Extrem Müde... Trotzdem trainieren?

7 Antworten

...hängt von der Ursache der Müdigkeit und dem Ausmaß derselben ab.

Kommt die Müdigkeit von sehr viel Training verbunden mit zuwenig Regenerationsmöglichkeit, dann ist ein Trainingsstopp oder zumindest -reduzierung angebracht. Möglicherweise das dann für etwas längere Zeit.

Kommt die Müdigkeit nur aktuell davon, weil du mal nicht ausgeschlafen bist, kannst du dennoch ordentlich trainieren. Nur koordinativ anspruchsvolle Übungen (z.B. Kniebeugen) würde ich dann bleiben lassen (Verletzungsgefahr wegen Unkonzentriertheit). Je größer die durch Schlaflosigkeit bedingte Müdigkeit ist, desto empfehlenswerter ist es, nur einfache Übungen, am besten nur Isolationsübungen zu machen.

Weiter kann es auch z.B. eine unterschwellige Infektion sein, die sehr ermüden kann, da der Körper dagegen ankämpfen muss. Auch hier würde ich dem Signal der Müdigkeit stattgeben und mich erholen, also kein Training,.

Kann auch das Wetter sein, hier wechseln gerade stündlich die klimatischen Verhältnisse zwischen Arktis und Wüste....

0

Wenn du schon das Gefühl hast, heute Pause zu machen und Schlaf zu tanken, dann hör auf deinen Körper und gib dann morgen wieder Vollgas. Als Kompromiss könntest du dich etwas aufwärmen und vorm TV alles mal durchstretchen.

Naja der Körper sagt dir doch bereits was Sache ist. In der Regel ist das Training dann acuh wirkungslos. Dann lieber pausieren, Kräfte sammeln und neu Anlauf nehmen.

Was möchtest Du wissen?