Fahrrad online bestellen - ist der Online-Shop fahrrad.de empfehlenswert und zuverlässig?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du hast doch ein Widerrufs- bzw. Ruckgaberecht. Als Käufer im Fernabsatz (Katalog / Internet) hast du eine deutlich bessere Rechtsposition bei Problemen als beim Kauf im Laden vor Ort, denn dort bist du auf die Kulanz des Händlers angewiesen. Im Internet hast du gesetzlich verbriefte rechte und bei Nichtgefallen kannst du das fahrrad ja auch einfach wieder zurücksenden. Überhaupt kein Problem ... Lieferzeiten sind immer so eine Sache, dafür kann der Händler meistens nichts, denn das liegt in der Hand des Transportunternehmens.

Habe mir letztes Jahr ein Radon Mountainbike gekauft, super Qualität, schnelle Lieferung. Bike ist Radon ZR Race 7.0 ( Modell 2011 ) für 1100 €. Fahrrad wird über H&S Bike Discount ( bike-discount.de ) bestellt. Lieferzeit waren 10 Tage. Für ein vergleichbares Fahrrad beim hiesigen Händler hätte ich deutlich mehr bezahlt. Fahrrad war schon größtenteils vormontiert. Pedale, Sattel, vorderes Laufrad, sowie den Lenker ( Schaltung etc. bereits montiert ) musst ich noch befestigen, war aber kein Problem. Ich fahre mit dem Rad auch Rennen und bin sehr zufrieden damit.

Mfg

Haggy

ich würde mir nie ein fahrrad bestellen du mußt ein rad probe fahren um zu wissen ob es zu dir paßt

Was möchtest Du wissen?