Fahrrad-Tretlager?!?!

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Knacken aus dem Tretlagerbereich ist ein häufiges Phänomen, weil es viele Ursachen dafür geben kann. Es kann damit zusammenhängen, dass eine der beiden Lagerschalen nicht richtig sitzt, etwa weil vor der Montage das Tretlagergehäuse nicht plan geschleift wurde.

Es kann aber auch sein, dass sich die Schalen gelockert haben, weil das Gewinde zuvor nicht mit Sicherungslack (so genanntes "Loctite") eingestrichen wurde. Dieser Lack kann durch eine leicht klebrige Eigenschaft verhindert, dass sich Teile, die über ein Gewinde verfügen, durch bloße Belastung lösen.

Das Knacken kann aber auch aus einer der Pedalachsen kommen. Hier spürst Du aber an den Positionen, in denen es knackt, meistens etwas in den Pedalen. Auch die Cleats, also die Schuhplatten können an bestimmten Stellen knacken. Daher solltest Du sie, ebenso die Auflageflächen der Pedale, regelmäßig reinigen, gegebenenfalls leicht fetten oder mit Wachs behandeln.

Was auch zu Knacken führen kann, sind lose Kettenblattschrauben, die man dann nachziehen muss. Manchmal reicht hier ein einfacher Innensechskantschlüssel ("Inbus") oder bei modernen Kurbeln ein Torx-Schlüssel (Aufnahme ist hier sternförmig). Allerdings kann es sein, dass die "Mutter" auf der anderen Seite dann mitdreht. Hierfür brauchst Du dann einen speziellen Schlüssel, den es für wenig Geld in größeren Fahrradgeschäften gibt.

Wenn Dein Rad gerade einmal 500 Kilometer runter hat, solltest Du ohnehin zum Händler gehen, weil sich viele Schrauben gesetzt haben, daher noch einmal nachgezogen werden müssen und mitunter auch das genannte Knacken verursachen können.

Ansonsten gibt auch andere Ursachen, die nicht nur vom Tretlager ausgehen können. Ein Rahmen ist ein guter Resonanzkörper, so dass man glauben mag, dass das Geräusch am Tretlager entsteht, aber eigentlich von anderer Stelle kommt. So kann die Kette selbst knacken, aber durchaus auch die Sattelstütze inklusive die Aufnahme für den Sattel. Auch die Schnellspannachsen der Laufräder entpuppen sich gerne mal als Geräuschquelle.

Du siehst, es gibt viele Ursachen. Angesichts der doch erst äußerst geringen Laufleistung würde ich das Rad im Rahmen der Gewährleistung vom Händler überprüfen lassen.

Hast du schon mal das Fahrrad aufgebockt und geschaut ob du genaueres feststellen kannst wenn du die Kurbel mit der Hand bewegst? Manchmal spürt man dann ob es vom Lager oder den Pedale kommt. Ich tippe eher auf ein lockeres Lager.

aso oke... ich werde demnächst mal in die werkstatt fahren... danke!

0

oftmals ganz einfache ursache ist, dass zw. kurbelachse und kurbel, bzw. pedalachse und kurbel fett fehlt! evtl hast du das/ sich das rausgewaschen über den winter? ich kenne das auch vom sattel/ sattelstütze. die (schrauben-)verbindungen kräftig mit bspw. "galli" fett ("rose" versand) einfetten, und in vielen fällen ist das knarren weg...

Wie viel ist mein Fahrrad wert?

Hallo. Hier mal die Teile die an meinem Rad sind:

Rahmen: Dirtbike rahmen von GQ der nur 100 mal hergestellt wurde, also eine Rarität ;)

Federgabel: Marzocchi Bomber 33 TST2 mit 120mm Federweg. (NEU noch nicht gefahren, noch aufkleber auf den Aufklebern)

Bremse: Vorne und Hinten Hayes Nine Hydraulische scheibenbremse.

Laufräder: Vorne Alexrims DP17 Downhill. Hinten: All Terrain rim System.

Bereifung: IRC MythosXC

Schaltung: Shimalo Deore LX

Umwerfer: Shimano Altus.

Vorbau: Truvativ Holzfäller (NEU)

Kurbeln: Shimano Dual SIS

Lenker: Truvativ Holzfäller (NEU)

Pedale: Wellgo

Griffe: Spezialced

Fahrrad Neuwert mit allen teilen einbezogen: 1030€

und hier ein kleines video: http://www.youtube.com/watch?v=KQOd4ctlM-w (Bilder in der Beschreibung, weil sie hier als SPAM identifiziert werden)

Was denkt ihr ist es noch so wert? alter ungefair 1jahr (Der neuen teile natürlich nicht)

...zur Frage

Kann man ein Laufrad mit 8-fach Kasette (130 mm) in einen Rahmen mit 127 mm Einbaubreite einbauen?

Würde meinem alten Rennrad mit 7-fach Ritzel gerne neue Laufräder spendieren und ein Singlespeed draus machen. Es gibt aber kaum noch Laufräder mit 127 mm Nabe. Denke desweten an ein 130 mm breites Laufrad. Verzieht sich bei den lediglich 3 mm der Rahmen derart, dass das Rad aus der Spur gerät und entweder das Rad oder der Rahmen schaden nehmen kann, oder ist das kein Problem?

...zur Frage

Ich habe knieschmerzen, es knackt beim bewegen aber es ist weder angeschwollen oder verfärbt, weiß einer was das sein könnte oder ob man zum Arzt gehen sollte?

...zur Frage

Wie schützt man seine Fahrradkette am besten vor Salz?

Jetzt im beginnenden Winter muss man ja immer mit Salz auf den Strassen rechnen. Das ist sicherlich nicht gut für die Fahrradkette, wenn man seine Trainingseinheiten auf dem Rad trotzdem auch in dieser Jahreszeit machen will. Wie kann man seine Fahrradkette am besten vor dem Salz und dem Verrosten schützen?

...zur Frage

Wie schaltet man ein Reannrad und muss man noch etwas beim fahren wissen?

So ich bin 13 Jahre jung und habe mich entschlossen nach 7 Jahren Mountainbike auf Rennrad umzusteigen , nur ich habe keine Ahnnung von Rennrädern ! Also habe mir schon mein erstes Rennrad zugelegt ( eBay ) und bevor es mir zugeschickt wird wollte ich wissen wie man bei solchen Rädern schaltet ! Habe mich vor dem Kauf schon ein wenig schlau gemacht was ein gutes Rennrad so an sich hat und bin auf ein 8.7 Kilo-Rad gestoßen mit fast kompletten Schimano-Ultergra Ausstathaltet - in anderen Foren habe ich gelesen das das Schalten je nach Marke ein wenig unterschiedlich ist - und ob man beim Fahren irgendwelche Sachen beachten muss . Ich will ja schließlich nicht , dass das Rad nach der ersten Fahrt Kaputt ist nur weil ich einen " dummen " Anfänger-Fehler gemacht habe .

mfg Martin

...zur Frage

Beim Fahrrad fahren, knackt die Kette bei jeder Umdrehung?

Mahlzeit,

ich habe jetzt vor kurzem das Problem, dass der 7te Gang bei jeder 7-10 Umdrehung knackt und ein grobes Stück der nächsten Umdrehung aussetzt, beziehungsweise presse ich die Pedale bis zum nächsten Punkt der Umdrehung, da ich oft den 7ten Gang schalte, komm ich oft aus dem Gleichgewicht und es hört sich auch ziehmlich ungesund fürs Rad an, als ob sie jedes mal etwas hartes zu spüren bekommt.

Könnt ihr mir sagen woran das liegen kann? wie kann ich das überprüfen?

Angenommen ich schaffe es nicht selber, wie teuer ist so eine klassische Reparatur?

mfg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?