Ernährungsplan für Schüler

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi,

hast Du denn die Möglichkeit, einen Kühlschrank und/oder eine Mikrowelle zu nutzen? Falls nein, sind die Möglichkeiten sehr begrenzt. Außer hartgekochten Eiern, Paprikavierteln, Zuckermöhren in Tupperwareboxen kann ich da auch nicht viel beisteuern. Versuche, Deine Brote (bevorzugt Vollkornbrote/-brötchen) so abwechslungsreich wie möglich zu belegen, z.B.

  • gek. Schinken
  • dünn mit Senf oder Salatcreme light (z.B. Aldi belight, Miracle Whip)bestreichen
  • mit Tomaten- und/oder Gurkenscheiben belegen

oder

  • Putenbrust
  • dünn mit Senf oder Salatcreme light bestreichen
  • mit Paprikastreifen oder Radieschen belegen

oder

  • Edamer 30 %
  • dünn mit Tomatenmark oder Salatcreme oder Senf bestreichen
  • mit Radieschen belegen
  • Schnittlauch darüber streuen.

oder

  • geräuchter Lachs oder Forelle
  • dünn mit Meerrettich bestreichen
  • etwas Dill drüber streuen.

Sicher sind Dir beim Durchlesen meiner Vorschläge noch weitere Ideen gekommen, wie Du Dein Pausenbrot abwechslungsreich belegen kannst.

Gruß Blue

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

110 kg sind schon eine Hausnummer, auch wenn du 2m groß bist. Deswegen solltest du weitestgehend auf Brot verzichten! Nudeln, Reis Kartoffeln, Müsli und zuviel Obst sind auch nicht der Bringer.

Deine Hauptnahrungsmittel sollte sein: Milchprodukte, Geflügel, Fisch, Eier, Nüsse und viel Gemüse.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?