Ernährungsplan Muskelaufbau Hilfe ?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ich möchte dir die rhetorische Frage stellen, warum du glaubst, einen Plan zum Essen zu brauchen. Mein Tipp: iß, was gesund ist in den Mengen, wie du darauf Appetit hast.

So kurz, wie der Tipp ist, so einfach ist er auch einzuhalten. Und damit viel besser, als wenn dir jemand schreibt: morgens 100Gramm dies und das und vor allem wenig KH und wenig Fett usw..., weil das außer für Spitzenathleten, die sich in unmittelbarer Wettkampfvorbereitung befinden, völlig unnütz ist und aus einem der schönsten Dinge des Lebens eine technische Angelegenheit macht. Ausserdem verführt ein Plan dazu, bei schlechtem Training die Mißerfolge aufs Essen zu schieben, den Plan ausfeilen zu wollen, also immer und noch besser zu machen (was überhaupt nicht funktionieren kann) und damit über solch orthorexisches Verhalten Essstörungen zu bekommen. Von solchen "Opfern" lebt dann die Fitness-Supplement- und Diätwaren-Industrie. Aber nicht mit dir ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?