Ernährung in der Schule...?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das kenne ich nur zu gut :) genieße die Schulzeit und gönn Dir auch 1-2 / Woche so nen Brötchen! Die leckeren Brötchen wirst Du nie vergessen...so ging es mir, die Erinnerung an die Zeit bleibt ewig.

Was du da schreibst mit dem Vollkornbrot, Hüttenkäse ist perfekt! Nimm Putenbrust dazu, Tomaten, Gurke oder Paprika, verzichte in Maßen auch nicht auf Käse - Tipp - der Light Käse wo Fett durch Magermilch statt normale Milch reduziert wurde hat meistens 10% mehr Eiweiß also fast 30gr /100.

Wechsel ab und zu das Brot damits ned langweilig wird, z.B. auf Pumpernikel oder so ess ab und zu Magerquark (ca250gr / Mahlweit) mit bischem Marmolade oder Senf, je nach Geschmack.

1-2 Mal am Tag ne Handvoll guter (also naturbelassene) Nüsse

1 Mal am Tag darfst Du dir ruhig ne Süßigkeit gönnen, davon wird keiner dick, solange es bei nicht zu viel und einmal bleibt ist alles easy.

Nimm dir Obst mit in die Schule, "an apple a day keeps the doctor away!" oder ne Kiwi für zwischendurch.

Am besten die Heißhungerphasen wenn es die überhaupt bei dir gibt mit Obst überbrücken!

Wenn du mehr tippst brauchst , über das 2. Frühstück hinaus dann schreib oder Suchfunktioniere einfach :)

Etwas eiweißhaltiges mit etwas Obst oder Gemüse. 1 Joghurt mit einem kleinen Apfel hällt den Blutzucker stabil bis nach der Schule.

Was möchtest Du wissen?