Ernährung vor 11 km lauf

1 Antwort

Das ist immer so eine Sache bei Wettkämpfen die früh morgens losgehen. Es ist durchaus sinnvoll, wenn du am Vorabend/Vortag deine KH Speicher noch mal gut füllst. Allerdings verstreichen in den Nachtstunden auch einige Stunden so das du dich am anderen Morgen natürlich so ernähren solltest das du während des Laufes keinen Hungerast bekommst. Eine größere Mahlzeit sollte ungefahr 2 Stunden vor dem Sport abgeschlossen sein. Hier würde ich an deiner Stelle um halb 7 dann ruhig etwas mehr essen als nur ein Brötchen. Haferflocken mit etwas Obst bieten sich hier ganz gut an. Du kannst auch eine Portion Nudeln essen, sofern du keine Probleme hast morgens soetwas zu dir zu nehmen. Ansonsten 2-3 Scheiben Vollkornbrot mit Magerquark und Obst oder Marmelade. Kurz vor dem Lauf kannst du dann noch kleine Snacks wie Banane, Energieriegel, oder Trockenobst zu dir nehmen. Die Flüssigkeistaufnahme ist ebenfalls wichtig. Hier nehme ich kurz vor dem Training nur noch kleinere Mengen zu mir. Je nach Außentemperatur ist es natrülich ratsam auch während des Trainings eine Trinkflasche mit zu nehmen.

vielen vielen dank für die schnelle antwort. werde jetzt ein wenig mehr essen. nur habe angst, dass das mit der verdauung nicht richtig klappt und ich probleme kriege. denk ma ich werd dann schon um kurz nach 6 essen damit nix schief geht;)

0

Was möchtest Du wissen?