Fallschirmsprung, wie schnell wird man?

1 Antwort

Zwischen Erdanziehung (+9,81m/s²) - Luftwiderstand (cw-Wert abhängig: Exponentielle Funktion der erreichten Geschwindigkeit und zusätzlich stark abhängig von der Körperhaltung und den Klamotten) stellt sich nach ca. 10 Sekunden ein Gleichgewicht ein. Bauchflieger alleine ca. 180 km/h, Bauch-Formationen - je größer desto langsamer möglich ca. 170 km/h, mit Kopf voraus (headdown) oder Füßen voraus (standup) und anderen "schnellen" Figuren sind auch über 300 km/h und mehr möglich (wird irgendwann schmerzhaft für die Gesichtshaut). Wichtig ist nur, durch die Nase atmen und die Klappe zu halten, sonst machst Du Schnappatmung und das III. Gebiß macht sich selbständig ;-)

Was möchtest Du wissen?