explosivkraft und schnellkraft? unterschied

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Begriffe (insbesondere der Begriff der Explosivkraft) werden teilweise unterschiedlich definiert. Das beiliegende Diagramm soll dir bei einer Orientierung behilflich sein. Der Begriff Maximalkraft als die höchste von einem Muskel gegen einen unüberwindlichen Widerstand erzeugbare Kraft ist leicht einzusehen. Sie wird in N (=Newton, das übliche Maß für Kraft) gemessen. Die Maximalkraft ist besonders beim Heben schwerer Lasten von Bedeutung. Unter Schnellkraft versteht man die Fähigkeit, in einer bestimmten Zeit möglichst „viel“ Kraft zu erzeugen. Dies wird „Kraftstoß“ genannt und in Kraft mal Zeit (Newton mal Sekunde) gemessen, im Bild dargestellt durch die gelbe Fläche. Die Schnellkraft bestimmt unter anderem, welche Geschwindigkeit einem Körper in einem Zeitabschnitt übertragen werden kann. Die Explosivkraft wird in der Regel (aber nicht generell) als die „Geschwindigkeit“ der Kraftentwicklung beschrieben. Sie bestimmt, wie schnell eine Kraft ansteigt, und kann somit durch Kraft pro Zeit berechnet werden. Sie ist eigentlich eine Komponente der Schnellkraft; denn je größer die Explosivkraft wird, desto größer ist auch die Schnellkraft. Zu erwähnen ist noch die Startkraft. Das ist diejenige Kraft, die ein Muskel von Beginn an innerhalb einer bestimmten kurzen Zeitspanne (etwa einer Zehntel Sekunde) erzeugen kann. Sie ist insbesondere bei kurzen schnellen Hin- und Herbewegungen von Bedeutung.

Nein, einen direkten Unterschied gibt es eigendlich nicht. Wobei der Begriff Explosivkraft eher beim Sprinten verwendet wird, und Schnellkraft beim eigendlich jedem Training, egal ob Fussball, Bodybuilding oder wie schon erwähnt beim Sprinten. Aber eigendlich sind die beiden Begriffe von der Bedeutung her gleich. Viel Spaß und Erfolg beim Training.

Was möchtest Du wissen?