Extremes Kaloriendefizit, aber high Protein?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Muskelschwund überhaupt nicht, weil die Skelettmuskeln bei regelmäßiger Beanspruchung überhaupt nicht abgebaut werden... Der Körper holt sich fehlende Eiweiße dort, wo sie nicht benötigt werden. Bei Fettabbau vorrangig aus dem Gewebe, das die Fetteinlagerungen umgeben hat. Somit ist euer ganzer Proteinwahn kompletter Hirnriss....

Wenn Du Dich allerdings nur von Shakes ernährst, wirst Du bald 1256 Mangelkrankheiten haben.

Es geht mir ja um Fettabbau. Ich esse sehr proteinreich und Decke so ca. 1,5 g Protein / kg und ich möchte vermeiden Muskeln abzubauen!

0
@physike

Brauchst Dir keine Sorgen machen, auch nicht bei weniger Eiweiß.... Nur, wenn Du gleichzeitig aufbauen willst....Wichtig ist halt, dass Du viel trainierst und dem Körper somit Signal gibst, dass die Muskulatur benötigt wird.... Im Idealfall machst auch Übungen für Muskeln, die man nicht für die äußere Form trainiert, damit die auch nicht angegriffen werden :-)

0

jeder Mensch, der für längere Zait nur 600 Kcal zu sich nimmt, verhungert. Ganz egal, woraus die Nahrung besteht (ob KH, Prot. oder Fette). Ganz einfach. Bei jemand der so wenig isst, werden alle notwendigen Lebensvorgänge (Immunabwehr, Krebszellenbekämpfung, Regeneration von Leberzellen, Reparatur von Chromosomen, Mineralisierung von Knochen, Erneuerung der Haut und tausendfach so weiter) so weit runter gefahren, wie es die Energieaufnahme diktiert. Da auch (aber nicht nur) Muskeln sich jederzeit umbauen (also auf- und abbauen, auch jetzt und auch bei dir und jedem anderen Menschen), wird selbstverständlich auch die Muskulatur stark reduziert. Durch normale Ernährung gibt es einen nahezu ausgeglichenen Zustand zwischen Abbau und Aufbau (sog. MB und MPS zur Gesamt-NBIL). Das ist der Normalzustand. Wenn du weniger isst, wird zwar weiterhin abgebaut, evtl. sogar mehr, aber weniger wieder aufgebaut. Damit verlierst du jede Minute Muskelfaserzellen. Wenn du im Überfluss hast...

Wer sich also gleich komplett in die Tonne treten will, denkt ernsthaft über solche "Diätregimes" nach. Es wird nicht nur nachhaltig die Gesundheit geschädigt (nachhaltig heisst hier: dauerhaft, fürs ganze Leben), sondern auch das (muskuläre) Aussehen entspricht bald so einem Wrack.

Sehr stark, denn bevor der Körper seine eigenen Organe verstoffwechselt wird er versuchen die Substanz aufzulösen, die am wenigsten für das Überleben benötigt wird. Wer aber kaum noch Substanz hat, wie du, wird das nicht lange machen sondern innerhalb weniger Wochen verhungern.

Aber ich habe doch noch genug fettreserven- ich möchte definieren.

0

Was möchtest Du wissen?