewichte) Dips zw. 2 Stühlen Crunches nach (http://www.boxtrainingtipps.com/sit-ups-beim-kampftraining-muskeltraining-im-kampfsport/ ) Anleitung Abschließend hab ich 20 Wiederholung, 4 Sätze Crunches mit langsamer Ausführung gemacht. Insgesamt sind das rund 25min. Dies kurze Training könnte ich auf den Donnerstag packen, da es ja wirklich recht kurz ist. Bringt es denn überhaupt etwas?

Bleibe noch das Hypertrophietraining oder Kraftausdauer für den Dienstag.

Wie gesagt, ich kann nur die genannten BWE´s zuhause machen, da ich keine Hantelbank hab. Würde ein Hypertrophietraining mit meinen Übungen zuhaus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?