Ernährung umstellen aufgrund des Sportes

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was heißt du mußt die Ernährung leider umstellen ? Generell ist eine ausgewogene und über den Tag verteilte Nahrungszufuhr empfehlenswert. Cornflakes ist jetzt nicht so der Hammer. Haferflocken sind da besser geeignet. Nudel, Reis, Vollkorn etc. sind i.O. Salat ebenfalls und mageres Fleisch wie Pute, Geflügel, Fisch oder Eier sind eine gute Eiweißquelle. Ebenso wie Magerquark. Darüber hinaus kommt es darauf an was du vor hast. Willst du Abnehmen sollte deine Ernährung ausgewogen aber Kalorienreduzierter sein. Möchtest du Muskulatur aufbauen solltest du die Eiweißbilanz erhöhen. Ca. 1,5 - 2 Gramm pro KG Körpergewicht. Geht ums ein intensives Ausdauertraning sollte die KH Bilanz stimmen, da die KH immer noch die beste Energiequelle sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Generell ist es nicht verkehrt, gesund zu essen. Das muss nicht mit dem Sport zu tun haben. Aber ein paar Anmerkungen habe ich:

  1. Cornflakes - das ist so ziemlich das schlechteste, was man essen kann. Da isst du lieber die Schachtel, in denen sie kommen. Iss lieber Müsli mit Milch oder Vollkornbrot mit Aufschnitt oder so etwas.

  2. Willst du mittags trockene Nudeln oder Reis essen? Iss lieber ein ganz normales Mittagessen mit Fleisch oder Fisch und dazu Gemüse und eine Beilage wie Reis oder Nudeln.

  3. Abends ist Fleisch oder Fisch gut, Salat auch, ruhig auch anderes Gemüse.

Generell musst du so essen, dass du keinen Hunger hast. Jetzt schreibst du nicht, ob du abnehmen willst, oder Muskelmasse aufbauen. Willst du abnehmen, musst du eine leicht negative Kalorienbilanz halten, willst du aufbauen, eine leicht positive.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wieso aufgrund des Sportes? Und wieso leider? Willst du mehr Energie oder weniger zu dir nehmen, also abnehmen, oder durch den Sport Muskelmasse zunehmen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Frage ist: was willst du erreichen? Bist du übergewichtig? Willst du absppecken? Trainierst du vormittags? Denn Cornflakes am morgen machen müde... Wenn du morgens nichts isst, machst du es instinktiv richtig. Der Körper braucht ja auch Zeit um zu entgiften. Das geht nur mit leerem Magen, aber die Nacht reicht dazu nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pistensau1980
13.06.2014, 13:23

Sorry, aber das mit dem Entgiften ist schlichtweg falsch. Der Körper entgiftet sich ständig über die Leber und die Nieren und braucht dazu mit Sicherheit keinen leeren Magen. Im Gegenteil, die Entschlackungsdiäten etc. sind ganz großer Schwachsinn, wenn nichts durch den Darm geht, kann er auch keine Giftstoffe ausscheiden.

Wenn er morgens nichts isst, dann einfach weil er keinen Appetit hat. Daran ändert sich auch nichts, wenn man gesünder isst.

0

Was möchtest Du wissen?