Fahrt ihr jetzt noch aufm Rennrad oder schon auf der Rolle?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo Valverde, Ich habe mein Rennrad schon Ende September eingemottet. Ueber den Winter mach ich alternativ Training. Laufen, Krafttraining und Biken stehen bei mir auf dem Programm. Die Lust aufs Rennrad zu steigen kommt im Frühling immer automatisch.

Hi Bettini. Ich würde schon auch gerne mal laufen. Aber ich bin total lauffaul. Aber das schöne ist beim Winterfahren, wenn es wieder in den Frühling geht. Da kannst du immer ein bißchen mehr ausziehen. Bis du dann mormal fahren kannst. Also, nur mit Sonnenbrille.

So lange die Strassen trocken sind, nur draußen.Erst wenn es richtig saut,geht es nach innen. Kälte spielt bei mir keine Rolle. ich fahre auch bei Minusgraden draußen. Nur trocken muss es sein.

Vernünftige Bekleidung vorausgesetzt, geht es draußen weiter ;-)

Solange es trocken ist und die Strassen nicht glatt, fahre ich draußen weiter. Ansonsten gemeinsam mit Vereinskollegen auf der Rolle in der Sporthalle oder zuhause.

Und wieso ist es denn kalt?? AB welcher Temperatur fängt den kalt an?

Da das Wetter, zumindest bei uns, ein trockenes und ungefährliches (Unwetterwarnung) Training nicht zulässt, fahre ich lieber auf dem IndoorBike (Spinning) oder der Rolle.

Da letztere zum Glück flexibel ist, spanne ich das Rennrad wieder aus oder nehme mein Mountainbike, sobald es draußen nicht mehr so böig und wieder trocken ist oder es lediglich leicht nieselt.

SObald draußen gesalzen wird fahre ich nur noch auf der Rolle. Aber ansonsten gehts raus. Man sich halt vernünftig und warm anziehen.

solange es trocken bleibt, fahre ich draußen. innen ist es mir zu langweilig.

NIE auf der Rolle!

Falls mal Schnee liegt, dann ist eben das Mountainbike dran.

Was möchtest Du wissen?