Essstörungen tipps?

2 Antworten

Vielleicht kannst du es dem Hausarzt stecken, dass er Mal als Fachmann darauf anspricht.

Ansonsten kannst du auch selbst zum Psychologen gehen und dich beraten lassen, wie du es deinem Partner am besten und erfolgreichsten vermitteln kannst. Da wärst du auch nicht die erste Person die das in Anspruch nimmt.

Hey,

ich hatte auch mal eine Essstörung und weiß, wie es ist, wenn man sich selbst nicht mehr richtig ernähren kann. Aber keine Sorge, es gibt Hilfe und ich bin sicher, dass dein Partner bald wieder gesund und munter ist.

Hier sind ein paar Tipps, die dir helfen können:

-Versuche mit deinem Partner zu reden und herauszufinden, was der Auslöser für die Essstörung ist. Oft hilft es schon, den Grund zu kennen und daran zu arbeiten.

-Versuche gemeinsam mit deinem Partner Mahlzeiten zu planen und zuzubereiten. Auf diese Weise fühlt er sich vielleicht weniger gestresst und kann die Mahlzeit besser genießen.

-Gehe mit deinem Partner regelmäßig essen oder unternehme etwas anderes Schönes, um ihm zu zeigen, dass Essen auch Spaß machen kann. Vielleicht mag er ja auch einfach keine bestimmten Gerichte oder findet das Kochen anstrengend? Dann könnt ihr auch mal gemeinsam was bestellen oder in ein Restaurant gehen. Hauptsache ist, dass er seinen Appetit wieder entwickelt.

Ich hoffe, diese Tipps helfen dir weiter! Alles Gute :)

Was möchtest Du wissen?