Fahrradsturz, jetzt eiert mein Vorderreifen, was kann ich tun?

1 Antwort

Esrtmal schön das dir nichts passiert ist. Gerade Stürze bei Abfahrten haben es oftmals in sich. Wenn die Felge als solches keine Delle hat, dann bekommst du das Rad wieder recht gut zentriert indem die Speichen nachgezogen werden. Ansonsten je nach Schwere des Sturzes auch mal den Rahmen checken.

Nicht "Abtrainiert" - Schlagartig Gewicht zugenommen - Was jetzt?

Hallo Alle zusammen!

Ganz kurz zu meiner Person:

Ich war von 9 Jahren (1996) an bis zu meinem 24. Lebensjahr (2011) ein Hochleistungssportler in einer Kraftausdauer-Sportart auf dem Wasser. Wöchentlicher Trainingsumfang ca. 15-20 Stunden. Aus persönlichen Gründen habe ich sehr schlagartig alles hin geschmissen, und wollte, wie in einem anderen Beitrag hier schon gelesen, wirklich gar nichts mehr mit Sport zu tun haben. Nach einer 8 monatigen Sportabstinenz, merkte ich, dass etwas nicht in Ordnung ist. Ich nahm schlagartig an Gewicht zu. (siehe Bild unten --> von ca. 87kg auf 96,7kg!!!)

Darauf hin suchte ich mir einen neuen Verein und fing wieder an regelmäßig zu trainieren/ ab zu trainieren.

Momentane Situation:

Jetzt trainiere ich aber in einem Fitnessstudio in der Stadt, weil es mein Stundenplan in der Uni nicht anders zulässt. Hauptsächlich Joggen auf dem Laufband, immer 60min, bei geringer Intensität und einem Durchschnittspuls von ca. 155 Schlägen p.M. Ab und zu gehe ich auch in einer Kraftausdauer-Kurs mit der Langhantel.

Mittlerweile trainiere ich schon seit 3,5 Monaten und nehme kein bisschen ab. Natürlich erkläre ich mir das so, dass das angereicherte Fett erst einmal "umgewandelt" wird usw. und hätte ich nicht die Disziplin und das Ausdauervermögen eines ehemaligen Sportlers, hätte ich auch schon längst wieder alles aufgegeben.

Den einzigen positiven Aspekt sehe ich darin, dass ich immerhin nicht mehr zunehme seit dem ich wieder regelmäßig Sport treibe. Aber ich nehme einfach nicht ab!

Mir sind auch alle Schreckensnachrichten bekannt, was passiert, wenn man so abrupt aufhört, deswegen tue ich ja jetzt auch wieder was.

Ich bin aber auf der Suche nach einer Methode um wieder an meine vorherige Körperliche Form zu kommen (ästhetischer Aspekt). Natürlich geht es mir auch um meine Gesundheit!!!

Ich hoffe meine Problemstellung ist deutlich und ich freue mich schon jetzt auf sinnvolle und hilfreiche Antworten.

Besten Dank schon mal im Voraus!

D.

...zur Frage

Erst KFA senken dann Kraftsport?

Hallo liebe Community,

zu meiner Person, ich bin 18 Jahre alt männlich 74kg schwer und 1,79 groß. ((Leider) sehr viel Fett am Bauch/Oberschenkel/Po)

Folgendes "Problem" Schon von klein an war ich immer dieser kleine pummelige Junge, der süße Bäckchen hat, ein Bäuchlein und eien fetten Hintern. Mittlerweise bin ich 18 Jahre alt und die Situation sieht wie folgt aus: alles beim selben. Doch ich will nun was ändern, ich will nicht dieser 18-jährige sein der ein Babyface hat und wie 15 aussieht, ich will endlich männlicher wirken, mit strafferen Gesichtszügen breiteren Schultern etc. ich will es einfach aus eigener Überzeugung schaffen, um es mir selbst zu beweisen, dass man sich ändern kann. Ich bin gesund, Gott sei dank, doch trotzdem will ich was an meiner Optik ändern. Meine Frage: Zu aller erst will ich meinen KFA senken, um das Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abzubauen, dies würde ich durch Joggen und Schwimmen machen, ist das ok? wenn mein KFA sinkt verliere ich viel an Gewicht? Wenn ich mein Ziel erreicht habe und sehe, dass ich nun das überflüssige Fett am Bauch/Oberschenkel/Po abgebaut habe, würde ich sehr gerne mit dem Krafttraining beginnen

Meine Frage: Nehmen wir ich habe von den 74kg mehrere Kilos abgenommen, ist es dann ok, wenn ich durch das Krafttraining wieder zunehme? ist die Idee, Abnehmen, dann Zunehmen sinnvoll? Um einfach breitere Schultern, schöne Oberarme oder Brüste zu bekommen, trainiere ich lieber auf Masse oder eher das Athletische? Soll ich ins Studio oder soll ich erst daheim anfangen? Im Internet finde ich tausende von Theorien, das alles verwirrt mich nur, deshalb habe ich mich entschlossen diese Frage hier zu stellen um persönliche Antworten zu bekommen, bitte ich euch auch nur ernsthaft zu antworten, ich danke euch schon vielmals im Vorraus.

...zur Frage

Riesendurst nach Kreatin

Hallo zusammen,

nach vielen Kontroversen hier habe ich selbst mal mit Kreatin herumexperimentiert. (Genau gesagt Kre-Alkalyn, wohinter sich nur verbirgt, dass das Kreatin alkalisch umgeben ist, damit es unbeschadet durch den Magen kommen soll.)

Die positive Wirkung: Ich kann, obwohl ich fast ein halbes Jahrhundert alt bin und meine statistisch zu erwartende Lebenszeit schon weit mehr als zur Hälfte verfrühstückt habe, in der Eisenhütte alle 2 1/2 Tage das Gleiche trainieren, ohne dass es "bergab" geht. Schon vor 10 Jahren waren bereits 3 Tage grenzwertig.

Eins fällt mir allerdings auf: Ich bekomme einen wahnsinnigen Durst. Wenn ich morgens im Studion aufschlage, habe ich bereits 1/6 Liter O-Saft, 1/2 Liter Grüntee und 1/4 Liter "Roten Conrad" drin - und so geht das dann weiter. Nun lautet ja die Empfehlung, viel zu trinken. Ich dachte aber eher, dass sei notwendig für die Wirkung. Stattdessen trinke ich 3-5 Liter täglich und habe immer noch Durst.

Ich finde das bedenklich. Was passiert da eigentlich? Kann mir das jemand erklären?

Vielen Dank im Voraus vom Kleimber, der darauf hofft, die Wiederaufbau- Rehaphase bald wider in Richtung Fels zu verlassen.

...zur Frage

Bergtour - E-Bike eine gute Alternative für beanspruchte Gelenke?

Hallo, als Münchenerin sind mir die Berge natürlich das liebste und ich plane eine große Tour im Spätsommer. Leider bin ich auch nicht mehr im besten Alter ;) und meine Gelenke sind schon sehr beansprucht. Ich wollte mal wissen, ob jemand schon mal eine längere Tour mit Elektrofahrrädern gestartet hat. Bin durch diverse Berichte, wie diesen http://www.munich-healthcare.de/fitness/elektrofahrrader-sind-gesund-sie-schonen-die-gelenke/ darauf aufmerksam geworden. Hab mich aus Stolz immer vor dem helfenden Elektromotor gedrückt ;). Kennt jemand eventuell ein gutes Modell oder kann hat schon Erfahrungen mit anspruchsvolleren E-Bike Touren gemacht? Würde mich sehr über eure Antwort freuen. Es soll ja auch schon ziemlich bald losgehen :). Liebe Grüße Sabine

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?