Essen VOR dem Training...

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

die letzte Mahlzeit (Mischkost) sollte man ca. 2 - 3 Stunden vor dem Training/Wettkampf zu sich genommen haben. Wenn Du kurz vor dem Sport noch Hunger verspürst und nicht mit knurrendem Magen antreten willst, so iss eine Banane oder ein Marmeladenbrötchen. Beides liegt nicht schwer im Magen, ist leicht verdaulich und behindert Dich nicht beim Sport.

Warum Dir nun beim Sport schlecht und schwindelig geworden ist, kann Dir niemand beantworten. Vielleicht waren Deine Glykogenspeicher leer und Du hast den berühmten Hungerast erlitten. Andererseits ist es auch nichts Ungewöhnliches, wenn einem während oder nach einer anstrengenden sportlichen Leistung schwindlig und übel wird. Und da es sich um Deine erste Muay-Thai-Stunde handelte, gehe ich davon aus, dass Du Dich sehr angestrengt hast ;c)

Achte darauf, nach dem Training nicht nur Deinen Wasserhaushalt wieder aufzufüllen, sondern auch Deine Glykogendepots.

Gruß Blue

Größere Mahlzeiten sollten gut 2 Stunden vor dem Training beendet sein. Unmittelbar vorher kann man noch kleine leicht verdauliche Snacks wie eine Banane, Riegel etc. zu sich nehmen. Ob die Übelkeit / Schwindel von zu viel Essen unmittelbar vor dem Training gekommen ist kann man jetzt nicht beurteilen. Unter Umständen hast du auch zu wenig getrunken oder dein Blutdruck ist etwas in die Höhe geschossen.

Also ich würde nur bis etwa 2 Stunden vor dem Sport etwas essen. Der Körper braucht Energie um leistungsfähig zu sein, also sollte man unbedingt vorher was gegessen, haben, aber der Kröper sollte auch genügend Zeit gehabt haben, damit der Magen das Essen auch verwerten konnte. Wenn man zu kruz nach dem Essen schon Sport macht, dann ist man weniger leistungsfähig, da der Körper für die Verdaaunung und Verstoffwecheslung einiges an Energie benötigt. Dann steht nicht mehr so viel Energie für die Muskulatur zur Verfügung.

Hey,

warum wurde Dir schlecht und schwindelig? Hast Du zu wenig gegessen oder zuviel?

Wann essen: Ich würde spätestens 1 Std. vor dem Trainig etwas essen, besser 2 Std. Alles andere sorgt für einen vollen Magen und Müdigkeit.*

Was essen: Ein paar Std. vor dem Training eine ausgewogene Mahlzeit - viel Kohlenhydrate, aber auch Eiweiß und Fett (pflanzlich).

*Ich als Hardgainer mit schnellem Stoffwechsel habe vor dem Training noch einen Weight-Gainer Shake getrunken.

BiiigApple 08.02.2013, 13:37

ich weiß nicht genau warum mir schwindelig wurde, weil ich sehr unerfahren bin was dieses thema angeht, aber ich denke weil ich ca. 1Std vor dem Training meine Hauptmahlzeit hatte. Kann dies der Grund dafür sein? vielen dank für deine Hilfreiche antwort!

0
BenDanFitness 08.02.2013, 13:42
@BiiigApple

Hm... Vielleicht wurde Dir auch einfach nur schwindelig, weil Du beim Clinchen hin und her gerissen wurdest?

Und es kommt sicherlich auch auf die Menge an, die Du gegessen hast. Wenn man 1 Std. vor dem Training vom Chinabuffet gegessen hat und das auch noch kreuz und quer, dann wird das sicherlich dazu führen, dass man beim Muay Thai Training das Kotzen kriegt... :D

1
BiiigApple 08.02.2013, 13:45
@BenDanFitness

das mit dem "hin und er gerissen.." scheint eine realistische erklärung für meinen schwindelanfall sein, aber warum wurde mir auch schlecht? ;o ich habe einen teller nudeln gegessen... >.<

0
BenDanFitness 08.02.2013, 13:49
@BiiigApple

Hm, Schwindel und Übelkeit liegen ja oft beieinander - einem wird schwindelig und man muss sich übergeben... Oder ist kurz davor... :)

Ich habe letztens ein brutales Beintraining absolviert, erstmal habe ich Sterne gesehen und musste mich setzen, dann wurde mir plötzlich speiübel... nichts ungewöhnliches! :D

0
BiiigApple 08.02.2013, 13:50
@BenDanFitness

genauso war es bei mir, erst sternchen dann als ich saß wurde mir übel :D ich werde mal dein YouTube Channcel abonnieren um nichts zu verpassen. xP Danke nochmals.

1

Was möchtest Du wissen?