Ernährung bzw. Mahlzeit vor dem Fussballspiel

1 Antwort

Eine große Mahlzeit sollte 2 Stunden vor dem Spiel abgeschlossen sein. Anbieten tun sich Kohlenhydrate in Form von Nudeln oder Reis zb. Das Ganze mit Putenfleisch und Salat gibt dir Vitamine/Mineralien und Eiweiß. Ich esse vor einem Training ganz gerne Nudeln mit Tomatensauce oder auch Pasta. Vor dem Spiel solltest du natürlich auch an deine Flüssigkeitszufuhr denken, wobei die Tagesbilanz wichtig ist. Also hier über den Tag verteilt immer etwas Flüssigkeit zu dir nehmen. Vor dem Spiel kannst du noch etwas Trockenobst, Energieriegel oder auch eine Banane essen. Einige Schlucke Wasser kannst du natürlich auch vor dem Spiel trinken.

Zunehmen Ja/Nein

Hi Leute ich bin 14 Jahre 1.69m groß und wiege 60 kg und wollt eig. noch zunehmen für den muskelaufbau und halt um stärker und breiter zu sein. Ich hab halt gelesen beim muskelwachstum sollte man viele kohlenhydrate essen. Jetzt zu meiner frage wenn ich jetzt sehr viel essen würde aber trotzdem gesund und garkeine süßigkeiten und nur normales wasser trinken und außerdem spiel ich fußball mach hanteltraining und jogge manschmal würde ich dann eher fett oder eher muskulös werden? Und wie kann ich dabei mein scheiss bauchfett verbrennen denn man sieht meine bauchmuskeln nicht. -.-

...zur Frage

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Wie viel Kalorien sollte ich am Tag essen ?

Huhu :)

Ich wollte fragen wieviel Kalorien ich an einem Tag essen soll ? Bin 13 1.75 groß wiege 57 kg und Jogge regelmäßig ... (3-5 mal in der Woche)

P.s. will ein guter Sportler bzw. (Fussballer) werden :)

Danke im Vorraus :)

...zur Frage

Während und nach dem Fussballspiel starke Krämpfe..

Hi Zusammen

Gestern beim Meisterschaftsspiel bekam ich starke Krämpfe an beiden Beinen. Vor allem an den Waden und am Schienbein, an den Oberschenkel spürte ich es zwar auch, jedoch nicht so stark. Ich spürte schon beim Einwärmen, dass sich meine Waden verhärten, aber dachte mir nichts grosses dabei. Während dem Spiel wurde es dann immer extremer bis ich sogar im linken Fuss kein Gefühl mehr hatte. Ihr kennt das bestimmt wenn man eine Zeit lang auf dem Arm liegt, dass einem der Arm "einschläft" genau dieses Gefühl verspürte ich während dem Spiel!! Ich nahm darauf hin zwei Magnesium Tabletten und hoffte der Schmerz würde nachlassen. Die Tabletten halfen zwar ein wenig aber musste das Spiel trotzdem mit grossen Schmerzen zu Ende spielen. Am nächsten Tag konnte ich nicht mehr normal gehen und hatte starke Schmerzen.

-Überanstrengung kann nicht der Grund dafür sein, weil wir mit der 1. Mannschaft letztes Wochenende Spielpause hatten und ich hab absichtlich nichts übers Weekend gemacht (Trainings) um vollständig erholt zu sein.

-Zu wenig Flüssigkeit ist auch eher unwahrscheinlich, weil ich doch viel Wasser am Tag zu mir nehme.

-Magnesiummangel: kann ich mir auch nicht vorstellen.

Hat jemand vlt eine ähnliche Erfahrung gemacht?

Was könnte der Grund für diese Krämpfe sein?

Danke!

FG

Adri03

...zur Frage

Trainings- und Ernährungsplan

Hallo zusammen

Kann mir jemand helfen einen Trainings- und Ernährungsplan zusammen zustellen. Also wenn ich ne Anleitung hab wie ich das selbst machen kann wär ich genauso zufrieden.

Zu mir: männlich 20 Jahre jung 1,82 groß 82 kg schwer

Zeit habe ich nicht: Freitag (Fußballtraining) Mo-FR 09:00 - 18:00 (Arbeit Büro)

Ziele: Wampe weg Im Fußball verbessern um in erste Mannschaft zu kommen bei Dorfverein :D

Bedanke mich für alle hilfreichen kommentare schon im vorraus

...zur Frage

Ernährung vor 11 km lauf

hey. ich laufe morgen früh einen 11km lauf und wollte fragen wie ich am besten essen sollte vorher. also was und so weiß ich. nur das problem ist, dass der lauf schon um 9 uhr beginnt und mit vollem magen zu laufen mir überhaupt nicht gut tut. habe das jetzt so geplant, dass ich vor dem schlafen nochma reichlich kh esse (so um 11) und dann morgens um halb 7 ein brötchen und stückchen banane. wie macht ihr das mit dem essen? vorallem interessiert mich das "timing" also wann die letzte mahlzeit, wann steht ihr auf und evtl sogar wann trinkt ihr das letzte mal eine größere menge. für geheimtipps wär ich natürlich auch sehr dankbar falls ihr noch welche parat habt;) liebe grüße=)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?