Etwas Muskelaufbau in 3Monaten möglich?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ein Aufbau von Muskelmasse ist sicher möglich. Ob das allerdings das ist, was Du willst, weiß ich nicht.

Jeden zum Anfang jeden dritten, bei einem guten Traiininsgstand später jeden zweiten Tag zu Hause Rumpfstabilität machen. Das sind Liegestütze, Situps, diagonale Situps, Unterarmstütz mit abwechselnden Anheben der Beine, Unterarmstütz seitlich mit Anheben des oberen Beins, Skorpion auf dem Bauch und auf dem Rücken.

Darüber hinaus kann man auch etwas für die Beine machen (z.B. Kniebeuge). Wenn du willst kannst Du auch deine Hanteln schwingen. Hanteln in den verschiedenen Richtungen aus verschiedenen Positionen heben. Das ganz im Stehen oder im liegen.

An den Tage, an denen du kein Krafttraining machst und es warm ist, kannst du barfuß auf Rasen laufen. Fange dabei mit einer überschaubaren Strecke an. Das gibt, wenn man es nicht gewohnt ist Muskelkater an Stellen, da wusstest du gar nicht, dass du da Muskeln hast.

Egal was du machst: Zuviel bringt nichts. Hier habe ich ein paar Grundlagen zur Trainingstheorie verfasst: https://www.torspielertraining.de/2017/03/13/grundlagen-trainingstheorie/

ob man in diesen Zeitraum zuhause gut was erreichen kann? 

Sorry - Nein.

Wie verbrenn ich am bauch schnell fett

Schnell geht hier auch nicht. Generell funktioniert abnehmen nur über die Ernährung, Bewegung unterstützt den Prozess etwas. Was du da machst, Ausdauer oder Kraft, ist egal.

Du hast den Sinn des Sports nicht verstanden. Wenn er für dich nur etwas besser auszusehen bedeutet in der "Freibad Session", dann bist du im Sandkasten besser aufgehoben.

Mal davon abgesehen, dass Aufwand und Ertrag in keinem Verhältnis stehen würden.

0

Was möchtest Du wissen?