Fahrrad auf Raten wo?

0 Antworten

Serious Cedar S Men/Lady Black Matt?

Guten Tag zusammen,

meine Frau und ich arbeiten beide als Gesundheits- und Krankenpfleger in einem Krankenhaus welches nur 5 km von uns entfernt ist. Wir wollen das Auto in Zukunft stehen lassen und uns Fahrräder zulegen. Wir haben auf der gesamten Strecke einen Fahrradweg und eine kurze aber ordentliche Steigung (wie viel % weiß ich leider nicht aber es ist nicht ohne)

Wir haben jetzt zwei Crossräder gefunden die uns erstmal zusprechen, sind auf diesem Gebiet aber blutige Anfänger.

Hat jemand Erfahrung mit diesen Bikes und kann uns sagen ob diese sich für unseren Verwendungszweck eignen?

Wichtig wäre uns dass wir zügig aber entspannt auf der Arbeit ankommen und dass wir mit den Bikes auch mal "raus kommen", also ein paar Touren machen können über Schotter- und Waldwege usw. Dafür eigenen sich die verbauten Räder aber nicht? Sind Schwalbe Spicer

Kann man die Räder dann einfach komplett abbauen und andere "reinstellen" wenn wir eine Tour machen wollen ?

Würde uns freuen wenn jemand mal einen Blick darauf werfen würde oder vielleicht auch so ein Fahrrad hat und uns seine Meinung dazu sagt.

https://m.fahrrad.de/serious-cedar-s-men-black-matt-698114.html

Kann leider nur einen Link einfügen..

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Wie kann ich mein Rennrad auf MTB-Kurbeln umbauen?

ich habe ein rennrad mit shimano claris schaltung und octalink kurbeln.

zum radreisen möchte ich die übersetzung verkürzen.zum beispiel vorne die blätter 40/ 28.

kann ich eine mtb kurbel nutzen ?

...zur Frage

Elektrofahrrad, lohnt es sich?

Hey!

Ich hatte letztens erst eine Operation am Knie und gerade fällt es mir noch sehr schwer Fahrrad zu fahren.

Ich fahre aber im Sommer wirklich sehr ungerne mit den Öffis und suche nun nach Alternativen.
Eine Freundin meinte, dass ich mir ein Elektrofahrrad kaufen könnte. An sich eine gute Idee aber es ist auch recht teuer.
Könnte man ein normales Rad umbauen zu einem Elektrorad und das ganz auch wieder zurück?
Lohnt sich das von den Kosten her?

...zur Frage

Mountainbike oder Trekkingfahrrad?

Hallo Biker!

Bevor die kommende Saison los geht (aktuell könnte man ja meinen sie geht schon jetzt am Wochenende los ;-) ) will ich mir ein neues Radel kaufen. Worüber ich mir dabei allerdings noch nicht ganz im Klaren bin ist, ob ich eher Richtung Mountainbike oder Trekkingrad gehen soll... Ich fahre KEINE Trails, sonst wäre die Sache glaube ich relativ klar. Eher Asphalt und Wald und Wanderwege. Mein Bike sollte 800-900 Euro nicht übersteigen. Nach ein bisschen googeln habe ich mal Bikes in meiner Kategorie gefunden, falls ihr euch die mal anschauen wollt. http://www.fahrrad24.de/fahrraeder.html Wichtiger, vor der konkreten Modellauswahl wäre mir aber die Grundsatzentscheidung. Kann mir da jemand aus seiner Erfahung heraus sagen, ob sich da eher ein Mountainbike oder eher ein Trekkingbike empfehlen lässt. Ich fahre noch nicht sehr lange Fahrrad, daher wäre es hilfreich für mich wenn ihr kurz schreiben könntet warum ihr welches Bike empfehlen könnt. Wenn euch noch Infos für eine Empfehlung fehlen, fragt bitte nochmal nach.

Grüße!

...zur Frage

Abnehmen und Sport mit Rücken-/Muskulaturproblemen

Hallo! Ich bin Tom, bin 31 Jahre jung und möchte durch Sport und veränderte Ernährung abnehmen. Ich bin 175cm groß und wiege zZ 107,7kg (BMI 35+) Ich habe starke Rückenbeschwerden, welche auch nicht durch Spritzen, Akupunktur etc in den Griff zu bekommen waren. Nun will ich dem Elend entgegenwirken und bin sehr motiviert, da ich in meiner Jugend viel Sport getrieben habe und dort wieder hin möchte. Meine Blutproben beim Arzt waren alle in Ordnung, keine Fettleber, Diabetes oder ähnliches. Doch meine Rücken bzw Rumpfmuskulatur ist quasi nicht vorhanden. Meine Muskel im Rücken, Po und Beinen sind stark verkürzt und verklebt. Habe auch schon etliche Physiositzungen hinter mir (was die Kasse eben bezahlt).

Ich bekomme nun 1 Jahr lang 2mal die Woche Reha Sport (auf Rezept) und bin in einem FitnessStudio angemeldet. Dort finden auch die ReHa Kurse statt. Das ganze läuft nun genau 1 Woche.

Ich übe mich zZ neben der Reha auf dem Crosstrainer, da auf dem Fahrrad (wegen der Haltung) mein Rücken schmerz, Joggen geht leider kaum, da meine Beine schnell zu machen und obwohl ich noch nicht müde (erschöpft) bin ,fühlen sich meine Beine schwer und schmerzhaft an. Auf dem CT schaffe ich gut eine Stunde, allerdings schmerzen nach 30 min meine Füße sehr, so ein ähnliches Gefühl habe ich auch beim Joggen. Falsche Schuhe? Ich hab ein paar Nikes, die 2002 knapp 230€ gekostet haben, ich wurde auf einem Laufband aufgezeichnet und professionell beraten (glaube ich zumindest). Mein Laufstil ist neutral. Was kann ich gegen schmerzende Füße tun? Liegt es an der Belastung durch mein Gewicht? Oder daran, dass ich überhaupt wieder Sport mache und sich meine Füße erstmal daran gewöhnen müssen? Der Schuh ist auch schon sehr alt (zwar nur 1 Jahr sporadisch genutzt), viell mal das Schuhwerk wechseln? Ist der Crosstrainer geeignet Fett zu verbrennen und etwas für die Rumpfmuskulatur zu tun?

In 7 Tagen habe ich knapp 2 Kilo verloren und die Reha tut meinem Rücken sehr gut, auch wenns ne verdammte Quälerei ist :) Ich würde aber gerne mehr tun und wie gesagt, ich bin sehr motiviert.

Danke fürs Lesen und ich freue mich über jede Antwort! Tom

...zur Frage

Rennrad im Schuppen lagern ?

Ich frage mich ob ich mein Rennrad (Alu rahmen) im Schuppen lagern kann oder ob in der Wohnung besser ist. Habt ihr damit erfahrungen gemacht rosten die Verschleissteile?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?