Fahrrad-Tretlager?!?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Knacken aus dem Tretlagerbereich ist ein häufiges Phänomen, weil es viele Ursachen dafür geben kann. Es kann damit zusammenhängen, dass eine der beiden Lagerschalen nicht richtig sitzt, etwa weil vor der Montage das Tretlagergehäuse nicht plan geschleift wurde.

Es kann aber auch sein, dass sich die Schalen gelockert haben, weil das Gewinde zuvor nicht mit Sicherungslack (so genanntes "Loctite") eingestrichen wurde. Dieser Lack kann durch eine leicht klebrige Eigenschaft verhindert, dass sich Teile, die über ein Gewinde verfügen, durch bloße Belastung lösen.

Das Knacken kann aber auch aus einer der Pedalachsen kommen. Hier spürst Du aber an den Positionen, in denen es knackt, meistens etwas in den Pedalen. Auch die Cleats, also die Schuhplatten können an bestimmten Stellen knacken. Daher solltest Du sie, ebenso die Auflageflächen der Pedale, regelmäßig reinigen, gegebenenfalls leicht fetten oder mit Wachs behandeln.

Was auch zu Knacken führen kann, sind lose Kettenblattschrauben, die man dann nachziehen muss. Manchmal reicht hier ein einfacher Innensechskantschlüssel ("Inbus") oder bei modernen Kurbeln ein Torx-Schlüssel (Aufnahme ist hier sternförmig). Allerdings kann es sein, dass die "Mutter" auf der anderen Seite dann mitdreht. Hierfür brauchst Du dann einen speziellen Schlüssel, den es für wenig Geld in größeren Fahrradgeschäften gibt.

Wenn Dein Rad gerade einmal 500 Kilometer runter hat, solltest Du ohnehin zum Händler gehen, weil sich viele Schrauben gesetzt haben, daher noch einmal nachgezogen werden müssen und mitunter auch das genannte Knacken verursachen können.

Ansonsten gibt auch andere Ursachen, die nicht nur vom Tretlager ausgehen können. Ein Rahmen ist ein guter Resonanzkörper, so dass man glauben mag, dass das Geräusch am Tretlager entsteht, aber eigentlich von anderer Stelle kommt. So kann die Kette selbst knacken, aber durchaus auch die Sattelstütze inklusive die Aufnahme für den Sattel. Auch die Schnellspannachsen der Laufräder entpuppen sich gerne mal als Geräuschquelle.

Du siehst, es gibt viele Ursachen. Angesichts der doch erst äußerst geringen Laufleistung würde ich das Rad im Rahmen der Gewährleistung vom Händler überprüfen lassen.

Hast du schon mal das Fahrrad aufgebockt und geschaut ob du genaueres feststellen kannst wenn du die Kurbel mit der Hand bewegst? Manchmal spürt man dann ob es vom Lager oder den Pedale kommt. Ich tippe eher auf ein lockeres Lager.

aso oke... ich werde demnächst mal in die werkstatt fahren... danke!

0

oftmals ganz einfache ursache ist, dass zw. kurbelachse und kurbel, bzw. pedalachse und kurbel fett fehlt! evtl hast du das/ sich das rausgewaschen über den winter? ich kenne das auch vom sattel/ sattelstütze. die (schrauben-)verbindungen kräftig mit bspw. "galli" fett ("rose" versand) einfetten, und in vielen fällen ist das knarren weg...

Unterschiedliche Clips bei Rennrad und Mountainbike?

Gibt es für das Rennrad und das Mountainbike unterschiedliche Clips? Reicht es, wenn man sich Clips für das Rennrad kauft? Kann man diese dann auch für das Mountainbike verwenden?

...zur Frage

Knieschmerzen beim Rennrad fahren, wieso?

Woran liegt das, dass ich beim Rennrad fahren immer Knieschmerzen bekomme, beim Mountainbiken jedoch nicht? Was mache ich falsch und wie kann ich das ändern?

...zur Frage

Ich habe knieschmerzen, es knackt beim bewegen aber es ist weder angeschwollen oder verfärbt, weiß einer was das sein könnte oder ob man zum Arzt gehen sollte?

...zur Frage

Welche Übersetzung ist beim Rennrad sinnvoll?

Welche Übersetzung bei der Schaltung sollte das Rennrad idealerweise haben, damit man als Rennrad Einsteiger gut zurecht kommt?

...zur Frage

Welche Rennrad-schuhe brauche ich?

Hallo, habe vor einigen Tagen ein altes Rennrad geschenkt bekommen. bin sehr Sportbegeistert, allerdings absoluter "Anfänger" in Sachen Rennrad fahren. Habe mir das Rennrad soweit fertig gemacht. Bisschen lack, bisschen luft drauf, bisschen ölen usw. ;) Das Rad fährt auf jeden fall. Brauche jetzt allerdings noch Rennrad-schuhe um mich in die Pedale "einzuklicken" , weiß aber nicht welche! Wie gesagt ich will das nur so bisschen Hobbymäßig ab und an mal machen wenn ich da lust zu habe,da ich aufgrund von anderem Sport sowieso nicht viel Zeit und Kraft über hab, war ja auch nur zufall mit dem Rad! ;) Damit will ich sagen, dass ich nicht viel geld dafür ausgeben will. Bei ebay stehen ja einige drin nur ich weiß nicht welche ich bestellen soll. Auf den Pedalen steht "Shimano" Ist da jetzt jeder Schuh der für für Shimano kompatibel ist auch gleich passend bei meinem Rad? oder gibts da auch nochmal Unterschiede? Welche Größe brauch ich? hab in normalen Schuhen 43, in Laufschuhen 44 und in den meisten Fubaschuhen 44.5. Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen! Danke im Voraus.!

...zur Frage

Beim Fahrrad fahren, knackt die Kette bei jeder Umdrehung?

Mahlzeit,

ich habe jetzt vor kurzem das Problem, dass der 7te Gang bei jeder 7-10 Umdrehung knackt und ein grobes Stück der nächsten Umdrehung aussetzt, beziehungsweise presse ich die Pedale bis zum nächsten Punkt der Umdrehung, da ich oft den 7ten Gang schalte, komm ich oft aus dem Gleichgewicht und es hört sich auch ziehmlich ungesund fürs Rad an, als ob sie jedes mal etwas hartes zu spüren bekommt.

Könnt ihr mir sagen woran das liegen kann? wie kann ich das überprüfen?

Angenommen ich schaffe es nicht selber, wie teuer ist so eine klassische Reparatur?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?